Werkstückstopper - bench cookies

NEXT
meine bench cookies
1/2 meine bench cookies
PREV
Werkstatthelfer
von saberlod
11.09.17 22:58
518 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Ich weis, davon gibt's schon jede Menge, dennoch möchte ich euch gerne zeigen wie ich meine Werkstückstopper gemacht habe. Dies ist mal ein kleines Projektchen für zwischendurch. Für jeden leicht umsetzbar und ist echt ein guter Helfer. Ich habe mir die cookies während meines letzten Projektes für den "Zyklon in the box" angefertigt, da ich dort jede Menge zum schleifen hatte.



Werkstückstopper, Bench Cookies, Antirutschmatte, Werstückunterlage, Werstückbremse
4.7 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Die Vorbereitung

NEXT
Der cookie ist fertig für das finish
1/12 Der cookie ist fertig für das finish
PREV

Bild 1: Ich hatte noch jede menge Restholz von 25mm starken Sperrholzplatten übrig, somit zeichnete ich mir insgesamt 16 Kreise mit einem Ø von 95mm mit dem Zirkel auf.

Bild 2: Diese bohrte ich in der mitte mit einem 2,5mm Bohrer ca. 10mm tief auf.
Bild 3: Auf der Bandsäge sägte ich mit meiner Kreisschneidevorrichtung dann alle 16 Scheiben aus.
Bild 4: Hier ist eine der fertigen Scheiben zu sehen. Die Kreisschneidevorrichtung habe ich auf dieser Einstellung gelassen, da ich sie in einem späteren Schritt nochmal benötige.
Bild 5: Die Antirutschstreifen habe ich von einem LKW fahrer bekommen, diese waren insgesamt 1m lang und 10cm breit. Somit schnitt ich mir lauter 10x10cm streifen davon ab (Insgesamt 32 Stück).
Bild 6: 16 der Streifen habe ich dann mittig angezeichnet.
Bild 7: Diese habe ich dann mit dem 2,5mm Bohrer mittig durchbohrt.
Bild 8: Die Kreisscheiben werden nun beidseitig mit Doppelklebeband beklebt. Ich habe hierzu vorab die Scheiben sauber abgeschmirgelt und gründlich entstaubt, damit das Klebeband auch gut hält.
Bild 9: Dann habe ich zuerst die eine Seite mit dem Antirutschstreifen beklebt...
Bild 10: ...und dann die andere. Hier kommen die Streifen mit dem 2,5mm Loch zum Einsatz. Ich benötige dieses Loch für die nochmalige Aufnahme in der Bandsägevorrichtung.
Bild 11: Der vorerst fertig beklebte cookie.

2 Das Finish

NEXT
Mehr ist immer gut!
1/13 Mehr ist immer gut!
PREV

Bild 12: Nun stecke ich die cookies wieder auf meine Kreisschneidevorrichtung und säge den Antirutschgummi mit der vorigen Einstellung ab.

Bild 13: Ich kann euch sagen, das sägen des Gummis gibt ne mords Sauerei. Damit war auch meine Absaugung der Bandsäge deutlich überfordert!!!
Bild 14: Anschließend werden alle 16 cookies am Tellerschleifer ringsum sauber geschliffen.
Bild 15: Damit meine cookies sauber aussehen habe ich mir in der Bucht 1m Schrumpfschlauch für Ø 100mm besorgt. Das waren auch meine einzigen Kosten bei diesem Projektchen.
Bild 16: Die cookies stellte ich für das einschrumpfen auf eine kleine Erhöhung.
Bild 17: Dann kam der auf 50mm breite zurecht geschnittene Schrumpfschlauch darüber. 
Bild 18: Mit dem Heißluftfön bei 200 °C läßt sich der Schrumpfschlauch ratzfatz um den cookie ziehen.
Bild 19: Dann noch kurz den überstehenden Rand an dem Tellerschleifer abschleifen (Stinkt wie die Hölle - also gut lüften).
Bild 20: Und fertig ist der Werkstückstopper marke Eigenbau!
Bild 21: Normalerweise sollten vier davon ausreichen.
Bild 22: Für normale Bretter zum schleifen auf jeden Fall ausreichend.
Bild 23: Dennoch habe ich mir hier gleich 16 Stück davon gemacht. Dauerte insgesamt knapp 1,5 Std. Ging schnell und sehen sauber aus. Ich hoffe ich konnte die nützlichen kleinen Helferlein wieder dem ein oder anderen ins Gedächtnis rufen bzw. euch zum nachbasteln anregen. Viel Spaß dabei.
Euer Saberlod

26 Kommentare

zu „Werkstückstopper - bench cookies“

Auch eine interessante Variante der Cookies!
Bisher habe ich die Dinger immer mit meiner größten Lochsäge gemacht aber mit der BS wird es sicher ordentlicher....
2017-09-11 23:44:57

Sehen gut aus deine Bench Cockies. Schade, das ich nie so ein Glück habe, und solche Antirutschmatten geschenkt bekomme. Ich muß immer alles kaufen
2017-09-12 00:14:38

Eine gute Idee und einfach herzustellen. Wo hast Du denn den Schrumpfschlauch her bekommen? Kannte diese Dinger gar nicht. Die alten Autoreifenreste hätteste aber auch genau so gut mit einem Cuttermesser schneiden können. Zumindest hättest Du Dir die Stinkerei gespart.
2017-09-12 00:46:51

@ Wolfgang111, den Schrumpfschlauch gibt es in der Bucht in allen erdenklichen Durchmessern und Farben. Jedoch musst du dort ein wenig suchen bis du einen findest der auch bezahlbar ist. Bei den Durchmessern sind die Schläuche mit ihrem Flachmaß angegeben. Für das Cuttermesser war ich zu Faul, aber du hast auf jeden Fall recht!
2017-09-12 07:00:54

Gute Idee und schnell umsetzbar.
2017-09-12 07:01:44

Idee - nicht neu, aber immer wieder gut.
Umsetzung - Prima!
Beschreibung - Top!
5 Scheiben von mir :-)
2017-09-12 07:28:00

Auch eine gute Lösung 5D
2017-09-12 07:39:16

Schöne Idee, ich hätte so etwas mit einem Dosenbohrer gemacht.
5 Daumen
2017-09-12 07:44:08

Einfach aber gut 5d
2017-09-12 08:58:39

Ich habe 4 Stück in Verwendung, am mesiten zum lackieren verwendet.... und die habe ich von ruesay geschenkt bekommen....
Auch eine nette Lösung
2017-09-12 08:58:39

Eine weitere, wie ich finde, sehr gelungene Variante eines Themas, dass ich auch schon viel zu lange vor mir herschiebe.
2017-09-12 08:59:45

Gute Umsetzung einer bekannten Idee. Das Ergebnis sieht sehr professionell aus.
Allerdings würde ich auf Grund meiner Faulheit die Teile einfach quadratisch machen.
2017-09-12 11:55:09

Gut gemacht, sieht toll aus
2017-09-12 12:43:31

Gute Lösung ... und von den Dingern kann man gar nicht genug haben.

5 D

Gibt es eigentlich einen Grund, warum die jeder rund macht?

2017-09-12 13:06:58

Gute Helferlein.
2017-09-12 15:55:09

Schön geworden. 5 cookies von mir.
2017-09-12 16:53:49

Vielen Dank für eure Kommentare und Daumen.

@Ottomar,
Kekse sind nun mal rund, außer die bekannten rechteckigen Butterkekse :)
2017-09-12 17:05:26

Kleine Helferlein sind immer gut.
2017-09-12 19:00:08

Sauber gemacht,glaube mit denen kommst du eine Weile aus.
2017-09-12 20:31:28

gut gemacht
gut beschrieben
also 5 D
2017-09-13 16:03:41

Bench cookies wurden hier schon etliche gezeigt. Aber vor allem die Idee mit dem Schrumpfschlauch überzeugt mich (habe auch schon welchen geordert). Eine sehr innovative Methode.
2017-09-13 17:52:03

Super Arbeit das sollte ich auch mal probieren 5 Daumen
2017-09-13 19:11:29

Prima Kekse ! Hab mir auch gerade welche gemacht und das gleiche Gummi mit einfachem UHU Kleber aufgeklebt , hält .
Sehr gute Beschreibung , gefällt mir sehr gut.
Fünf Daumen von mir dafür.
2017-09-14 15:37:19

Tolle Idee mit dem Schrumpfschlauch. Die Sauerei mit dem Gummi kann ich mir gut vorstellen.
2017-09-14 20:02:02

Die Kekse sind sehr hilfreich, das hast du gut gemacht
2017-09-16 13:13:12

Ich habe mir die "Originale" mal schenken lassen. Die sind vergleichsweise schwer. Ob es das braucht? Nebensache. Hauptsache der Belag ist rutschhemmend. Gut gemacht!
2017-09-17 21:13:37

1-2-do Wettbewerb

Der große Upcycling- und Recycling-Wettbewerb 2017
Noch
27
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!