splitterfreies Sitzen - Mein neuer Werkstatthocker

NEXT
der neue Hocker
1/2 der neue Hocker
PREV
Holz
von ckarbach
06.01.15 17:55
1657 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Mein alter Stuhl in der Werkstatt hat das Zeitliche gesegnet und musste ersetzt werden.
Nachdem ich auch noch die Möglichkeit bekam den PHO 2000 zu testen machte ich mich daran mir selbst ein neues Sitzmöbel zu bauen welches genau meiner Größe und Breite ;-) entspricht.

Nichts was man im Möbelhaus verkaufen könnte aber genug für mich um in der Werkstatt auch mal sitzen können um zu grübeln oder was zu löten oder .....


HobelSitzen, Hocker, Dachlatte, WerkstattausstattungPHO 2000
4.1 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dachlatten     
32  Holzschrauben    4*30 
Latten    200*20*40 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Hobel
  • Stichsäge
  • Bandschleifer
  • Gliedermaßstab
  • Bleistift
  • Schreinerwinkel
  • Senker
  • Holzbohrer 4mm

1 Planung und Rahmen bauen

NEXT
die geschnittenen Leisten mit Gehrung
1/4 die geschnittenen Leisten mit Gehrung
PREV

Zuerst stand die Überlegung an wie genau er denn aussehen soll.
Da es sich "nur" um einen Hocker handelt dachte ich ohne Zeichnung weiterzukommen.

Kürzlich habe ich auf einer Art Blumenhocker gesessen und fand das "Gitterprinzip" ganz bequem.

Gesagt, getan, ich habe also grob den alten Stuhl vermessen und mir dann entsprechend, aus einer Dachlatte, vier Leisten mit Gehrung gesägt die dann zu einem Rahmen wurden.

Garnicht so einfach mit meiner alten FERM Stichsäge aber was will man machen wenn die Kreissäge ebenfalls im Nirvana gelandet ist.

2 Sitzfläche herstellen

NEXT
zwei Leisten gleichzeitig auf der jeweils kurzen Seite geglättet
1/6 zwei Leisten gleichzeitig auf der jeweils kurzen Seite geglättet
PREV

Wie gesagt durfte ich ja den Hobel PHO 2000 testen und habe diesen auch gleich genutzt um die Leisten für die Sitzfläche splitterfrei zu glätten.

Diese wurden ausserdem angephast um danach geschnitten, gesenkt und verschraubt zu werden.

wie auf dem letzten Foto zu sehen ist wurden auch die Stirnkanten der Leisten abgerundet. Ursprünglich wollte ich das auch mit den Hobel machen hatte aber zu viele Bedenken wegen der Schrauben. Also musste der Bandschleifer ran.

3 nun noch die Beine dran

NEXT
fertig auf der Werkbank....
1/2 fertig auf der Werkbank....
PREV

Auf meinem alten Stuhl habe ich ein kleines bisschen zu tief gesessen und wollte das entsprechend abstellen.

Zum Testen habe ich die fertige Sitzfläche mal auf den alten Stuhl gelegt und mich drauf gesetzt. Die perfekte Höhe.
Also schnell die Höhe vom Boden bis zur Unterseite der Sitzleisten gemessen und ...

...tja, Reste eines 10er Balkens sollten die Füße werden aber sagen wir mal er war nicht optimal gelagert und konnte nicht genommen werden. Der Keller ist wohl nicht überall trocken genug.

Bis ich also dazu komme mir was entsprechendes zu besorgen mussten die Überbleibsel der Dachlatten herhalten.

Überraschender weiße ist auch das recht stabil und sitzt sich bequem.
Bei gelegenheit werden sie trotzdem noch gegen stärkeres Material ausgetauscht.

23 Kommentare

zu „splitterfreies Sitzen - Mein neuer Werkstatthocker“

Individuell hergestellt. An die Körpergröße angepasst. Geht doch ! Vielleicht doch noch Knotenhölzer einsetzen wegen der Steifigkeit. Aber sonst OK.
2015-01-06 18:00:59

Das ist großartig!

***********************************
Alter Stuhl wieder hergestellt werden kann.
Das Projekt unserer Arbeit. Gartenstuhl.
http://www.1-2-do.com/de/projekt /Gartenstuhl_-3-_/bauanleitung-zum-selber-bau en/4000020/
2015-01-06 18:22:05

Sehr schön geworden!
2015-01-06 18:49:27

Zweckmäßig, schnell und günstig 5d
2015-01-06 18:57:08

schön gemacht, aber ich hätte unten noch ein paar Streben angebracht
2015-01-06 19:18:34

Ich geb euch gern Recht mit dem Streben aber ich werd's mir aufheben bis ich die anderen Beine dran mache
2015-01-06 19:53:31

Klasse geworden und gemacht .....
2015-01-06 20:00:11

Das ist meine Erfahrung, weil man mit den A.......h ... Hintern immer in Bewegung ist ;O)))
2015-01-06 20:01:16

Sieht bis auf die Beine sehr gut aus, aber die sind ja eh nur eine Notlösung. Ich könnte nicht längere Zeit auf so einem Lattenrost sitzen, mag aus diesen Gründen auch keine Parkbänke
2015-01-06 20:06:31

@ Woody hast du kein Kissen ? ich hab immer ein Kissen untern ........ Hintern...... ;O)) schon wegen den Dingern die man im Alter bekommt :O((
2015-01-06 20:15:43

Ich hätte ja vieleicht lieber eine Holzplatte genommen und eine kleine Mulde für den Hinter eingearbeitet. Man kann aber natürlich auch ein festeres Kissen unter legen.
2015-01-06 20:29:29

Schaut super aus. Klasse gemacht!
2015-01-06 20:45:29

Sieht gut aus , saubere Arbeit.... die Beine sind ja oben schon erwähnt.
2015-01-06 22:25:11

Einen schöen Werkstatthocker hast du da gemacht. Für das Wohnzimmer nicht ganz Stilgerecht, aber für die Werkstatt doch genau das richtige. Da brauch man auch nicht so aufzupassen. Selbermachen hat natürlich den Vorteil, das man die Maße individuell anpassen kann, das hast du ja auch getan. Ansonsten ist die Herstellung ganz o.k. Kleiner Tipp, im Netz findet man immer wieder kleine selbstgemachte Dübelhilfen. Da kannst du doch mal einen als Projekt bauen, und hast dann auch was für das genaue Dübeln.
2015-01-07 00:09:25

Ich finde den Hocker für die Werkstatt genau richtig, er ist genau angepasst, der Rest wird noch verbessert und ein Kissen kann man immer noch drauf legen
2015-01-07 06:45:05

Das Teil ist klasse, der Rest wurde schon gesagt
2015-01-07 09:55:16

sinnvoller Einsatz des Hobels, und noch was praktisches gemacht
2015-01-07 16:58:49

Hast du gut gemacht 5d
2015-01-07 17:35:07

Sieht gut aus.
2015-01-11 12:28:54

Der Hocker sieht gut aus,wie gesagt,ein Kissen muß danoch drauf.
2015-02-07 13:46:55

Gefällt mir ,

ich muss mal vorbeikommen für ne " Stuhlprobe" (Sitztest)
2015-02-19 20:50:38

1-2-do Wettbewerb

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!