Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

18V, 2 Ah und 4 Ah Akkus - Unterschied in Spitzenleistung?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 18V, 2 Ah und 4 Ah Akkus - Unterschied in Spitzenleistung?

    Klar, mit den größeren Akkus kann man natürlich länger arbeiten, aber wenn man immer nur kurz damit arbeitet, gibt es da einen Unterschied im jeweils momentan verfügbaren A-Wert wenn der Akku frisch geladen ist? Z.B. durch größeren Innenwiderstand?
    Kann man da z.B. mit einer Säbelsäge Probleme mit einem kleineren 2 Ah Akku bekommen?
    Grüße und Dank im Voraus
    Klaus

  • Ich kann dir das nciht so bzgl. der Akkutechnik sagen, nur, dass die alte PSA18 Li mit 1,5 oder 2,0 Ah Akku schlechter ging als die neue AdvancedRecip 18 mit dem 2,5er. Wobei ich sie nebeneinander und mti gleichen Akkus hatte, da die PSA schon kaputt war, als die neue und die neuen 2,5er Akkus bei mir Einzug hielten.

    Von den 2-reihigen Akkus hab ich bei Bosch grün keine. Gehts überhaupt um Bosch grün?

    Schnittzahl mit den 1,5 oder 2,0 Ah Akkus war auch ziemlich gering (vll. ein Dutzend Schnitt in Holz unter 10cm Durchmesser), mit 2,5 ist sie okay, wenn man Wechselakkus hat. Ich hab die Woche bspw. 2 große Paletten 1,4 x 2,5 m) in kleinere (ca. 4-5) Teile zerlegt, überstehende Nägel durchtrennt.. jeweils so ein Akku pro Palette. Aber dir gehts ja nicht um die Laufzeit.

    Was hast du vor? Für ein bisschen Gehölzschnitt im Garten sollte es z.B. gehen. Ich hab mit der alten und dem kleinen Akku auch mal ein Eisenrohr im Garten abgetrennt.

    Kommentar


    • … gibt es da einen Unterschied im jeweils momentan verfügbaren A-Wert wenn der Akku frisch geladen ist?
      Selbstverständlich, der 2-reihige 4A Akku kann doppelt soviel Strom liefern wie der 1-reihige 2A Akku.

      Gruß Knolli

      Kommentar


      • @ Knolli: Die Frage ist nun wieviele A ziehen die 18V professional Geräte bei maximaler Last, und können 2 Ah-Akkus diese Last zumindest bei kurzem Betrieb bedienen

        Kommentar


        • Das kann dir niemand beantworten, da kein Hersteller darüber Angaben macht. Also wenn musst du die Ampere selbst an jeder einzelnen Akkumaschine messen (dies dann je nach Akku noch unterschiedlich sein kann).

          Im Grunde wie Knolli schon erwähnt und in deinem anderen Thread schon beantwortet (https://www.1-2-do.com/forum/alles-u...47#post3851447), kommt es darauf an, wieviel Ampere ein Akkupack und deren Zellen liefern - also grob gesagt könnte es auch einen schlechten zweilagigen Akkupack geben als einen einlagigen Akkupack. Also je nach dem welche Zellen verbaut sind, kann eine Maschine auch mehr oder weniger Ampere ziehen.

          Doch bei gleichen Zellen, teilt sich ein zweilagiger Akkupack gegenüber einem einlagigen Akkupack, die geforderten Ampere einer Akku-Maschine.

          Kommentar


          • Geht's nun um Bosch grün oder Bosch blau? Bosch grün: Heckenschere AHS gewinnt mit dem 4Ah/6Ah Akku etwas an max. Aststärke. Bosch blau: Winkelschleifer GWS18 verliert mit einem einlagigen 2Ah Akku deutlich an Leistung. Und der Akku wird ziemlich schnell sehr warm. Bei der GSA18-32 dasselbe.

            Kommentar

            Lädt...
            X