Wanduhr nach Rina Ono Furnier,Wanduhr,Uhr,Rina Ono,Nussbaum
1/1
Holz
Dekoration und Wandgestaltung
von finalcut
28.12.11 20:59
3237 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 4040,00 €

Es gibt natürlich die Möglichkeit, fast alles käuflich zu erwerben. Allerdings sind Einrichtungsgegenstände (wenn es nicht gerade IKEA sein soll) oft recht kostspielig.

Im Internet ist die Uhr für 72,- zzgl. Versandkosten zu erhalten. Der Nachbau lohnt sich also. Vor allem, da das Material für mindestens 4 Uhren reicht.

Ich habe zwei gebaut, eine mit einer kleinen Vase für eine Blume. Es fallen bestimmt jedem andere Gestaltungsmöglichkeiten ein, daher bezieht sich die Anleitung nur auf die normale Uhr.


Furnier, Wanduhr, Uhr, Rina Ono, Nussbaum
4.9 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Frontplatte  6mm Sperrholz  10.5 x 10.5 [in cm] 
Seitenplatten  6mm Sperrholz  40 x 10.5 [in cm] 
Ponal Classic  Weißleim  120g Flasche 
Echtholzfurnier  Nussbaum  250 x 26 [in cm] 
Pattex Compact Gel  Kraftkleber  300g Dose 
Clou Zaponlack    250ml Dose 
Tuch/Lappen/T-Shirt  Baumwolle   
Quarz-Uhrwerk (Conrad)  Art. 672380 - 62  56 x 57 x 16 [in mm] 
Zeigersatz (Conrad)  Art. 198730 - 62  19 x 40 x 38 [in mm] 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Schleifpapier Körnung 120
  • Schleifpapier Körnung 320
  • 6 mm Holzbohrer
  • 12,5 oder 13 mm Bohrer
  • Furniersäge
  • Lineal (oder Aluwinkel)
  • Rundfeile
  • Schraubzwingen
  • säge
  • Tapetenroller
  • teppichmesser
  • Zahnbürste

1 Das Grundgerüst

NEXT
Das Grundgerüst
1/3
PREV

Im ersten Arbeitsschritt wird das Holz zurechtgesägt. Der Trick ist es, die größte Arbeit dem Baumarkt zu überlassen. Da kein Verschnitt abgenommen werden muss, funktioniert das in den meisten Baumärkten sehr gut und ist besonders günstig (auch wenn man bei so kleinen Teilen oft auf seltsame Blicke trifft). Die Frontplatte kann komplett zugesägt werden, die Seitenteile müssen in einem Stück bleiben, da der Zuschnitt im Baumarkt unterhalb von 10cm meistens nicht möglich ist. [Maße des Zuschnitts in der Materialliste]

Das Holz für die Seitenteile hat schon die richtige Breite. Daher nur zwei Mal im Abstand von 5 cm ein Stück absägen und zwei Seitenteile sind fertig. Die anderen beiden werden ebenso gesägt, müssen allerdings um die doppelte Tiefe des Holzes
(in Längsrichtung) gekürzt werden. [siehe Grafik]

Anschließend werden die Kanten der Seitenteile und die Frontplatte
miteinander verleimt, sodass ein Quader mit offener Rückseite entsteht. Nach dem Trocknen des Leims sollten überstehende Kanten plan geschliffen werden.

2 Furnieren

NEXT
Furnieren
1/5
PREV

Jetzt zum interessantesten Teil. Es gibt viele Möglichkeiten zu furnieren. Ich habe mich für die Methode mit Pattex Compact entschieden. Sie ist einfach und ohne viel Werkzeug durchzuführen

Ganz wichtig: Zuerst ein Probestück!

Vorgehensweise:

1- Mit Cutter und Lineal das Furnier für ein Seitenteil so ausschneiden, dass es ein oder zwei Zentimeter an jeder Seite übersteht. Furnier auf eine feste und staubfreie Unterlage legen.

2- Staub vom Holzklotz entfernen. Anschließend ein Seitenteil und das zugehörige Furnier gleichmäßig mit Hilfe der Zahnbürste mit Pattex Compact bestreichen. Am Rand nicht zu dick!

3- ca. 10-15 Minuten warten

4- Holzklotz mittig auf das liegende Furnier drücken. Klebeseite auf Klebeseite. Bei Kontaktkleber kommt es nur auf Presskraft, nicht Dauer an. Daher einmal richtig fest zudrücken.

5- Überstand entfernen. Mit der Furniersäge in schnellen, vielen Zügen (beachte Sägezahnrichtung!) mit wenig Druck am Holz entlangziehen. Es bietet sich an, zuerst quer zur Maserung zu Sägen. Anschließend mit dem Tapetenroller und viel Kraft die Kanten abfahren, denn diese brechen am ehesten ab.

6- So werden nach und nach alle Seitenteile furniert, zuletzt die Front.

7- Abschließend noch mit 120er Schleifpapier vorsichtig an allen Kanten eine Fase ziehen

PS: Es ist natürlich möglich anstatt der Furniersäge ein Teppichmesser zu nehmen. Ein schöneres Ergebnis und angenehmeres Arbeiten hat man aber mit der Säge. Für gerade einmal 5 Euro im Tischlereibedarf eine wirklich lohnende Anschaffung.

3 Zeiger und Ziffernblatt

NEXT
Zeiger und Ziffernblatt
1/2
PREV

Anzeichnen der Löcher [siehe Skizze] auf die Frontplatte mit Bleistift!

Es wird von oben! durch das Furnier und Holz gebohrt. Die vier kleinen Löcher mit einem 6er Holzbohrer, das mittlere mit einem 12.5 oder 13mm. Bei diesem Loch bietet es sich an, mit einem kleineren Bohrer vorzubohren und dann einen Holzklotz von innen gegen zu setzen, damit beim Austreten des Bohrers nicht zu viel Holz wegbricht. Anschließend sollte testweise das Uhrwerk mit Abstandsring durch das mittlere Loch gesetzt werden und ggf. Unebenheiten mit einer Rundfeile beseitigt werden.

4 Das Finish

NEXT
Das Finish
4/4
PREV

Vermutlich werden einige mit den Augen rollen. Aber die Methode funktioniert, ist einfach und kommt m.E. zu den besten(schönsten) Ergebnissen. Auch wenn Zaponlack eigentlich nicht für Holz gedacht ist.

Zuerst wird das Furnier angeschliffen. Am besten einmal vorsichtig mit 120er und anschließend mit 320er Körnung. Immer in Richtung der Faser und nie um Kanten herum! Dann den Schleifstaub entfernen. Sollten an den Kanten Fäden durch die Klebe entstanden sein, können diese mit einen Teppichmesser vorsichtig "abgeschabt" werden.

Jetzt kommt's. Ein Baumwolltuch (oder altes T-Shirt) zu einem Ballen formen und darauf Clou Zaponlack geben. Wichtig: Zuerst an einem Probestück testen, ob das Tuch Fasern verliert.
Dann den Lack immer in Maserungsrichtung mit dem Ballen auf das Furnier auftragen (ähnlich der Ballenmattierung). Es geht ganz einfach. Zuerst die Seiten, dann die Front. Zuletzt kann noch mit einem sauberen Ende des Tuchs einmal über den ganzen Klotz gewischt und so überschüssiger Lack entfernt werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nach dem Trocknen noch das Uhrwerk mit Pattex einkleben und die Zeiger montieren. Optional kann ein Haken von innen an die Oberseite gesetzt werden, um die Uhr aufzuhängen.

26 Kommentare

zu „Wanduhr nach Rina Ono“

Super Arbeit, toll erklärt (in Wort und Bild) und ein super Ergebnis.
Ich frage mich zwar noch wo der Kuckuck steckt, das soll die fünf Daumen aber nicht schmälern ;)
2011-12-28 21:10:41

Stimmt, der Titel ist irreführend. Habe ihn geändert.
2011-12-28 21:19:15

Cool. sieht echt schick aus und gute Anleitung. 5 Punkte
2011-12-28 21:43:43

Perfekte Arbeit und klasse Bauanleitung, meine Daumen sind Dir sicher
2011-12-28 21:44:57

Ganz klar,5 Daumen für die Tolle Arbeit und Anleitung ;-)
2011-12-28 21:54:20

Eine außergewöhnliche Uhr, die mir sehr gut gefällt. Dazu gut erklärt mit vielen Fotos.
2011-12-28 21:54:38

Super gemacht, super erklärt, super......
2011-12-28 22:00:49

saubere Arbeit
2011-12-28 22:57:42

super beschrieben, klasse arbeit
2011-12-29 08:27:07

Sehr gelungen - die Uhr find ich Klasse und die Anleitung ist auch super nachvollziehbar - top 5 D
2011-12-29 08:55:43

Schön gemacht & Tolle Anleitung - 5 Daumen!
2011-12-29 09:22:11

Tolle Uhr, gute Anleitung.
5D.
2011-12-29 09:51:58

Klasse Projekt und super beschrieben.
Ist wirklich hübsch geworden.
Besonders interessant finde ich auch das Material, mit Furnier hat bislang noch kaum einer gearbeitet.
Ein sehr spannendes und lehrreiches Projekt.
2011-12-29 10:46:10

Gute Anleitung. Und die Uhr sieht auch toll aus.
2011-12-29 10:57:15

Also da muss ich mich meinen vorrednern anschliessen und von meiner Frau gibt es auch nochmal 5 Blumenvasen für die Idee mit der Vase!
2011-12-29 11:14:34

Ein interessantes Projekt - vor allem die Methode zum Furnieren.
2011-12-29 12:15:29

Super Uhr, und nach der Blumenvase bestimmt noch weiter ausbaufähig. - Auch die Anleitung perfekt. 5D. auch von mir.
2011-12-29 13:44:50

Klasse Projekt und super beschrieben und bebildert.
Die Arbeit mit dem Furnier ist sehr interessant und toll beschrieben.
2011-12-29 19:24:14

Klasse Projekt. Tolle Uhren, tolle Bilder, tolle Anleitung. Für mich klare 5 Daumen.
2011-12-30 14:43:12

Bild von der Lackierung hinzugefügt.
2011-12-30 20:05:12

Tolle Idee und gut umgesetzt. Für die Idee, deren Ausführung und der exzellenten Beschreibung gebe ich Dir fünf Däumchen.
2012-01-02 18:17:10

eine tolle Idee,
sieht super aus
2012-03-04 17:20:39

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!