Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alpina Metallschutzlacke mit den PFS-Farbsprühsystemen verarbeiten

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alpina Metallschutzlacke mit den PFS-Farbsprühsystemen verarbeiten

    Liebe Community,

    wusstet ihr schon, dass ihr mit den Bosch Farbsprühsystemen auch Alpina Spezialhaftgrund für Nicht-Eisenmetalle, Metallschutzlack in Hammerschlagoptik und Anti-Rost-Metallschutzlack auftragen könnt?

    Tutorial: Spezialhaftgrund für Nicht-Eisenmetalle mit dem Farbsprühsystem von Bosch auftragen


    Tutorial: Metallschutzlack in Hammerschlagoptik mit dem Farbsprühsystem von Bosch auftragen


    Tutorial: Metallschutzlack direkt auf Rost auftragen mit dem Farbsprühsystem von Bosch

  • nein, das wußte ich noch nicht, werde mir aber die Videos gleich mal ansehen.............

    Kommentar


    • Das letzte ist leider ein wenig unscharf, oder ist das nur bei mir so.....................

      Kommentar


      • Leider ist das erste auch unscharf nur das Mittlere geht................................

        Kommentar


        • danke für die Info Susanne

          Gibt es denn auch Videos zur finalen Reinigung
          des Gerätes mit den Lacken von Alpina?

          Kommentar


          • Ja, danke für die Info und Vorstellung der Videos.

            Ich hoffe nur, dass das Gerät auch mit Lacken / Farben anderer Hersteller so funktioniert und Alpina hier nur stellvertretend beworben wurde.
            Nach meiner Erfahrung hat man bei Farbsprühsystemen auch immer ein paar Kollateralschäden, also die Farbe landet nicht nur dort, wo sie hingesprüht wird, sondern durch die Vernebelung auch in der näheren Umgebung. Zumindest war das bei dem von uns für das Streichen der Wände genutzten Wandsprühsystem (Wallperfect von Wagner) der Fall.

            Kommentar


            • diese Erfahrung habe ich mit den Bosch Sprühsystemen leider auch schon gemacht........

              Kommentar


                Wir hatten schon zwei verschiedene Systeme und zudem verwende ich für Lacke auch noch den Kompressor mit Pistole. Haben alle Eines gemeinsam: man muß ziemlich gut abkleben und abdecken sonst hat man die Sauerei. Deshalb im Haus nur noch mit Walze und Pinsel.
                Wenn man Vor- und Nacharbeit rechnet ist es eigentlich nur für ziemlich große Flächen interessant (und vielleicht schneller) und natürlich wenn man bei Lacken die "perfekte" Oberfläche will. Unsere beiden Sprühsysteme sind nach dem ersten Einsatz in der Bucht gelandet. Die Pistole(n) habe ich noch aber verwende sie vielleicht ein Mal in 3 Jahren.

                Man sieht ja auch im Video wie verpackt die Bediener da sind........

                Kommentar


                • Im Werbevideo zum Wagner-Sprühsystem hat eine junge Frau mal eben ohne spezielle Arbeitskleidung oder Abkleben eine Wand farbig gesprüht ...
                  Bei uns war das dagegen ein wahres Inferno. Wir haben die Wände im Neubau weiß gesprüht und der ganze Raum war voller Farbnebel. Ohne Abkleben der Fenster oder auf dem Fussboden ausgelegte Folie, wären auch Fensterscheiben und Fußboden weiß geworden. - Die ganze Aktion hatte aber den Vorteil, dass das Streichen per Sprühen wesentlich schneller ging, als mit der Walze, denn wir haben an den Wänden Malervlies, was unheimlich saugt.
                  Das System ist hinterher auch in die Bucht gewandert und seitdem bin ich sehr skeptisch, vor allem was die Werbevideos betrifft.

                  Kommentar


                    Besonders lustig wird es wenn Du die Decke weiß und die Wände in einer dunkleren Farbe sprühen willst......

                    Wenn ich Metall habe das ich in den Garten tragen kann wird das mit Kompressor und Spritzpistole lackiert. Aus dem Gras wächst die Farbe ziemlich schnell wieder raus.......

                    Kommentar


                    • Habe ich auch nicht gewusst! Und, ich habe mir die Videos angeschaut. Das Gerät wäre noch eine Option für mich, wenn ich an die Innen-Arbeiten komme! Ich denke, dass es ein MUSS ist, VOR dem Sprühen alles abzukleben. Mache ich immer und sogar der Boden wird abgedeckt. Es ist einfacher, als nachher dann alles mühsam zu reinigen. Bei den Werbe-Clips sieht das immer so einfach und toll aus. Die Wirklichkeit ist anders!

                      Kommentar


                      • Du wohnst zu weit weg, sonst hätte ich dir eines meiner Geräte geliehen.....................

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X