platzsparender Couchtisch  Couchtisch,Massivholz Buche
1/1
Möbel
Tische
von schreinerjo
11.11.14 11:09
2127 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 8080,00 €

Ein Couchtisch ist ein muss für einen gemütlichen Fernsehabend. Da in einer etwas kleineren  Wohnung der Platz begrenzt ist musste eine Platzsparende Lösung eines Couchtisches gefunden werden. Somit kam Ich auf diese Idee. Nebenbei funktioniert er auch optimal als Sitzhocker wenn Besuch kommt. Der Vorteil ist das man Ihn complett an die Couch schieben kann wen man den Tisch nicht braucht.


Natürlich wollte ich das der Tisch nach etwas arbeit aussieht, deswegen enschied ich mich für eine offenen Zinkung als Eckverbindung entschieden.


Couchtisch, Massivholz Buche
4.8 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzdiele  Buche Leimholz  800 x 2000 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Feinsäge
  • Stecheisen
  • Hammer
  • Holzraspel / Pfeile

1 Zuschnitt und Anriss der Zinken

Zinken anreißen mit Schablone
1/1 Zinken anreißen mit Schablone

Den Zuschnitt der Rohteile lies ich gleich im Holzhandel erledigen. Sonst muss man die Tischkreissäge bemühen. (Somit ist das Vormaterial auch handlicher) Dann habe ich eine Schablone nach Anwendung der "Zinken Formel" gezeichnet und auslasern lassen. Vielleicht soll noch ein weiterer Tisch folgen. Alles anreißen, den Abfall markieren und dann ging die Sägerei los. 

2 Sägen und Zinken frei stemmen

NEXT
Sägen und Zinken frei stemmen
1/2
PREV

Gesägt habe ich zuerst mit einer Feinsäge angefagen, dann mit einer japanischen Kataba. Mit dieser stellte sich der Erfolg schneller ein. ACHTUNG immer im Abfall sägen. Zum Übertragen auf die Gegenseite der Zinkung immer das gesägte Werkstück nehmen und nicht die Schablone, sonst hat man sehr viel Nacharbeit. Zum frei stemmen habe ich am Anfng ein gerades Stück Holz an den Kanten der Zinken gefestigt, damit alle anfänge der Zinken auf einer Linie liegen. Für das ganze Sägen und stemmen habe ich 4 Nachmittage gebraucht. 

3 Montage

Montage
1/1

Nach etwas Nacharbeit mit der Holzpfeile fügten sich alle Teile unter einwirken eines großen Hammers zusammen. Nach etwas schleifen und Ölen war dann der Tisch endlich fertig.

4 Zusammenfassung

Wenn man sich zum ersten mal an einer offenen Zinkung versucht, sollte man vielleicht an weichem Holz versuchen, da ist die Nacharbeit einfacher. Immer zum Zinkenübertragen auf die zweite Seite das schon gefertigte Werkstück nehmen. 


Opa`s Werkstatt komplett durchsuchen und die vorhandenen Zinkenfräser für die Oberfräse nutzen, das erspart mit sicherheit viel arbeit.

18 Kommentare

zu „platzsparender Couchtisch “

Nicht nur praktisch, sondern auch ein Schmuckstück geworden, auch dank der Zinken.
Eine Meisterarbeit - Hut ab !
2014-11-11 11:53:20

Gefällt mir gut, irgendwann traue ich mich auch über eine Schwalbenschwanz Verbindung
2014-11-11 13:15:05

Erst einemal auch hier gratulation für dein erstes wirklich gelungenes Projekt.
Für mich ist das eine Meistliche Arbeit. Ist echt toll geworden, und ich kann mir gut vorstellen, wieviel handwerkliches Geschick dazu gehört. Zinken von hand machen ist ja alleine schon schwer, aber dann noch so große Zinken zu machen finde ich grandios
2014-11-11 14:06:34

Sieht Klasse aus hast Du prima gemacht.
2014-11-11 16:07:51

Sehr schön geworden. Irgendwann trau ich mich auch mal über so Schwalbenschwänze drüber. Danke für die praktischen Tips.
2014-11-11 16:14:39

Eine super Idee 5d
2014-11-11 17:17:03

sehr Schön, Klasse gemacht
2014-11-11 17:57:25

Sehr schön gemacht
5D von mir
2014-11-11 18:55:43

Top, sehr toll!!
2014-11-11 19:17:13

Interessanter Tisch wehrs mag nun gut
2014-11-11 20:21:37

Sieht richtig professionell aus 5D
2014-11-11 21:30:38

Gefällt mir ausgesprochen gut! Prima Arbeit.
2014-11-11 23:00:09

sieht sowas von perfekt aus, als wäre es Maschinenarbeit - kannst Deinen Händen ein Lob ausrichten
2014-11-12 07:35:31

Klasse Arbeit, hat mir gut gefallen
2014-11-12 09:42:36

sehr cool...
2014-11-12 16:15:30

Super Idee, vorallem sehr praktisch...
2014-11-12 20:39:01

Wunderbar! Ich mag auch vor allen Dingen Zinken in jeder Form, ob Schwalbenschwanz, Fingerzinken oder was ich jetzt erst gesehen habe "japanische Verzinkung" oder hieß es "japanischer Schwalbenschwanz"? Da muß ich noch mal nach suchen...

Aber wirklich schlicht und wunderschön!
2014-11-14 13:47:02

Klasse geworden und gemacht .......
2014-11-15 08:30:48

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!