Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frästisch Prototyp: Fräsomat 3000 deluxe glossy Edition v.01

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frästisch Prototyp: Fräsomat 3000 deluxe glossy Edition v.01

    Da ich grad die Bilder meines Prototyps des Fräseinsatzes für meinen Werktisch vor mir liegen habe, kann ichs mir nicht verkneifen den Prototypen hier zu posten ;-)

    Da ich im ersten Schritt viel rumprobiert habe ist er noch nicht so wirklich sauber gearbeitet, die saubere endgültige Version versuche ich zwischen Weihnachten und Neujahr zu erstellen. Die ersten Fräsungen sind schon sehr präzise und machen wirklich Spaß!

    Momentan baue ich noch am Fräsanschlag!

    Eure Meinungen würden mich aber trotzdem schon interessieren ;-)

  • Chapeau !

    Ich werde das interessiert weiter verfolgen.

    Kommentar


    • Zitat von Fernton
      Chapeau !

      Ich werde das interessiert weiter verfolgen.
      Wird Klasse, da kann ich mich Fernton nur anschließen!
      So was steht bei mir auch noch auf ém Plan.
      Gruß Erich

      Kommentar


      • Sieht doch sehr gut aus. Aber warum hast Du plexiglas als Grundplatte genommen? Ich vermute die Knebelschrauben an den vertikalen führungen sind zum feststellen der Frästiefe? Verkanntet sich die Konstruktion nicht beim verstellen der Höhe? Ansonsten sieht das schonmal sehr gut aus. Wenn ich an meinen Frästisch denke, kann ich nachempfinden, das das fräsen damit Spaß macht! Erweitert die Möglichkeiten ungemein son Frästisch. Bin auf weitere Fortschritte gespannt!

        Kommentar


        • Zitat von sugrobi
          Sieht doch sehr gut aus. Aber warum hast Du plexiglas als Grundplatte genommen?
          Das Plexiglas ist bei der dicke recht stabil und vor allem günstig. Da ich mehrere Einsätze auch für andere Werkzeuge bauen möchte hat das Material für mich am meisten Sinn ergeben. Darüberhinaus wird die Platte von unten noch mit Milchglasfolie beklebt um von unten inderekt das Werkstück beleuchten zu können. Fräsen ohne Schattenwurf quasi
          Zitat von sugrobi
          Ich vermute die Knebelschrauben an den vertikalen führungen sind zum feststellen der Frästiefe?
          Jepps, eigentlich nicht nötig da es auch so recht gut hält aber man weiss ja nie.
          Zitat von sugrobi
          Verkanntet sich die Konstruktion nicht beim verstellen der Höhe?
          Nein, die Läufer in den Führungen sind etwa 15 Zentimeter lang und ohne sonderliches Spiel.
          Zitat von sugrobi
          Bin auf weitere Fortschritte gespannt!
          Ich benfalls ;-)

          Kommentar


          • Sieht sehr Interessant aus, hau rein

            Kommentar


            • Gibts da noch ein Plätzche auf der Beobachterbank?
              Gute Arbeit

              Kommentar


              • auf der Beobachterbank sitze ich auch!!!

                andere Einsätze? heisst? du wirst die Tischkonstruktion so belassen und einfach nur andere Einsätze für Beispielsweise Sticksäge bauen?

                Kommentar


                • Also das mit der Plexiglasscheibe finde ich sehr gelungen!!!
                  BIs jetzt einfach nur super!
                  Weiter so

                  Kommentar


                  • Beleuchtung von unten.... hm, hört sich gut an.... ich vermisse zwar keine Beleuchtung, da der Fräser ja eh meist komplett vom Werkstück verdeckt ist, aber gespannt auf die Beleuchtung bin ich trotzdem....

                    Kommentar


                    • Sieht gut aus. Ich trete dagegen an und werde über Weihnachten auch einen bauen. Die Planung läuft und manche Einzelteil sind bereits da :-)

                      Kommentar


                      • Wir treten auch an, da unsere Fräse nun doch einen ordentlichen Tisch bekommt. war nicht so gedacht aber hat sich so ergeben.
                        Bis jetzt sieht dein Tisch gut aus, Schon allein der Name Spitze.

                        Kommentar


                        • Super Idee/Ansatz - keine Frage
                          Ich habe gerade ein altes Geschenk (Tooltec Oberfräsentisch) beim Ausmisten entdeckt.
                          Das Produkt ist ...?. - aber in Verbindung mit Deinen Bildern und meiner Multiplexplattensammlung geht da noch was.
                          Gruß Mike

                          Kommentar


                          • klasse Leute bin auch sehr gespannt auf eure Ideen.....untere Beleuchtung hört sich interessant an
                            vielleicht kann ich ja das eine oder andere gebrauchen



                            lg troppy

                            Kommentar


                            • Nicht schlapp machen. Sieht gut und vielversprechend aus. Ich hoffe doch einmal den fertigen Tisch begutachten zu können. Viel Erfolg für den Rest der Arbeit
                              Gruß Volker

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X