Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Oberfräse ist zu empfehlen?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Oberfräse ist zu empfehlen?

    Ich würde gerne wissen welche Oberfräse für meine Tätigkeit zu empfehlen ist. Ich habe mit nämlich Moosgummi Einlagen gekauft mit 3cm dicke. In diese möchte ich dann Aussparungen für mein Werkzeug fräsen (Zangen, Maulschlüssel & co). Ich habe versucht mit meiner Proxxon und einen Oberfräsenaufsatz dafür (POF) dies zu bewerkstelligen aber das funktioniert nicht so gut da der fräser nich groß genug ist und die power auch nicht reicht.
    Daher hab ich beschlossen eine echte Oberfräse zu kaufen. Ich besitze nur Bosch E-Werkzeuge ob blau oder grün und proxxon. Ich habe mir schon die Grünen Oberfräsen angeschaut und ich weiß nicht ob die nicht zu gut für mein Vorhaben sind. Daher meine Frage welche Oberfräse würdet ihr mir empfehlen?
    Schon mal danke im Voraus

  • Das ist wie die Frage nach dem besten Auto
    Wenn du nur das Mosgummi fräsen möchtest brauchst du keine OF mit grosser Leistung oder viel Schnickschnack, wenn du aber auch mal etwas mehr machen möchtest währen einige Komfortmerkmale wie eine Drehzahlregelung, eine Feineinstellug für die Frästiefe oder die Möglichkeit der Tiefenverstellug durch die Bodenplatte wenn die Fräse mal in einem Tisch eingebaut werden soll.
    Die OFvon Bosch sind sicher einen Blick wert, die kleine Makita 0700RT oder die baugleiche Katsu OF sind etwas flexibler da du hier den Tauchkorb wechseln kannst.

    Kommentar


    • Ich habe mir vor kurzem die von Bosch grün 1400-er gekauft.
      Die Beratung ergab das gleich wie die Empfehlung von Freunden die diese OF verwenden und mir empfohlen haben.
      Verwendet habe ich sie noch nicht-aber wird noch passieren.

      Kommentar


        Wenn Du nicht große Dinge machen willst würde ich auch auch eher zur Katsu OF greifen (kleiner 60€). Die ist praktisch baugleich mit der Makita und gerade zum frei Hand arbeiten besser. Und mit den ~600W kommt man schon ganz schön weit. Ich habe die kleine blaue Bosch Kantenfräse und die ist sehr oft viel handlicher und praktischer als die Großen. Die Katsu ist aber viel billiger und nicht schlechter.

        Kommentar


        • Ich hab seit ca 3 Monaten die Makita RT, zwar noch nicht viel damit gearbeitet aber bin soweit sehr zufrieden und wird auch oft empfohlen.

          Möglicherweise ist sie für's Moosgummi fräsen überqualifiziert, aber früher oder später wirst du bestimmt andere Anwendunggsbereiche dafür finden und froh sein, keine Billigstfräse gekauft zu haben.
          Egal ob es jetzt die Makita oder Bosch wird...

          Kommentar


          • Ich habe die POF 1400 von Bosch und die Makita RT0700cx2j. Seitdem die Makita da ist, hat die Bosch eigentlich Sendepause (wird irgendwann in einen Frästisch wandern). Die Katsu als baugleiche Maschine wurde erwähnt. Allerdings ist bei dem Angebot (auf Amazon noch am günstigsten) "nur" der kleine Fräskorb dabei. Zudem benötigst du die Makita Spannzangen. Vielleicht meldet sich Fuffy1963 dazu, der hat sich diese Maschine zugelegt.

            Kommentar


            • Ich nutze zwei ältere Oberfräsen:
              eine Elu mit knapp 2000W und eine POF600ACE.

              Ich nutze fast ständig die kleine:
              Am meisten bearbeite ich Kanten, dafür ist die kleine sehr handlich, wenn ich auch eine Grundplatte mit einer Filmplatte darunter gebaut habe um eine bessere Auflage zu erreichen. das hätte man mit größeren aber auch.
              600W und ein scharfer Fräser reicht auch für eine 20mm Nut in Spanplatte wenn man nicht zuviel zustellt. 5mm geht noch vorsichtig, mehr ist aber sicherlich nicht gar nicht mehr gut.
              Vermissen tue ich da eine Feineinstellung der Höhe. die Tiefeneinstellung rüttelt sich doch häufiger mal los.

              Eigentlich braucht, oder wollte, ich drei OF:
              eine kleine Universelle für Kanten und mleinere Sachen.
              eine mittlere für Handgeführte, etwas größere Arbeiten,
              eine bei der Gewicht keine Rolle spielt für interden Tisch.

              Bislang übernimmt die POF600 aber die beiden ersten Rollen ganz gut.

              Kommentar


                Die Katsu findet man auch in der Bucht noch preiswerter wenn man "Katsu Trimmer" sucht. Schon für unter 50€ inkl. Versand. Da ist dann allerdings nur der feste Korb dabei. Gibt es aber auch um die 100€ mit allen Körben (Tauchkorb, fester Korb und "Schrägkorb").
                Die haben aber 1/4" und 1/2" Spannzangen was dazu führt daß man mehr Auswahl und niedrigere Preise bei den Fräsern hat. Und wenn man 6 und 8mm Spannzangen will/braucht kann man die entweder gleich mit bestellen oder später die von Makita kauft.

                Kommentar


                • Zwei Dinge muss man bei der Katsu meines Wissens beachten:

                  Erstens ist die Bedienungsanleitung auf Englisch, und zweitens entspricht der Stecker nicht unserer Norm.
                  Das sind natürlich, falls es überhaupt zutrifft, keine K.O.-Kriterien.

                  Zur kleinen Dewalt 26 206 sage ich jetzt mal nichts, sonst setzt es wieder Hiebe, weil ich maßlos übertreibe ...

                  Kommentar


                    Otto, die DeWalt ist mein Favorit aber auch einiges teurer...

                    Bei der Katsu muß man schauen denn manche Händler bieten die auch mit Eurostecker an und nicht nur mit dem englischen Totschläger. Allerdings ist dann der Preis um etwa 10€ höher.......

                    Kommentar


                    • Guten Morgen,

                      bei der Bedienungsanleitung kann man sich behelfen und die der Makita heranziehen, da es sich um eine Kopie der Maschine handelt (laut Forum (Holzwurm.de) und Amazon befindet sich nur der Geschwindigkeitsregler an anderer Stelle).

                      Und für den Stecker gibt es zwei Möglichkeiten: einen Reisestecker für 2,25 Euro mit zu bestellen oder das vorhandene Kabel gegen ein vernünftiges zu tauschen. Allerdings wäre dann die Gewährleistung flöten gegangen.

                      Aktuell ist das günstigste Angebot mit der Basiseinheit für 46,47 Euro bei Amazon zu haben (ich hab in der Bucht echt nichts günstigeres gefunden). Mit den drei Körben (und Kleinkram) kostet sie dort 106 Eurohaumichum (93,41 Euro plus 12,50 Versand). Auch das habe ich nirgends günstiger gefunden.

                      Als Empfehlung dann das Set nehmen. Damit ist man voll ausgestattet und müsste die Einzelteile nicht nachkaufen (die dann einzeln 36 Euro aufwärts kosten).Benötigt man den Winkelkorb oder die Taucheinheit dann auf lange Sicht nicht, kann man diese in der Bucht veräußern. Reich wird man dadurch allerdings nicht.

                      Kommentar


                      • Ich hebe jetzt eigentlich vor mir die Katsu bei Amazon zu bestellen. Aber ich habe dann noch gesehen das die Einhell OF TC-RO 1155 E ziemlich günstig ist und die Bewertungen auch nicht schlecht. Ich bin dann unschlüssig geworden welche ich nun nehmen soll. Zudem hab ich noch eine Frage welche Spannzange bräuchte ich für die Katsu denn es sehr viele für 8mm Makita.

                        Kommentar


                          Warum Keiner die Katsu in der Bucht findet verstehe ich nicht: "Katsu Trimmer".
                          Spannzangen sind die für die RT0700cx2j wenn man sie gerne teurer möchte. Sonst nimmt man die welche für die Katsu auch angeboten werden. Fräser mit 1/4" und 1/2" gibt es aber wie Sand am Meer und die sind oft sogar preiswerter weil sie in wesentlich größeren Stückzahlen laufen. Habe da Erfahrung mit weil meine Bosch Colt nur 1/4" Spannzange hat und Bosch darauf geachtet hat daß die Spannzangen der EU-Schwester GKF600 nicht passen.

                          Ruesays Empfehlung gleich mit allen Körben zu kaufen kann ich nur zustimmen denn die braucht man schneller als man denkt.

                          Die Einhell OF TC-RO 1155 E ist eine wesentlich größere Fräse. Um frei Hand so kleine Dinge zu machen wäre sie mir viel zu groß. Ich habe praktisch die gleiche Größe in grün mit der Aufschrift Parkside gleich 2 Mal. Erstaunlich gut für die knapp über 40€......

                          Kommentar


                          • Doch, doch, Jürgen, finden kann ich sie. Allerdings kostet sie dort 56 Euro inklusive Versand. Bei den Amazonen halt nur 46,67 (?), ebenfalls inkl. Versand.

                            Der Anbieter ist der gleiche, bei Amazonien wird auch von den Amazonen versandt.

                            Zur Einhell können dir andere bestimmt etwas sagen. Die Spannzangen können 6er oder 8er, oder eben halt diese Originalzangen sein.

                            Die "deutsche" 6er und 8er kosten jeweils 8 Euro (von Makita im Amazonas).

                            Kommentar


                              Dann bin ich beruhigt Rudi....

                              Die Einhell kommt wie die Parkside mit 6 und 8mm Spannzangen und ein Ersatzpaar bei der Parkside kostet 2,99€...... In Zollmaßen habe ich sie noch nicht gefunden. Der Nachbar hat die Einhell und die ist bis auf die Staubfänger um die Federn optisch identisch zu Meinen, halt rot statt grün.....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X