Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neusaat , wie Mähroboter ausschließen ?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neusaat , wie Mähroboter ausschließen ?

    Hallo zusammen ,
    ich habe ein paar Bereiche ( Lauffläche von den Hunden ) wo ich eine Rasenneusaat ausbringen musste .
    Jetzt möchte ich aber den Mähroboter weiter fahren lassen , doch nicht in den Bereichen.
    Wie kann ich am besten und einfachsten diese Neusaatbereiche beim Robi ( Husquarna) ausgrenzen bis das der Rasen angegangen und gewachsen ist ?

    Kannst du diese Bereiche wo er nicht hinfahren darf irgendwie abgrenzen,mit Pflastersteinen etc.?

    Kommentar


      Hallo Holzleim , das war auch zuerst mein Gedanke ...... aaaaber dort wo die Pflastersteine dann liegen geht der nächste Rasen kaputt und muss nachgesät werden
      Also wäre es eine Never Ending Story

      Kommentar


        Im Idealfall passiert der Saat doch nicht wirklich was, oder liege ich da falsch? Der Mäher fährt ab und zu über die Fläche und gut ist. Da sollte eigentlich nicht viel kaputt gehen.

        Und wenn Du ihn von der Schnitthöhe nicht auf ganz niedrig gestellt hast, kann das neue Gras ja erstmal in Ruhe wachsen.

        Kommentar


          Ich würde Ihn auch nur für die nächsten 3 - 4 Wochen höher stellen und gut, das sollte der Saat nichts machen.

          Kommentar


            Hallo und guten Morgen
            Es wäre der Bereich den er nomal mit 75% abarbeiten muss , dann fährt er dort häufiger.

            Oh man, auf das einfachste kommt man echt nicht
            Die Räder hinterlassen zwar dann Spuren in der lockeren Erde aber das sollte ja auch einfach zu beheben sein

            Kommentar


              Könnte mir auch vorstellen Dachlatten auf lange Heringe zu setzen,
              so dass die Dachlatte 3-5 cm über dem Boden schwebt.

              Dann kann das Gras darunter normal wachsen.

              Kommentar


                Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
                Könnte mir auch vorstellen Dachlatten auf lange Heringe zu setzen,
                so dass die Dachlatte 3-5 cm über dem Boden schwebt.

                Dann kann das Gras darunter normal wachsen.
                Bekommt aber kaum Licht 🤔

                Ein Rahmen drum herum ginge auch.

                Kommentar


                  Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                  Bekommt aber kaum Licht 🤔

                  Ein Rahmen drum herum ginge auch.
                  Bei soviel Aufwand könnte man die Stelle dann auch mit dem Draht ausgrenzen.

                  Kommentar


                    Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                    Bekommt aber kaum Licht 🤔

                    Ein Rahmen drum herum ginge auch.
                    Hab ich schon gemacht für was anderes mit 3cm Lücke und bekommt ausreichend Licht, da dieses ja kaum senkrecht steht.
                    (Und der Rahmen steht ja eh minimal mehr auf dem Boden, statt auf dem Rasen.)
                    Auf der Dachlatte könntest du noch ein Netz fest tackern. (unsere Spatzen fressen ungeschützte Rasensamen, wenn ich aus dem Fenster sehe)

                    Das Ganze gibts auch fertig zu kaufen, mit Drahtbügel statt Dachlatte.
                    ​​​​​
                    Mit Draht ausgrenzen würde natürlich am saubersten aussehen.

                    Kommentar


                      ...
                      Das Ganze gibts auch fertig zu kaufen, mit Metallbügel statt Dachlatte. ​​​​​

                      Mit Draht elektrisch ausgrenzen würde natürlich am saubersten aussehen.

                      (jetzt sollte es etwas besser verständlich sein)

                      Kommentar


                        Guten Morgen ,

                        Der Robi ist ziemlich kräftig sodass er versucht die Latten weg zu schieben .
                        Ich stelle ihn in der Zwischenzeit etwas höher wenn er mäht . Ist wohl am einfachsten ,

                        Nur so aus Interesse ... wenn ich ihn mittels Kabel ausgrenzen möchte , müsste ich das Hauptbegrenzungskabel unterbrechen und dann eine Umgehung einfügen ?
                        Mal davon abgesehen habe ich das Kabel eingegraben und wäre natürlich auch mit erheblichen Mehraufwand verbunden. Nicht zuletzt das ich wieder Verbindungsklemmen verbauen muss und irgendwann werden es mehr und mehr von den Dingern weil ich öfter mal an verschiedenen Stellen Nachsäen muss


                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Ausgrenzen.png
Ansichten: 133
Größe: 1,9 KB
ID: 3911890

                        Kommentar


                          In der Mitte vom Beitrag des Links ist ein Schaltplan.
                          https://robomaeher.de/blog/neu-einge...er-ausgrenzen/

                          Kommentar


                            Dankeschön , ich bleibe lieber beim Höher drehen. Bei dem bescheidenen Wetter wächst der Rasen eh momentan nicht schnell sodass ich den Robbi nur ganz selten rausschicken muss.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X