Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bohrhammer von Penny ?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bohrhammer von Penny ?

    Da es jetzt endlich losgeht mit dem Badezimmerbau bin ich am Überlegen ob ich mir einen billich Bohrhammer für 49,90 hole.
    Ich hab zwar den USH 10 (viel zu schwer für Fliesenstemmen)
    Mein alter UBH hat kein Schlagstopp,kann also nur Bohren
    Und der Uneo ist eh aussen vor.
    Was meint ihr ?
    sind 16 qm Fliesen am Boden plus Wände und Badewanne.

  • Ganz klar.
    Gönn dir was hochwertiges.
    Ich habe beim Abklopfen meiner Fliesen geschimpft, weil mein 3kg Billigstemmhammer so lange gehalten hat

    Als spontanen Nachfolger gab es einen blauen in der 2kg Klasse.
    Der hat halb soviel Lärm gemacht, aber dafür nur die vierfache Fläche in der halben Zeit geschafft.
    Nur meine Arme waren danach nicht verkrampft und taub, ich musste also weiterarbeiten.

    Kommentar


    • Ich habe mir damals einen Bohrhammer von Lidl gegönnt und der war für die Arbeit ausreichend.

      Kommentar


      • Ich hatte Mal nen billigen von der Norma.
        Nach kurzer Zeit war er kaputt und ich musste mich an den Hersteller wenden. Von dem habe ich bis heute keine Antwort.

        Der Nachfolger war Eigenmarke von Globus ging zwar auch Mal kaputt, aber dort war der Austausch nie ein Problem.

        Kommentar


        • Für die harten Rödelarbeiten habe ich einen Billighammer. Im letzten Jahr haben wir unsere erste Etage umgebaut. Dabei ist eine Zwischenwand rausgeflogen. Für solche Arbeiten wäre mir mein blauer GBH 2-28F viel zu schade, auch wenn er die Arbeit genauso oder vielleicht sogar besser gemeistert hätte, als der Billighammer. Wenn ich beim Ausbrechen von Kalksandsteinen den Hammer mal als Hebel nutze, um festsitzende Steine loszubekommen, muss ich mir keine Gedanken machen, das die Lager schaden nehmen können. Meinem blauen würde ich sowas nicht antun.

          Kommentar


          • Ich hab den GBH 2-28 DFV genau für die harten Arbeiten.
            Und wie schon geschildert: ich war auf den billigen sauer weil er so lange gehalten hat.
            Der war für die Arbeiten ausreichend, aber es war die reinste Plackerei.
            Der blaue hat zwar richtiges Geld gekostet, aber die Arbeit ging schneller und angenehmer.

            Die erste Arbeit war ca. 25qm Fliesen im Mörtelbett aus den späten 60ern abschlagen.
            Billigheimer (60€/ vom Schwiegervater geschenkt): 2h, 1,5qm, 1l Schweiß, dann Rauchzeichen.
            Blauer (ca 240€ Spontankauf Sa Nachmittag): 5h, 23,5qm, 1/2l Schweiß.

            Heute: immer wieder im Einsatz. Wenn ich ihn mal als Hebel missbrauche mach ich mir keine Gedanken um die Lager. Wenn ich an die Lager denke heble ich mit der Brechstange.


            Einen billigen würde ich mir nur für "gelegentlich mal ein Loch in Beton oder einen Schlitz in die Wand" leisten, sonst wäre mir das zu teuer

            Kommentar


            • Für grobe Arbeiten hab ich bislang immer einen Billichhammer genommen. Da ärgert man sich nicht, wenn er das zeitliche segnet (150mm Bohrkrone, Betonmeisseln, Erdbohrer). Sind erstaunlich robust.

              Kommentar


              • Es ist halt, wie immer, auch eine Frage der Überlegung wie oft brauche ich so ein Teil. Ich stand letztes Jahr auch vor der Überlegung Billigteil oder Qualität und habe mich dann doch für den GBH 2-28 entschieden. Ich kann Nightdiver aber gut verstehen, so ein schönes Teil, jungfräulich und 10 Minuten später eingestaubt das tut erstmal weh. Um die Lager mach ich mir aber keine Sorgen, der Hammer ist dafür gebaut und die Maschine kommt bei mir nicht zum Einsatz um Supergenaue Löcher in Holz zu bohren.
                Unschlagbar ist für mich das geringe Gewicht, da ist ein Muskelkater nicht vorprogrammiert.

                Kommentar


                • Da ich den ja nur für dieses Projekt brauche,und nicht plane das öfter zu machen möchte ich da nicht soviel augeben.
                  Zumal ja der GBH und der USH sowie der Uneo auch noch da sind.Die eine Maschine kann nur Kloppen und wiegt 15 Kg und die andere nur Bohren.

                  Kommentar


                  • Wenn ich den GBH nicht hätte wär die Sache klar,aber das Ding hat leider noch keinen Bohrstop.

                    Kommentar


                    • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
                      Da ich den ja nur für dieses Projekt brauche,und nicht plane das öfter zu machen möchte ich da nicht soviel augeben.
                      Zumal ja der GBH und der USH sowie der Uneo auch noch da sind.Die eine Maschine kann nur Kloppen und wiegt 15 Kg und die andere nur Bohren.
                      moin.was ist mit MIETEN ,wenn dann kaputt ,kein Verlust ..umtauschen ..mieten kostet nicht die Welt ABER Du bekommst etwas VERNÜNFTIGES !

                      Kommentar


                      • Hab mir die Meister vom Penny geholt,für 44,49 Euro für den Preis gehts.
                        Hab eine Billichbohrmaschine von Meister,geht nicht kaputt,aber als Antrieb im Sägekettenschleifer top.
                        Hab ich vor Jahren mal vom Discounter geholt damit ich die Bosch nicht immer umbauen muss.
                        Mieten hab ich auch überlegt,aber da sich die Arbeiten so auf 2-3 Monate verteilen ?
                        Gut,wär dann aber auch Profiliga.
                        Werd am WE mal loslegen,dann merk ich schon obs geht oder ich mich ärgern muss.

                        Kommentar


                        • Dann drück ich dir die Daumen das alles klappt.

                          Kommentar


                          • Dann viel Erfolg Hoppel

                            Kommentar


                            • Die ersten "Testergebnisse"
                              Das Ding kloppt wie ein richtiger Bohrhammer,die GBH wird nur noch zum Bohren gebraucht.Die Badewanne war ruck zuck draussen.
                              Das 68 mm Loch durch die wand für den Waschmaschinen abfluss hat dann die GBH mit der Bohrkrone gemacht.Jetzt sind erstmal 30 qm Fliesen drann.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X