Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neuer Bosch GluePen geht nicht

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich habe noch eine alte Heißklebepistole ohne Akku und ohne Vorschub. Die liegt teils jahrelang in der Kiste. An den Strom angesteckt funktioniert die immer. Ist halt auch ein Produkt eines renommierten Herstellers.

    Kommentar


    • Zitat von Electrodummy Beitrag anzeigen
      Ich habe noch eine alte Heißklebepistole ohne Akku und ohne Vorschub. Die liegt teils jahrelang in der Kiste. An den Strom angesteckt funktioniert die immer. Ist halt auch ein Produkt eines renommierten Herstellers.
      Das dachte ich von meinem GluePen eigentlich auch.

      Kommentar


      • Meine Aldi-Pistole arbeitet nach 12 Jahren immer noch einwandfrei.

        Kommentar


        • Loha, Deine Aldi-Pistole ist dann aber sicher nicht ein Akku-Gerät, vergleichbar dem GluePen, oder?

          Ich habe meinen jetzt wieder zusammengebaut. Ich hatte mich zu frühe gefreut. Mit dem neuen Akku heizt er jetzt zwar wieder einwandfrei, aber der Stickvortrieb funktioniert nicht mehr vernünftig. Wenn ich von hinten mit einem anderen Stick drücke, kommt so viel Kleber raus wie ich will, aber mit dem Vortrieb das funktioniert nicht mehr.

          Entweder ich habe beim Zusammenbau was kaputt gemacht oder ich habe ihn falsch zusammengebaut. Das muss ich mir in einer ruhigen Minute noch einmal anschauen.
          Naja, wenn er hin ist, leg ich mir halt den Akku auf die Seite, den kann man sicher mal brauchen ...

          Kommentar


          • So. Noch einmal zerlegt, alle Komponenten geprüft und geschaut, dass sie beim Zusammenbau am richtigen Platz landen. Wieder zusammengebaut.
            Funktioniert nun wieder einwandfrei.

            Maggy kann es sein, dass es bei Dir auch einfach nur der Vorschub ist, der nicht richtig geht? Dass sich vielleicht innen drinnen nur was verschoben hat?

            Kommentar


            • Joerg, danke.
              Ich habe das Gerät noch nicht aufgemacht, schrecke davor noch zurück. Ob sich innen etwas verschoben hat? Das denke ich nicht, man kann komplett frei durchgucken, wenn kein Stick drin ist. Es ist nur so, dass die Menge an Masse, die vorne rauskommt, so winzig ist. Dann drücke ich wieder, aber es kommt immer nur so ein bisserl und schön gerade Linien kann man durch diesen stotternden Auswurf auch nicht ziehen.

              Kommentar


              • Maggy, genau durch die Beschreibung habe ich den Verdacht, dass bei Dir aus so sein könnte. Es lag bei mir nicht daran, dass nichts durchging. Wenn ich von hinten drauf gedrückt habe, ging es ja. Nur mit dem normalen Vortrieb hatte ich genau Dein beschriebenes Verhalten. Da war der Mechanismus innen verrutscht, bzw nicht an der richtigen Stelle eingehakt und auch ein Gummiring relativ weit vorne hatte sich verschoben.
                Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=x23LG7N5sBQ
                Da sieht man recht gut, wie die Teile angeordnet sein müssen.

                Beim Aufmachen kannst Du nicht viel verkehrt machen.
                Die zwei Schrauben raus drehen. Mit einem Cuttermesser das Typenschilde durchschneiden.
                Vorne direkt wo die Düse am Gehäuse raus kommt noch einen Plastikring wegnehmen.
                Fertig.

                Kommentar


                • Vielen Dank Joerg, ich werde diese Aufgabe an den Elektriker der Familie weitergeben, das soll sich dann mal mein Mann ansehen. Danke für den link zum Video.

                  Kommentar


                  • Gerne. Ich hatte mir auch das Video gezogen, um zu sehen, wie es richtig ausschaut. Bei mir war dieser große Gummiring verschoben und somit hatte sich der Klebestick beim Vorschub verkantet.

                    Kommentar


                    • Aber man kann von aussen nicht erkennen, ob sich dieser Ring verschoben hat. Man muss wirklich auf machen? Ich hab nur Angst, dass wir ihn nachher nicht mehr richtig zu bringen.

                      Kommentar


                      • nein, von außen sieht man das nicht.
                        Den bekommt Ihr wieder zu. So kompliziert ist er auch wieder nicht aufgebaut. Der Schiebemechanismus ist ein Stück, da kann Du nicht viel falsch machen.

                        Kommentar


                        • Danke, wir werden es versuchen.

                          Kommentar


                          • Joerg, vielen Dank für den Tipp.

                            Ich bin mir nicht sicher, ob ich das vermaledeite Teil nicht entsorgt habe. Sollte dem nicht so sein, werde ich dem Pen auch mal in den Bauch schauen.

                            Kommentar


                            • Maggy ich hoffe ihr kriegt das wieder hin

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X