Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Uneo Maxx - Bohrer sitzt in der SDS Quick Aufnahme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uneo Maxx - Bohrer sitzt in der SDS Quick Aufnahme

    Ich habe seit heute das Problem mit meinem Uneo Maxx, dass ich Bohrer nicht mehr aus der SDS Quick Aufnahme entfernen kann.

    Habe zuletzt mit diesen (Original mitgelieferter Bosch Bohrer, allerdings kein SDS Quick) gebohrt, funktioniert jetzt auch noch. Auch die Verriegelung lässt sich zurück drücken, nur der Bohrer sitzt fest.

    Das Gerät hat noch Rechnung (kein Jahr alt!), allerdings bräuchte ich baldmöglichst Ersatz.
    Hat jemand eine Idee?

  • Wenn noch Garantie auf dem Gerät ist, würde ich zum Fachhändler gehen und dort Fragen.

    Der Uneo Max hat SDS-Quick Aufnahme. Verstehe daher bei Deiner Frage die Kombination das die einen mitgelieferten Bosch-Bohrer allerdings kein SDS-Quick gebohrt hast nicht ganz.

    Kommentar


    • Hi!

      Ja, das wäre nun mein nächster Versuch... wobei mich der sehr wahrscheinlich auf den Hersteller verweisen wird.

      Der Uneo Maxx wird in Paketen mit Zubehör verkauft. Die Bits und Metallbohrer haben da kein SDS Quick sondern nur einen Sechskantschaft. Das Bild im Anhang beschreibt es vielleicht ein wenig.

      Kommentar


      • Zitat von thomasinmunich
        ...
        Der Uneo Maxx wird in Paketen mit Zubehör verkauft. Die Bits und Metallbohrer haben da kein SDS Quick sondern nur einen Sechskantschaft. Das Bild im Anhang beschreibt es vielleicht ein wenig.
        ... und wenn Du mit den Sechskantbohrern "gehämmert" hast, kann es Dir passieren, dass sich die Sechskantaufnahme etwas "aufgestülpt" hat und deshalb der Bohrer nicht mehr entfernt werden kann.

        In diesem Fall wirst Du auf Kulanz von Bosch hoffen müssen denn das ist leider eine klassische Fehlbedienung auf die in der Bedienungsanleitung auch explizit hingewiesen wird ...

        Kommentar


        • Da hat Linus1962 recht, da wird der Sechskantschaft "aufgestülpt" sein. Ich würde den Bohrer in den Schraubstock spannen, den Veschluss zurückziehen und kräftig an der Maschine ziehen. Wenn Du Glück hast und die Aufpilzung nicht zu groß war bekommst Du den Bohrer wieder heraus. Anderenfalls würde ich die Maschine zum Kundendienst mit der Bitte um Kulanz einschicken.

          Kommentar


          • Was Otto65 gerade meinte würde ich auch raten, also bei mir hat es so geklappt. Muss dir also nicht peinlich sein Beweg sie dabei etwas hin und her.

            Kommentar


            • Lassen wir das Topic und das Problem von Thomas mal ausser 8.
              Wenn ich mal vergesse den Maxx umzuschalten und mit einem Sechskantbohrer hämmere ist er am A****??

              Kommentar


              • Einen Bit-Metallbohrer mit dem Hammerschlag zu bedienen, ist schon einer Vergewaltigung der Bitaufnahme gleichzusetzen. Im günstigsten Fall ist nur der Bohrer kaputt, im ungünstigsten Fall erleidet die Bitaufnahme auch noch Schaden. Das sollte auf jeden Fall zur Überprüfung in die Werkstatt.

                Ich mußte schon mehrmals "Heimwerker" daran erinnern, daß sie in ihrem Bohrhammer in das optionale Bohrfutter "nur" Holz- und Metallbohrer einspannen dürfen. Und "auf jeden Fall" den Hammerschlag abschalten müssen. Sonst können sie das Zusatzfutter vergessen...

                Kommentar


                • Zitat von HansJoachim
                  Lassen wir das Topic und das Problem von Thomas mal ausser 8.
                  Wenn ich mal vergesse den Maxx umzuschalten und mit einem Sechskantbohrer hämmere ist er am A****??
                  Hallo HansJoachim,

                  die mitgelieferten Bohrer für Beton sind mit der SDS-Quickaufnahme versehen.
                  Diese Betonbohrer eignen sich nicht zum Bohren in Metallen / Holz / Kunststoffen.

                  Die Bohrer für Metall / Holz / Kunststoff sind mit einer Sechskantaufnahme versehen.
                  In diesen Materialien bohrt man ohne Schlag. Somit wird das Umschalten in der Regel auch nicht vergessen.
                  Falls doch ist zuerst das Material oder die Bohrerschneide beschädigt bevor der Aufnahmeschaft verformt werden würde.

                  @thomasinmunich:
                  Den Uneo bitte als Garantiefall über den Händler einsenden oder das Servicezentrum unter Tel.: 0711 - 400 40 480 und Tonwahl 2 mit der Abholung beauftragen.

                  Gruß Robert

                  Kommentar


                  • Wie Robert schon schreibt (so deute ich es jedenfalls) ist der Uneo nicht gleich hinüber wenn man mal vergisst den Schlag rauszunehmen. Ist mir auch schon passiert und vielen anderen wahrscheinlich auch. Kaputt gegangen ist da noch nix, man merkt ja direkt dass da was nicht stimmt

                    Kommentar


                    • Das ist doch eine gute Sache, dass Robert gleich den Garantiefall anbietet. Finde ich gut.

                      Kommentar


                      • Wow, so viele Informationen. Vielen Dank schon mal. Sehr gute Community.



                        Ich habe mich tatsächlich entschieden den Uneo Maxx einzuschicken. Ist schon alles verpackt und vorbereitet. Hoffentlich kann die 'Reparatur' auf Kulanz ausgeführt werden.

                        Hatte schon eine schlechte Erfahrung mit dem Uneo (Akku war nach 2,5 Jahren defekt), jetzt den Maxx gekauft und wieder Probleme. Hm!



                        Ich schätze mal, dass das von Linus beschriebene Problem vorliegt. Wenn ich mich richtig erinnere habe ich ein 4er-Loch mit dem Betonbohrer gebohrt und dieses dann mit Metallbohrer mangels 5er-Betonbohrer größer gemacht (Jaja, Schande über mich!).

                        Die Problematik mit der Aufnahme ist auf jeden Fall nachvollziehbar, wenn man sie kennt.



                        Trotzdem danke für die Hilfe hier im Forum.

                        Kommentar


                        • Also, Bosch hat die SDS Quick Aufnahme des Uneo Maxx auf Kulanz repariert/wiederhergestellt.

                          Vielen Dank für den Support hier im Forum.

                          Kommentar


                          • Freut mich für dich und vielen Dank für die Rückmeldung

                            Kommentar


                            • Denke mal, das diese Kulanz nur auf dem Post hier im Forum beruht.
                              Wäre ja ein Irrsinn wenn jede vorsätzliche Fehlbediehnung unter Kulanz laufen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X