Umbau einer Spießerkarre zur extrem auffälligen Alltagskarre

NEXT
Umbau einer Spießerkarre zur extrem auffälligen Alltagskarre Auto,schweißen,Lackieren,VW,Passat 32B,Totalumbau
3/10
PREV
Heimwerken
von Fusselblog
20.07.10 19:15
6340 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 300300,00 €

Nach Abschluss des Umbaus wollte ich Euch mal meinen "Pirat" vorstellen. Ich habe diesen Wagen auf dem Heimweg vom Workshop in Stuttgart damals geborgen. Basis war ein Passat Typ 32B, EZ 1982, der von den Vorbesitzern kräftig verpfuscht wurde, umgebaut auf einen Turbodiesel Motor aus einem Golf 2 mit Ladeluftkühler, der sehr lieblos eingepflanzt wurde.
Den Wagen habe ich im Doppelpack mit einem zweiten Wagen gekauft, den ich geschlachtet habe und somit den Wagen quasi umsonst bekommen habe. Er hatte bereits ein Fahrwerk, Sportauspuff, Alufelgen, Sportlenkrad etc.
Da ich mit normalen Autos nichts anfangen kann, habe ich ihn nach meinen Vorstellungen individualisiert. Der Umbau erfolgte während ich den Wagen als Alltagsauto gefahren habe und zog sich über ca. 3-4 Monate Feierabendarbeit. Der Name "Pirat" kommt von einem Aufkleber der Piratenpartei, der auf der Heckklappe war. Und genau die Hackklappe gab den Startschuss zum Umbau. Ich wollte die schwarz foliierten Scheiben austauschen und dabei stellte ich fest, dass die Heckklappe unter der Heckscheibendichtung quasi nicht mehr vorhanden war. Andere Heckklappe, die hatte eine andere Farbe, also musste ich lackieren. Wenn ich eh lackieren muss, dann gleich die Heckklappe "cleanen" - sprich die Kennzeichenmulde sollte verschwinden. Ich habe da einfach Bleche drüber genietet und weil mir das mit den Nieten so gut gefiel, beschloss ich die komplette Karosserie mit Blindnieten auf Kampfbomberlook zu stylen und mit Blindnieten zu verzieren. Jede Blindniete mit vorher angekörntem Loch gebohrt - ca. 2.000 Nieten wohlgemerkt.
Das eröffnete Möglichkeiten. Der Bereich um den Tankdeckel war weggefault, da sitz jetzt ein Reparaturblech vom Golf 1 mit Alutankdeckel aus dem Zubehör.
Die Haube bekam eine Erhöhung in Form eines Ausschnittes einer zweiten identischen Motorhaube, der Kühlergrill ist Eigenbau aus zusammengeschweißten Vierkantrohren. Die Öffnungen der in meinen Augen viel zu großen originalen Heckleuchten habe ich mit aufgenieteten Blechen geschlossen und Aufbauleuchten aus Bundeswehrbeständen darin versenkt. Als Gag fanden insgesamt 4 gefakte Luftaustritte an die Karosserie, die umgedrehte Griffschalen sind, die ich aus Schrotttüren geflext habe. Im Dach war ein undichtes Glasdach, das ich durch ein viel größeres Faltdach aus einem Renault Twingo ersetzt habe. Stoßstange hinten ist aus einem Audi 100 Typ 43, die vorderen Stoßstangehälften sind aus verschiedenen Mercedesteilen zusammengesetzt, die Blinker hat ein Golf 1 beigesteuert. Der Lack ist Kunstharzlack gerollt, Haifischmäuler und Pinup auf der Heckklappe handgemalt. Die Sitze vorne sind von einem Opel Vectra – ersteigert bei eBay für 1(!) Euro. Die Sitzflächen sind von außen mit abgestepptem Karostoff benäht. Technik musste ich einiges optimieren, ich habe einen Ölkühler nachgerüstet, anderer Ladeluftkühler mit passenderen Ausmessungen, größerer Wasserkühler, andere Auspuffanlage, … Ich bin mit dem Wagen im Alltag unterwegs, er läuft sehr zuverlässig und macht Spaß.
Der Umbau wurde in meinem Blog ausführlich dokumentiert.


AutoschweißenLackierenVW, Passat 32B, Totalumbau
4.3 5 13

24 Kommentare

zu „Umbau einer Spießerkarre zur extrem auffälligen Alltagskarre“

krasse scheisse, absolut poro die karre (sry da kam der assi aus mir raus..) aber echt geiles teil, ideen und ausdauer muss man haben, gerade bei den nieten. respekt dafür!
2010-07-20 21:28:14

wie zensiert? s c h e i s s e!! wollt ich schreiben ;) und porno, entschuldigung für den tippfehler
2010-07-20 21:33:40

Wie geil ist das denn... genau mein geschmack!!!
2010-07-20 22:29:25

dann gefallen dir meine projekte bestimmt auch! dieses:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Druckertisc h--Beistelltisch/1151/
oder dieses:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Bade zimmer-Muelleimer/1046/
2010-07-20 22:31:30

Sehr heißes Teil! Wobei mir schon die Ausgangsversion gefiel. Leider sieht man diesen Passat meiner Kindheit kaum noch in jedwelcher Form auf unseren Straßen :(
2010-07-21 00:29:09

Sehr schöne arbeit, an so etwas würde ich mich nicht herantrauen. Hast Du für den Wagen eigentlich problemlos eine Zulassung bekommen?
2010-07-21 09:15:02

JaJa, der gute alte 32b. Ich durfte in meiner bisherigen Autofahr-Karriere auch schon zwei davon mein Eigen nennen. Manchmal vermisse die ganz schön. Sind einfach grundsolide Autos :-) Sehr schön ist vor allem die Nieten-Motorhaube...

Warst Du damit zufällig mal auf der Veterama??
2010-07-21 17:11:04

Danke für das Lob :-)

Zum Thema Zulassung: ALLE Änderungen sind selbstverständlich vom TÜV eingetragen, die Karre ist absolut sauber, was das angeht.

http://passaratti.fusseltuning.de/pi rat/2010_04_26/xschein1.jpg

Der Passat 32B war eines der ausgereiftesten Autos, die VW je gebaut hat, die Definition von Zuverlässigkeit. Hatte auch schon diverse 32B, wobei mein Herz mehr für das Vorgängermodell schlägt, der Pirat ist der jüngste Wagen meiner Passatflotte (73/74/77/78/78/82)

2010-07-21 17:21:54

Ach ja - natürlich hatte ich den bei der Veterama dabei, is ja mein Alltagsfahrzeug und somit auch Teiletransporter für meinen Shop (www.fusselshop.de)
2010-07-21 17:22:37

Die alten Passats dieser Generation waren ja noch ewig und drei Tage extremst preisstabil. Selbst als der Raumwunder-Nachfolger mit der heruntergezogenen Schnauze kam, haben die 32b noch immer weiter Rekordpreise auf dem Gebrauchtwagenmarkt erzielt. Der Santana war als Kind nicht so mein Fall, im Nachhinein hat das "boxy"-Design aber auch wieder was. Schade, dass es viele dieser Brot-Butter-und-Zementsack-Autos nicht mehr bis ins heutige Straßenbild überlebt haben.
2010-07-21 18:14:55

Ups, was war denn nun an dem Wort so böse, dass es editiert wurde? Nun gut, dann nenne ich es eben "Front" statt "Schn..ze" o_O
2010-07-21 18:17:59

hallo Fusselblog, sehr schönes projekt auch wenn ich mehr der Mercedesfan bin muss ich sagen das mir dein Wagen an die Flugzeugen aus den 2 WK erinnern, überhaupt die nieten und das"Pin Up" girl hinten am heck (vorne war kein platz oder sonst wär es wie üblich bei den flugzeugen aus der zeit ein noseart) aber am heck passt es perfekt finde. da wie schon erwähnt ich mercedesfan bin und auch einen 24 jahre alten 190 D mein eigen nennen darf wäre das auch eine geile Idee für mein kleines baby.
2010-07-22 21:53:30

Auch wenn ich eigentlich eher auf Youngtimer im Orginalzustand stehe (habe selbst einen 20 Jahre alten Golf II Madison im unverbastelten Zustand): Der Passat ist echt beeindruckend und wird sicher nicht mehr von jedem als solcher erkannt :)!
2010-07-29 14:05:28

Gefällt mir richtig gut, Fusselblogger! Allein die Nieten sind der Hammer!! Und der Lack erst… Wie oft wirst Du an der Ampel angesprochen? :-)
2010-08-03 19:53:13

Angesprochen werde ich auf meine Autos häufig. Letzthin erst wieder bei ner öffentlichen Party. Reaktionen gibt es genug auch auf der Piste von Daumen hoch bis Umrundungen auf der Autobahn mit der Handycam. Letzthin haben sich auch amerikanische Touristen zusammen mit dem Wagen von mir fotografieren lassen.
Übrigens: Am 20. August erscheint die neue Ausgabe vom Motor Maniacs Magazin - da ist ein Bericht über den Wagen drin. Man kann auch mit ner 500 Euro Karre in ne Zeitschrift kommen...
2010-08-04 11:42:27

Ist ja alle schon gesagt worden, bleibt nur noch "Schei... sieht der gei... aus"
2010-08-04 20:47:33

Jupp, hab ich ich in der Zeitschrift gesehn.
Sehr cooles Alltagsauto.
2010-09-13 21:33:35

:-)
2010-10-13 23:08:13

Jo! So ein Gogo-Passatomobil hatte ich mal als Fliessheck! Auch ein Turbotrecker. Der musste im ersten Jahr als ich ihn hatte, 100.000 Kilometer durch Deutschland... Hatte, als ich den bekam aber erst 150.000 drauf.
Dann habe ich den gegen einen Golf II eingetauscht. Blöder Fehler - verdammt blöder Fehler!
2012-01-14 19:41:40

Leider geil....
2013-11-08 00:40:27

leider
2014-01-27 10:59:36

Wow, sieht von hinten garnichtmehr wie ein Passat aus, ehe Kübelwagen 2.0, ich bin nicht so der Autobastler, aber die Karre find ich gut, sehr individuell.
2015-01-15 12:52:32

Hammerahrt. Geil. Nehm ich. :)
2015-12-28 13:11:37

Wahnsinn! Was Du aus der "Kiste" gemacht hast!
2017-02-16 13:11:58

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!