Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bohrmaschine aus dem Museum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bohrmaschine aus dem Museum

    Hab hier noch mein altes Schätzchen
    Leistungsaufnahme 340W leistungsabgabe 160W und sagenhafte 450 U/min
    Dazu gehörte noch ein Zahnscheiben Schlagwerk das mir aber abhanden gekommen ist.
    Sie läuft noch wie am ersten Tag,der war wohl irgendwann in den 60ern.

  • Die Maschine ist was ganz FEINes.

    Kommentar


      So ein ähnliches Teil hab ich auch noch, meines ist Baujahr 68.

      Kommentar


      • Hallo Hoppel321,

        die Community könnte ja mal ein tolles Bohrmaschinen-"Schatzsucher"-Event organisieren wo die ältesten Bohrmaschinen gesucht werden.
        Ich hätte da auch ein funktionierendes Teil in meiner Werkstatt stehen, ist wohl aus den 50igern.

        Akkurace

        Kommentar


        • Das Baujahr ist nicht auf dem Typeschild,aber dürfte so anfang 60er jahre sein.
          Hat zuletzt immer das Rührwerk für Farben Kleber Usw.angetrieben.

          Kommentar


          • Die hat ja schon einen Motor...
            Das ist ein Erbstück von meinem Opa. Funktioniert noch perfekt, für den schnelleren Gang muss man die Kurbel auf die andere Seite montieren.

            Kommentar


            • So eine hab ich von meinem Opa auch noch irgendwo rumliegen,muss ich mal suchen.

              Kommentar


              • Zitat von Chrihoe
                für den schnelleren Gang muss man die Kurbel auf die andere Seite montieren.
                Ist ja schon richtig genial - ich dachte schneller drehen

                Kommentar


                  Zitat von Chrihoe
                  Die hat ja schon einen Motor...
                  Das ist ein Erbstück von meinem Opa. Funktioniert noch perfekt, für den schnelleren Gang muss man die Kurbel auf die andere Seite montieren.
                  ohh, das erste Bild einer Brustleier.... mit 2 Gang...tolle Sache !

                  Kommentar


                  • Das Ding ist genial. Mein Opa hat praktisch alles damit gebohrt.
                    Aber damals gingen die Uhren ja auch noch ein bisschen anders.

                    Kommentar


                    • Mein Opa hat auch alles damit gebohrt,die Oben genannte Fein Hatte mein Vater als Klemptner immer auf den Baustellen.Nur wenn Schlagbohren angesagt war hat er gerwartet,oder mit Hammer und Schraubenzieher unter ständiger Drehung Löcher in die Wand Gewürgt.

                      Kommentar


                        das sieht ja aus wie aus alten Sowjet Beständen

                        Wer hat die denn hergestellt?

                        Kommentar


                        • Die Bohrmaschine ist von Fein,und läuft immer noch.

                          Kommentar


                          • Fein dass sie noch läuft *g - Frage mich nur - wohin läuft sie denn ? *g

                            Kommentar


                            • Aus ?? da ist immer noch Fett drinn.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X