Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tählich grüßt das Murmeltier (Indego 1200 Connect)

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tählich grüßt das Murmeltier (Indego 1200 Connect)

    Wie jedes Jahr im Frühjahr zickt der Kleine rum!

    Letztes Jahr die Knopfzellenproblematik (insgesamt zwei Monate ohne Mäher). 2017 Netzteil defekt. Dieses Jahr?

    Stress mit dem Begrenzungsdraht! Die üblichen Ratschläge (Reset, Werkeinstellung, Kabelverbindungen sauber gelötet und mit Schrumpfschlauch versehen) befolgt.

    Aber der Reihe nach! Letzte Woche alles wieder aufgebaut. Zwei Tage laden lassen und aufs erste Mähen freuen. Aber dann ging es los. Ständig über den Begrenzungsdraht gefahren. Wiederstand gemessen = 2,5 Ohm. Ok, also neu kartieren. Und das klappt nicht. Sation versetzt. Nichts. Mal biegt er beim Kartieren schon an der ersten Kurve nicht ab, mal mittendrin, mal zwei Meter vor Schluß.

    Ich würde ihn ja zur (kostenpflichtigen Reparatur schicken, wenn ich wüsste das er dann auch mal länger wie einen Sommer mäht!

    Hat noch irgendjemand eine Idee/Tipp?

    Grüße aus Celle



  • Mehr als ärgerlich. Da du bereits alles versucht hast, bleibt Dir nichts weiter als das Einschicken oder aber Einstampfen und Markenwechsel.

    Weiß nicht warum, aber nach dem 4. Winter hab ich Ihn nur in die Ladestation gestellt, nicht mal laden lassen sondern direkt per App auf Mähen.
    Alles ohne Probleme.

    Da du nun auch die Kartierung gelöscht hast, kannst du nur wieder versuchen neu zu kartieren. Evtl. hast du Glück.
    Ein Dauerzustand ist das aber nicht.

    Viel Glück.

    Kommentar


    • Hallo JuergenSt,

      für Fragen rund um den Indego haben wir auch eine extra Indego-Hotline. Unsere Kollegen helfen dir gerne weiter:
      Telefon: +49 (0) 711 400 40 470
      E-Mail: indego.support@de.bosch.com
      Montag - Freitag: 08 - 20 Uhr
      Samstag: 08 - 16 Uhr

      Kommentar


      • Zitat von MelanieO Beitrag anzeigen
        Hallo JuergenSt,

        für Fragen rund um den Indego haben wir auch eine extra Indego-Hotline. Unsere Kollegen helfen dir gerne weiter:
        Telefon: +49 (0) 711 400 40 470
        E-Mail: indego.support@de.bosch.com
        Montag - Freitag: 08 - 20 Uhr
        Samstag: 08 - 16 Uhr
        Das habe ich, mal wieder, gemacht! War auch ein sehr feundliches Gespräch. Leider ohne großen Gewinn. Leider wusste der Mitarbeiter auch nicht, dass man die Signal-ID ohne Gartenkarte nicht wechseln kann. Und erkartiert ja leider nicht mehr ordentlich, vielleicht wegen einer Störung der ID. Klug gemacht in der Software. Die Software, so wie ich hörte in England geschrieben, die leider ja im allgemeinen nicht so perfekt ist. Wenn ich nur an die Logic-Cut Mäherei denke. Im Grunde ist es, um es mal mit einer CNC-Steuerung zu vergleichen, eine Tasche (evtl. mit Inseln) die ausgeräumt werden muss. Das können selbst einfache CNC-Steuerungen schon seit 30 Jahren besser. Sehr stümperhaft.

        Einziger Erkenntnisgewinn ist, dass ich das Gerät auch selber einliefern kann. So werde ich nächste Woche mit meinem Sohn einen Ausflug in den Harz machen.

        Zum Ende noch eine Frage an die echten Cracks: Gibt es vielleicht doch eine Möglichkeit die ID ohne Karte zu ändern?

        Ansonsten: Bosch Indego 1200 C, teildefekt ohne Gewährleistung und Garantie abzugeben. Evtl. als Teilespender.
        Zuletzt geändert von –; 09.04.2019, 13:22.

        Kommentar


        • Zitat von JuergenSt Beitrag anzeigen

          Zum Ende noch eine Frage an die echten Cracks: Gibt es vielleicht doch eine Möglichkeit die ID ohne Karte zu ändern?

          Nein. Geht leider nicht. Deswegen vermeide ich es auch die Karte zu löschen.
          Selbst kleine Änderungen im Drahtverlauf, laufen mit der gespeicherten Karte.
          Allerdings habe ich auch nur den 1000C. Der scheint nicht ganz soviel Probleme zu machen wie der 1200C.

          Das Bosch beide Modelle vom Markt genommen hat, wird seine Gründe haben.
          Die Mitwettbewerber sind in der Programierung, der Lautstärke, Größe der Flächen und Einstellungsmöglichkeiten Bosch weit voraus.

          Der Indego deckt leider nur noch den Vorgartenbereich ab. Alles größer 100qm ist für einen neuen Indego nicht mehr geeignet.

          Kommentar


          • Zitat von Toby Beitrag anzeigen
            Das Bosch beide Modelle vom Markt genommen hat, wird seine Gründe haben.
            Die Mitwettbewerber sind in der Programierung, der Lautstärke, Größe der Flächen und Einstellungsmöglichkeiten Bosch weit voraus.
            Serienreife durch Anwenderversuche!

            Habe ihn jetzt durch trickserei zum Kartieren gebracht.... immer wenn er eine Richtungsänderung scheinbar nicht erkennt habe ich den Fuß davor gestellt. Ein Hinderniss simmuliert. ihn nur an den Hinterräder leicht angehoben, 20 cm zurückgezogen und ein Hindernis im Display bestätigt. So habe ich ihn durch die Runde gequält. Jetzt mäht er gerade den ersten Durchgang. Ist allerdings, trotz inzwischen geänderter ID, schon einmal über den Draht gerauscht.

            Interessant ist, dass er beim Zurückfahren auf dem Draht zur Basis scheinbar viel "besser" fährt, die Ausregelung der Richtungsänderung scheint viel genauer zu erfolgen.

            Mal sehen wieviel er jetzt mäht....

            Kommentar


            • Zitat von JuergenSt Beitrag anzeigen

              Serienreife durch Anwenderversuche!

              Habe ihn jetzt durch trickserei zum Kartieren gebracht.... immer wenn er eine Richtungsänderung scheinbar nicht erkennt habe ich den Fuß davor gestellt. Ein Hinderniss simmuliert. ihn nur an den Hinterräder leicht angehoben, 20 cm zurückgezogen und ein Hindernis im Display bestätigt. So habe ich ihn durch die Runde gequält. Jetzt mäht er gerade den ersten Durchgang. Ist allerdings, trotz inzwischen geänderter ID, schon einmal über den Draht gerauscht.

              Interessant ist, dass er beim Zurückfahren auf dem Draht zur Basis scheinbar viel "besser" fährt, die Ausregelung der Richtungsänderung scheint viel genauer zu erfolgen.

              Mal sehen wieviel er jetzt mäht....
              Sollte er jetzt funktionieren (ruhig noch einmal die Signal ID ändern), dann in jedem Fall das automatische Update abschalten.

              Und was du auf keinen Fall tun solltest: Niemals zusehen
              Ich krieg ein Trille wenn ich Ihn beobachte und rege mich nur aus.
              Der darf mähen solange ich nicht da bin und das sehen muss.

              Das er mal über den Rand fährt hatte meiner auch. Warum auch immer. Ich habe aufgehört alles zu ergründen.
              In 95% der Fälle mäht er. Was will ich mehr?
              Läuft jetzt im 4. Jahr und wenn er mal den Geist aufgibt kommt der Marktführer der auch noch 10 dB leiser ist. Habe nämlich Stress mit den Nachbarn weil denen der Indego auf den Geist geht.

              Kommentar

              Lädt...
              X