Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir suchen Produkttester für den neuen Uneo!

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von RiccD
    12 V ist wohl die neue Bezeichnung nach amerikanischen Vorbild. Die werden jedoch nur zum Anfang erreicht. Eigentlich sind es nur 10,8V.

    Kommentar


    • Ja - der ist perfekt für die Komplettrenovierung von meiner Toilette (ca. 4 m2). Da kommt ein WC, ein Urinal und ein Waschbecken rein. Alles auf Vorwandelementen - daher wird all das Können dieses Neulings getestet - Vorwandelemente andübeln und natürlich jede Menge Schrauben beim Trockenbau. Zuvor müssen aber noch die Wasser- und Heizungsleitungen auf Putz verlegt werden. Da schaun wir mal wie lange der Akku hält und ob die Kraft ausreicht..

      Kommentar


      • Zitat von BoschDoIt
        Frisch geladene Li-Ion-Zellen kommen auf etwa 4 V. Bei drei Zellen macht das also 12 V, was gerade in den USA gerne angegeben wird. Nach kurzer Benutzung pegeln sich die Zellen jedoch auf ziemlich stabile 3,6 V ein, was bei drei Zellen dann 10,8 V macht und ich als Angabe deutlich besser finde. 12 V werden nur kurz erreicht, hier aber als Angabe genutzt. Bosch verkauft ja in viele Länder und vielleicht wurde das jetzt nur vereinfacht.
        Vorher wusste man 12 V ist Nickel-Akku und 10,8V ein Li-Ion. Nun muss man genauer hinsehen.

        Kommentar


        • Interessant, interessant.
          Ich muß mal schauen wie ich mein Zeitproblem lösen kann.
          Wenn ich es gelöst habe, ja dann wäre eine Bewerbung sinnvoll und interessant.

          Kommentar


            BoschDolt, ganz einfach. Bei den Zellen gibt es verschiedene Spannungswerte je nachdem was man betrachtet. nach allgemeiner Norm haben die üblichen LiIon Zellen 3,6V und das ergibt für 3 Zellen dann 10,8V. Wenn man allerdings die Spannung ohne Last an einer gerade aufgeladenen Zelle mißt gibt das dann bei einem 3-Zellen Akku 12V. Und Marketing findet natürlich daß der Kunde sicher eher die 12V Maschine kauft weil mehr Spannung ja besser ist.

            Nachsatz: bei den LiIon Akkus gibt es eine ganze Latte unterschiedlicher Chemievarianten die in kleinen Grenzen unterschiedlich sind. Der größere Unterschied ist daß eine Chemie besser für Kapazität ist aber nicht so hohe Ströme abgeben kann, andere hohe Ströme können aber dafür weniger Kapazität haben und dann nich viele Variationen die dazwischen liegen.

            Kommentar


            • Ich habe mich bei dem Test auch wieder beworben , weil ich dafuer Verwendung habe.
              Sonst machts ja in der Tat kaum Sinn.

              Was die Umbenennung der 10,8 V Klasse auf 12 Volt angeht, muss ich sagen , dass es durchaus Sinn ergibt.

              Weshalb :

              Auch WIR IM GRÜNEN FORUM unterhalten uns auf einem hohen Level, wenn es um das Thema Akkutechnik geht.
              Wir haben dem Fragenden eben erklaert , was der Unterschied ist.
              Bewegt man sich jedoch nicht in Foren und hat technisch nicht die Ahnung , kommt schnell die Vermutung auf , dass es eine 10,8 V / 12 V / 14,4 V / 18 V Klasse gibt .
              Will man dann einen Akkuschrauber kaufen, greift man natuerlich zu den 12 V Geraeten , weil man denkt , die waeren etwas "modifizierter".
              Selbst ich hatte ( trotz E-technischen Background ) den Gedankengang fuer etwa 30 Min vor einem halben Jahr, bis ich mich ausfuehrlicher informiert habe.
              Gerate ich im Baumarkt dann noch an einen dummen Verkaeufer , bestaetigt der das am Ende auch noch und Bosch ist aus dem Rennen.

              Ich persoenlich finde die 10,8 Volt Klassenbezeichnung als ehrlich und vor 10 Jahren war das ja auch ne Hausnummer.
              Mittlerweile sehe ich es marketingtechnisch als notwendig an, dies zumindest fuer die GRÜNE LINIE anzupassen.

              Man sollte es halt nur nicht als Fortschritt verkaufen. Das macht Bosch aktuell ja nicht .
              Ham sie auch nicht noetig . . . .

              Kommentar


              • Okay... danke Euch für die super Erklärung.
                Wirklich sehr Informativ. Also sind es weiterhin 1:1 die selben Akkus.

                Kommentar


                • Das würde dann aber auch bedeuten,
                  dass die 18V Li Serie bald auch umbenannt werden müsste, oder?

                  Kommentar


                  • Naja.... theoretisch hast Du recht.
                    Praktisch denke ich , dass Bosch hier warten wird , bis dies andere Hersteller machen und vor allem , um erstmal den Feldversuch der 12 V Namensaenderung zu beobachten.

                    Einfach ausgedrueckt bedeutet das ja fuer den Laien eine "Leistungssteigerung" , die Bosch aber nix kostet - ausser neue Etiketten / Typenschilder / Werbeflyer.

                    Kommentar


                    • Zitat von fwmachine
                      Naja.... theoretisch hast Du recht.
                      Praktisch denke ich , dass Bosch hier warten wird , bis dies andere Hersteller machen und vor allem , um erstmal den Feldversuch der 12 V Namensaenderung zu beobachten.

                      Einfach ausgedrueckt bedeutet das ja fuer den Laien eine "Leistungssteigerung" , die Bosch aber nix kostet - ausser neue Etiketten / Typenschilder / Werbeflyer.
                      Den Gedanken hatte ich auch schon...

                      Kommentar


                      • Ich denke eher, dass dahinter eine Vereinheitlichung steckt. In den USA verwenden alle die "größere" Bezeichnung, also muss Bosch das gezwungener Maßen auch. Nun beliefert Bosch aber mehrere Länder und hat daher bisher die beiden unterschiedlichen Bezeichnungen benutzt. Eine Vereinheitlichung macht das einfacher und natürlich richtet man sich dabei nach dem bisher größeren Absatzmarkt.

                        Kommentar


                        • Und weshalb ist das jn den USA so?

                          Eben weil da eben "immer" das Groesste gekauft wird.

                          Kommentar


                          • Zitat von fwmachine
                            Und weshalb ist das jn den USA so?

                            Eben weil da eben "immer" das Groesste gekauft wird.

                            big - bigger - ju es ei

                            Kommentar


                            • Uih ........ viele bekannte Namen unter den Bewerbern.
                              Ich habe mich auch beworben. Allen anderen viel Gluck.

                              Kommentar


                              • Nachdem ich bis jetzt keine Antwort bekommen habe, bin ich raus, da ich vermute, dass der Neue, der umettikettierte Alte ist, und den habe ich eh.
                                Ich warte lieber auf die kleine Kettensäge

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X