Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Testberichte zum Heißklebe-Stift Glue Pen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Testberichte zum Heißklebe-Stift Glue Pen

    Liebe Community,

    in diesem Thread möchten wir Euch jeden Tag einige Testberichte des vergangenen Produkttests Heißklebe-Stift Glue Pen vorstellen.

    Wir möchten damit die Diskussionen rund um die Berichte wieder etwas in den Vordergrund rücken. Dabei geht es nicht nur um die Geräte selbst, sondern auch um die Qualität der Berichte, der zu Grunde liegenden Testprojekte, kurz: einfach allem was einen guten Bericht zu einem guten Testbericht macht.

    Viele Grüße
    Fanny

  • Hallo Zusammen,

    Hier könnt ihr die ersten Testberichte zum Heißklebe-Stift Glue Pen lesen:

    Der Gue pen ist Spitze! von 1gafi1
    und
    Testbericht Glue Pen von BiggiR

    Wir freuen uns auf euer Feedback!

    Fanny

    Kommentar


    • Ich habe aus Zeitgründen nur 4 Testberichte überflogen.
      Mich würde interessieren, wieviele Sticks mit einer Ladung verarbeitet werden können.

      Kommentar


      • Sehr knapp gehalten die Berichte, aber bei dem Bericht von BiggiR sind wenigstens einige wichtige Informationen enthalten und offensichtlich wurde das Gerät auch ausgiebig getestet, der Bericht von 1gafi1 ist eigentlich nichtssagend, und das mit dem Gluestick überhaupt gearbeitet wurde ist auch nicht ersichtlich.
        Für einen Testbericht, für den man ein solches Gerät geschenkt bekommt, könnte man sich schon ein bischen mehr Mühr geben.

        Kommentar


        • Zitat von ForKids
          ...
          Mich würde interessieren, wieviele Sticks mit einer Ladung verarbeitet werden können.
          Nun ja... das kommt drauf an wieviel Kleber du an der Klebestelle aufbringst.

          Wir haben bei einer vollen Ladung - und der GluePen war immer noch einsatzbereit - drei Klebesticks verklebt

          Wenn ich schätzen würde, aber das ist eine sehr unpräzise Aussage, denke ich, dass durchaus 6 Klebesticks durchgehen könnten...

          Kommentar


          • ... fehlen da nicht schon wieder 3 Testberichte?

            Die von Wonderli, TanteToni und power88267?

            Kommentar


            • Zitat von gschafft
              Nun ja... das kommt drauf an wieviel Kleber du an der Klebestelle aufbringst.

              Wir haben bei einer vollen Ladung - und der GluePen war immer noch einsatzbereit - drei Klebesticks verklebt
              ....
              Da hast Du vollkommen recht. Neben der Betriebsdauer ist es auch wichtig die aufheizbare Klebermenge zu wissen. Dementsprechend kann man dies auch bei den Projekten einplanen.
              Vor etwa einem Monat haben wir pünktchenweise weit über 200 Satinbändchen auf Karton geklebt. Das ging recht gut mit dem von mir genutzten Akku Glue gun( kein Glue pen) und dennoch hätte ich gern gewusst ob es noch besser gehn könnte.

              Kommentar


              • Zitat von ForKids
                Da hast Du vollkommen recht. Neben der Betriebsdauer ist es auch wichtig die aufheizbare Klebermenge zu wissen. Dementsprechend kann man dies auch bei den Projekten einplanen.
                Vor etwa einem Monat haben wir pünktchenweise weit über 200 Satinbändchen auf Karton geklebt. Das ging recht gut mit dem von mir genutzten Akku Glue gun( kein Glue pen) und dennoch hätte ich gern gewusst ob es noch besser gehn könnte.
                Da müsste ich mir mal eine Ladung Sticks kaufen und die dann bei vollgeladenem Akku durchjagen
                Mal schaun, evtl. investiere ich mal in den Spaß, oder vielleicht kann uns auch ein Spezialist was dazu sagen, denen kosten die Sticks für einen solchen Test ja nix, oder?

                Kommentar


                • Also ich muß mich gleich mal dazu äußern, ich hatte am letzten Abend meinen Bericht noch hochgeladen, es gab dabei schon einige Probleme, warum auch immer, auch als ich letztens jemand Neues fürs Forum werben wollte, ist auch nichts gegangen, nun nachdem ich es mir nochmals durchgelesen hatte, schickte ich es los und es lief auch einwandfrei, nun erst vor paar Tagen bekomme ich die Info, mein Testbericht sei leer. Ich habe keine Ahnung woran das nun lag, mhm, bin jetzt schon die ganze Zeit am suchen, ich weiß jetzt nicht mehr, ob ich es abgespeichert hatte oder nicht und suche hier schon wie wild, auch habe ich angeboten, den Test in etwa nochmals zu schreiben und wieder zu schicken, dazu brauche ich aber in etwa nochmals die vorgefertigten Fragen, bin ja noch Neuling was Test´s hier angeht grins und außerdem habe ich in der Zwischenzeit noch mehr getestet und mir ist noch mehr dazu eingefallen. Die Moderatoren sind informiert und geben mir noch Infos, wie es jetzt mit meinem alten/neuen Bericht weiter geht. Sodele, nun wißt ihr, warum von mir noch nichts da ist und hoffe ihr verzeiht mir. Ganz liebe Grüße Andrea

                  Kommentar


                  • Zitat von Wonderli
                    ...Sodele, nun wißt ihr, warum von mir noch nichts da ist und hoffe ihr verzeiht mir. Ganz liebe Grüße Andrea
                    Ist doch nicht deine Schuld und abgesehen davon, ist niemand von uns perfekt... also mach´ dir da mal nicht ´nen Kopf...

                    Kommentar


                    • Zitat von FannyA
                      Liebe Community,

                      in diesem Thread möchten wir Euch jeden Tag einige Testberichte des vergangenen Produkttests Heißklebe-Stift Glue Pen vorstellen.
                      Stimmt, jeder macht mal Fehler - der Beweis: der erste Teil des Links geht auf den PSB 108LI.
                      Is aber nit so schlimm ;-)

                      Bevor aber was passiert, bringt BOSCH eher eine Bandsäge oder Dekupiersäge auf den Markt. Glücklicherweise habe ich schon soviele GEräte getestet, dass ich die Fragen auswendig kann. Man muss nur den Produktnamen austauschen - im Grossen und Ganzen.
                      Deine Offenheit schafft auf jeden Fall Vertrauen - Offenheit schafft immer Vertrauen.
                      Schreibe Deine Meinung analog zu den Fragen einfach in den Thread. Dann ist die Sache erledigt. Zumindest für mich.
                      ;-)

                      1. Welches Projekt hast Du mit dem GluePen gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?
                      2. Wie beurteilst Du die Leistung des GluePen?
                      3. Wie leicht fällt Dir die Handhabung?
                      4. Bist Du zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?
                      5. Erfüllt der GluePen deine Anforderungen und Erwartungen?
                      6. Was können wir zukünftig am GluePen verbessern?
                      7. Würdest Du den GluePen auch für weitere Projekte verwenden?
                      8. Wird der GluePen nun in Deinem Haushalt einen festen Platz als „Alltagshelfer“ erhalten? Oder wandert er in die Werkzeugkiste in den Keller?
                      9. Wirst Du mit dem GluePen in Zukunft Klebearbeiten erledigen, die Du bisher mit traditionellen Tuben und Flaschen gemacht hast?
                      10. Was sind aus Deiner Sicht die Hauptvorteile des GluePen?
                      11. Im Vergleich mit Tuben, macht es mit dem GluePen Spaß zu arbeiten?

                      Bildchen brauche ich nicht - es sein denn er ist im laufenden Betrieb (wider Erwarten) explodiert.
                      ;-)

                      Kommentar


                      • Zitat von bonsaijogi
                        ... fehlen da nicht schon wieder 3 Testberichte?

                        Die von Wonderli, TanteToni und power88267?
                        Hi Jogi,

                        bei Wonderli war - wie hier zu lesen - offenbar beim Hochladen ihres Berichtes etwas schief gegangen, TanteToni ist aus wichtigem Grund entschuldigt und wird den Bericht später nachreichen und power88267 versuchen wir schon seit einiger Zeit zu erreichen, wissen aber, dass er schon vor Wochen dabei war, den Bericht zu verfassen. Womöglich ist auch hier nur beim Hochladen etwas falsch gelaufen, und jetzt ist er verreist?

                        An dieser Stelle, einfach, weil es so gut passt, noch einmal als grundsätzliche Anmerkung für alle Test-Interessierten und -Bewerber: Wenn Ihr merkt, dass Ihr eure Berichte nicht rechtzeitig einreichen könnt, sagt uns bitte Bescheid. Ebenfalls, wenn Ihr Probleme beim Hochladen habt, wenn Ihr Hilfe braucht oder Orientierung. Wir helfen euch jederzeit gern, und in Notfällen oder aus anderen nachvollziehbaren Gründen verschieben wir selbstverständlich auch den Termin.

                        Wenn sich allerdings Tester überhaupt nicht melden - und wir fragen mehrfach nach - dann müssen wir sie leider von zukünftigen Tests und Aktionen ausschließen und behalten uns vor, das Werkzeug zurückzufordern.

                        Viele Grüße
                        Susanne

                        Kommentar


                        • Hallo Heinz,

                          vielen Dank für Deine Hilfe!

                          Kommentar


                          • Schon geändert @ Heinz und Susanne

                            Kommentar


                            • Das haben wir dann wohl gleichzeitig gemacht, lieber Funny! Dankeschön!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X