Schwenkarm für die Absaugung Absaugung,Schwenkarm,Dreharm
1/1
Werkstatthelfer
von rhino2007
14.07.17 11:43
820 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Hallo, das ist ein relativ einfaches Projekt, also für jeden simpel nachzubauen, da es nicht groß auf Genauigkeit ankommt.

Der Vorteil ist vielleicht für einige, das es nicht zu einer so großen Hebelwirkung kommt, als wenn dieser Arm an der Wand montiert werden würde. Er ist zum Großteil ausbalanciert.
Als Ausgangmaterial habe ich wieder Rahmenholz verbaut. Eine Gewindestange benötigt eine Stockschraube 140 mm und eine Verlängerungsmutter.


AbsaugungSchwenkarm, Dreharm
4.3 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rahmenholz  Fichte  35 x 55 x 2000 
Rahmenholz  Fichte  35 x 55 x 500 
Laufschiene  Gardinenzubehör  1500 
Gewindestange  Metall  M 10 

Benötigtes Werkzeug

1 Deckenbefestigung

NEXT
Deckenbefestigung
2/3
PREV

In Höhe des Ende vom Rohr habe ich eine 12 mm Bohrung in die Decker gemacht. Dort kam dann ein 10ér Standart-Dübel rein. Darin habe ich eine Stockschraube aus dem Baumarkt in 40 mm (zu finden in der Sanitärabteilung oder bei den Sonderschrauben) geschraubt. Am Anderen Ende ist ein normales Schlossergewinde. Dieses muss verlängert werden. Dazu habe ich eine Mutter M10 eine Langmutter M10 eine Gewindestange M10 in der benötigten Länge und zum kontern eine weitere Mutter genommen. Beide Muttern dienen der Längsschraube auf jeder Seite zum gegen kontern. 

2 der Dreharm

NEXT
der Dreharm
1/8
PREV

Der Dreharm ist eine Latte, oder besser gesagt, ein Rahmenholz. Bei mir ist der 55 x 35 x 2000 mm

Bei 80 mm wurde eine Bohrung 10 mm mittig gesetzt.
Zur Stabilisierung habe ich die Latte beidseitig aufgedoppelt. 
Auch da habe ich die Löcher für die Stange mittig gebohrt. Die Dopplung wurde mit je zwei Dübeln und Holzleim mit der Hauptlatte verbunden. Dann mit Zwingen gepresst und trocknen lassen.

3 Montage an die Gewindestange

NEXT
Montage an die Gewindestange
1/9
PREV

Zur Probe wurde der Arm auf die Gewindestange gesteckt und wieder mit Mutter und Unterlegscheibe befestigt. Der Hebel war schon noch recht hoch, so dass ich, wie bei einem Kran, an der kurzen Seite Gewichte in Form von Restholz angebracht habe.

Bei Micha Truppe hatte ich gesehen, das er an den Arm noch eine Laufschiene angebracht hat. Da ich aber nicht gesponsert werde, hatte ich keine Lust, viel Geld für eine Aluschiene auszugeben. Aber Gardinen laufen doch auch auf solchen Schienen, also ab zum Baumarkt und noch eine solche gekauft. Diese wurde von unten an das Rahmenholz /Ausleger angeschraubt, die Laufschuhe rein und den Schlauch mittels Kabelbinder befestigt. Die Laufschuhe haben aber bei mir keinen Sinn ergeben, da der Saugerschlauch dahingehend recht steif ist und diese Sache nichts bringt. Also brauch man sich auch nicht solch eine Laufschiene kaufen und kann den Ausleger nehmen, wie er ist. Der Ausleger geht jede Bewegung mit. Wenn man fertig ist, hängt man den Schlauch in eine Öse ein und hat wieder Platz.

28 Kommentare

zu „Schwenkarm für die Absaugung“

Wer an einem riesigen Tisch arbeitet, braucht auch einen langen Schwenkarm.

Gute Lösung durch das Ausbalancieren um einen Drehpunkt.

5 D

Wenn Du noch Strom verlegen würdest, könntest Du noch einen starken Strahler anbringen und/oder einen hängenden Verteiler incl. Druckluft.
2017-07-14 13:00:30

gute Lösung.habe auch so ähnlich gebaut.
2017-07-14 13:25:05

das wird von mir auch nachgebaut. Macht Sinn, von mir 5 D.
2017-07-14 17:46:35

Die Absaugarme sind echt praktisch! Habe Meinen allerdings etwas aufwendiger gebaut und auch gleich noch die Stromversorgung mit rein. Da ich auch noch ein Gegenlager drin habe ist die Belastbarkeit sogar noch höher.
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Absa ugarm---Staubabsaugung-und-Stromversorgung-oh ne-Stolperfallen/bauanleitung-zum-selber-baue n/4006041
2017-07-14 19:46:24

Das ist aber auch ein geniales Teil von dir. Ich wollte es einfacher halten :-D
Stromanschluss brauche ich da nicht. Ich habe an der Werkbank jetzt noch 5 Steckdosen dran. Das reicht. Aber deine Idee gefällt mir sehr gut mit dem Rad als Gegenlager an der Decke. Kann ich ja noch nachrüsten.
2017-07-14 20:09:40

Bevor jemand ratlos nachfragen muss: Im Link von Jürgen/kjs stecken drei Leerstellen (Absaugarm, ohne, bauen), die man schließen sollte, sonst endet die Suche im Nirvana ...
2017-07-14 20:13:33

Da geht nichts mehr im Weg um
2017-07-14 20:20:39

Dachte zuerst auch an ein de-ja-vu von kjs' Schwenkarm, aber deinem fehlt der Strom. Gute Lösung, wenn man niedrige Decken hat. Für mich nicht kopierbar, da meine Werkstätte fast 3m Raumhöhe hat. Ich muss an der Wand befestigen.
2017-07-14 21:01:00

Für mich auch nicht kopierbar, aber gelungen ist es natürlich. Ist eigentlich der Saugkraftverlust nicht immens, wenn da zwischen Sauger und Dreck soviele Meter Schlauch und Leitung liegen? Von mir 4 Daumen.
2017-07-14 21:15:54

@chief, nein, gar nicht. Da habe ich auch gestaunt. Ich habe das Gefühl, das die volle Leistung an Saugkraft anliegt. So viele meter sind das aber auch gar nicht. Bei dem Punkt 1 Bild eins sieht man hinten in der Ecke das Rohr runter gehen. Da steht der Sauger. Das geht vielleicht 1,50 m hoch, 3 m nach links und 1,50 m in den Raum. Plus nochmal ungefähr 2,50 m. Es gibt Häuser mit einer Zentralabsauganlage. Da hat der Sauger bestimmt nicht mehr Power und es funktioniert mit dem Rohrsystem durch das ganze Haus. Aber ich werde mich nachträglich nochmal mit dem Thema Erdung beschäftigen. Euch allen ein schönes Wochenende und danke für die tolle Bewertung und die super Kommentare.
2017-07-14 21:41:06

Gut geworden
2017-07-14 22:42:57

Wunderbar gemacht. Habe eine ähnliche absaugung in meiner Firma gebaut. Über mehrere Räume, durch HT-Rohre. Mach dir keine Sorgen über die Saugkraft. Solange der Durchmesser nicht zu klein oder der Sauger zu schwach ist. Dazu verwende ich einen 3-Motor Industrie nass/trocken Sauger, da kann man wunderbar die Kraft regulieren.
Viel Spaß damit
2017-07-15 05:43:49

Danke für die Antwort bzgl der Saugkraft.
2017-07-15 08:21:59

gut gelöst
2017-07-15 09:23:12

Super umgesetzt und perfekt gelöst.
2017-07-15 09:34:52

Gut gemacht, es fliegt nichts mehr durch die Gegend und stolpern ist auch nicht mehr.
2017-07-15 10:02:02

Gut gebaut, mit schönen Detaillösungen, die auch gut beschrieben wurden. Strom und evtl. Licht hätte ich aber auch noch rangebaut. Von Beidem kann man nie genug haben.
2017-07-15 12:28:54

tolle Sache 4d
2017-07-15 15:45:19

gut aufgeräumt
2017-07-15 18:20:06

Tolle Lösung
2017-07-16 16:05:24

Einfach und Zweckmäßig, gut beschrieben.
2017-07-16 22:01:46

Einfache und gute Lösung. Klasse gemacht.
2017-07-17 07:43:35

Werde ich mir für meine kommende Werkbank in der Garage merken!
Top Lösung!
2017-07-17 09:53:31

Ich muss da auch bestimmt irgendwas von übernehmen. Vielen Dank für das Zeigen!
2017-07-28 15:41:52

Das ist doch gut geworden.
2017-07-30 20:06:28

Wenn der Schlauch von oben kommt, ist er immer verfügbar und niemand kann über ihn stolpern . Prima Lösung für weniger Dreck und Staub .
Fünf Daumen von mir dafür .
2017-08-02 21:32:20

Gute Lösung, besser als der Schlauch auf dem Boden.
2017-08-03 19:09:59

Sehr schön gemacht. Würde ich mir auch gern bauen. Leider hat der Raum nur eine Höhe von knapp 2 Metern und in der Decke kann man maximal eine Lampe verankern. Aber auf jeden Fall: 5 Daumen hoch
2017-10-30 08:41:28

1-2-do Wettbewerb

Weihnachten für kleines Geld
Noch
34
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!