Schuhschrank Schuh Regal mit 6 Ebenen und Platz für einiges an Schuhen

NEXT
Schuhschrank Schuh Regal mit 6 Ebenen und Platz für einiges an Schuhen Holzarbeiten,Aufbewahrung,Schuhregal,Schuhe,Schuhschrank
1/3
PREV
Möbel
Schränke
von ichmagHolz
22.10.11 22:29
5408 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Platz für Schuhe kann Mann oder besser Frau nie genug haben.

Da der Platz hinter der Tür, für die Schuhe des alltäglichen Bedarfs nicht mehr ausreichend war, musste etwas Neues her.

Aus diesem Grund habe ich für uns einen neuen Schuhschrank erstellt, der die Außenmaße von 800 mm x 1200 mm und eine Tiefe von 300 mm hat.

Die unterste Ebene hat bewußt keinen Einlegeboden bekommen, da dort dann die nassen Schuhe ihren Platz zum Trocknen erst einmal auf den Fliesen finden werden.

Zum Einsatz kam natürlich auch hier der Dremel Trio ;).


Holzarbeiten, AufbewahrungSchuhregal, Schuhe, Schuhschrank
5.0 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz Fichte 18 mm  Holz  300 x 1200 mm 
Leimholz Fichte 18 mm  Holz  300 x 800 mm 
Leimholz Fichte 18 mm  Holz  300 x 764 mm 
HDF-Platte     600 x 1200 
24  Verbindungsbeschlag    Durchmesser 15 mm 
25  Rückwandschrauben     
Filzgleiter     

Benötigtes Werkzeug

1 Erstellung der Seitenteile hier Verbindung mit dem "Deckel"

NEXT
Erstellung der Seitenteile hier Verbindung mit dem "Deckel"
1/5
PREV

Die Seitenteile haben die Maße 1200 x 300 mm.

Zur Verbindung der Seitenteile mit dem oberen Abschlussteil
werden 2 Löcher 15 mm Löcher mit dem Forstnerbohrer gebohrt.
Abstand vom oberen Rand 24 mm und jeweils 50 mm vom äußeren Rand entfernt.

Nun werden oben 50 mm an der 18 mm Seite jeweils vom äußeren Rand angezeichnet und mit der Bohrschablone auf 8 mm gebohrt.

2 Erstellung Seitenteile hier Erstellung der Befestigung für "Regalböden"

NEXT
Erstellung Seitenteile hier Erstellung der Befestigung für "Regalböden"
1/4
PREV

Zuerst werden die Maße angezeichnet.

--> alle 200 mm kommt ein Boden und jeder Boden wird mir 2 Verbindern befestigt

--> von unter her im Abstand von 50 mm (vom äußeren Rand) alle 200 mm markieren

--> Löcher mit einem 5 mm Bohrer und Tiefenstop auf 11 mm bohren

--> mit dem Schwingschleiger das Seitenteil glatt schleifen

3 oberen Abschluss erstellen

NEXT
oberen Abschluss erstellen
1/4
PREV

Der obere Abschluss hat die Maße 800 x 300 mm

--> Maße für die Bohrungen zur Besfestigung anzeichen

--> 9 mm vom oberen Rand und 50 mm von der Seite

--> mit dem 5 mm Bohrer und Tiefenstop auf 11 mm auf jeder Seite 2 Löcher bohren

4 oberen Abschluss mit dem Dremel Trio eine Kante fräsen

NEXT
oberen Abschluss mit dem Dremel Trio eine Kante fräsen
1/4
PREV

mit dem Dremel Trio eine saubere Kante einmal herum fräsen

5 die 5 Einlegeböden passend sägen

NEXT
die 5 Einlegeböden passend sägen
1/5
PREV

Da ich leider noch nicht im Besitz einer Tischkreissäge oder Handkreissäge bin habe ich diesen Schritt mit der Sägestation PSL 300 erledigt.

--> da das Außenmaß 800 mm beträgt müssen die Einlageböden um 36 mm (2 x 18 mm) gekürzt werden

--> 764 mm anzeichnen und mit der Stichsäge auf der PLS 300 absägen

--> Maße auf dei anderen 4 Einlegeböden übertragen

--> dazu übereinander legen und genau ausrichten (wichtig immer das Original zum Anlegen/ Übertragen der Maße benutzen)

--> anzeichnen und absägen

6 Einlegeböden Teil 2

NEXT
Einlegeböden Teil 2
1/5
PREV

nun werden die Einlegeböden mit den Löchern für die Befestiger versehen

--> Maße 50 mm und 24 mm von der Kante anzeichnen

--> mit 15 mm Forstnerbohrer die Löcher bohren

--> auf der 18 mm Seite die 50 mm vom Rand anzeichnen und mit dem 8 mm Holzbohrer bis zum 15 mm Loch mit Bohrschablone bohren

7 mit dem Schwingschleifer die Flächen und die Kanten schleifen

mit dem Schwingschleifer die Flächen und die Kanten schleifen
1/1

nun alle einzelnen Teile mit dem Schwingschleifer glatt schleifen

8 Verbindungselemente einsetzen

NEXT
Verbindungselemente einsetzen
1/4
PREV

nun die Verbindungelemente in die einzelnen Werkstücke einsetzen

Hinweis: bei der Verwendung des Akkuschrauber auf das Drehmoment achten !!!

9 Zusammensetzen des Schuhschranks

NEXT
Zusammensetzen des Schuhschranks
1/5
PREV

nun die einzelne Teile zusammensetzen

--> je Seitenteil 2 Filzgleiter einschlagen

--> Einlegeböden einzeln aufsetzen und mit dem Schraubendreher die Befestigung anziehen

--> zweites Seitenteil oben auflegen, in die Verbinderbolzen einführen und befestigen

--> oberes Abschlussteil aufsetzen und befestigen (ups kein Bild von gemacht ;-) )

10 Montage der des ersten Teils der Rückwand

NEXT
Montage der des ersten Teils der Rückwand
1/3
PREV

Die Rückwand wird mit den Rückwandschrauben im Absstand von 200 mm angeschraubt.

Da die Rückwand nicht in einer Breite von 800 mm verfügbar war, habe ich 2 Platten gekauft.

11 Rückwand Teil 3

Rückwand Teil 3
1/1

nun noch die Rückwand befestigen und fertig ist der Schuhschrank ;)

12 Bilder vom fertigen Schuhschrank und der Abnahme

NEXT
Bilder vom fertigen Schuhschrank und der Abnahme
1/5
PREV

Kaum stand der Schuhschrank an seinem Bestimmungsort wurde er gleich von unserem kleinen Norweger abgenommen.

13 Info zur Bohrschablone

Info zur Bohrschablone
1/1

Da Funny08 die Bohrschablone so interessant fand, habe ich mal noch ein Bild von der Bohrschablone mit ihrem Zubehör gemacht.

Auf der Verpackung sieht man auch einige Anwendungen, für die man sie einsetzen kann.

Die Bohrschablone habe ich bei OBI für 7,99€ gekauft.

14 Rückwand Teil 2

NEXT
Rückwand Teil 2
1/5
PREV

Dieser Arbeitsschritt sollte eigentlich zwischen 10 und 11 sein, ist aber aus unerklärlichen Gründen abhanden gekommen ;(

--> die zweite Rückwandplatte an die erste anlegen und mit einem Bleistift an der rechten Seite des Schuhschrankes das Ende mit einem Bleistift markieren

--> hier habe ich den Schnitt mit dem Dremel Trio mit einem Anschlag (Wasserwaage) durchgeführt

--> der Dremel Trio macht hier bei dem 4 mm starken Material einen sauberen und geraden Schnitt (siehe letztes Bild, Schnitt liegt an der Wasserwaage an)

30 Kommentare

zu „Schuhschrank Schuh Regal mit 6 Ebenen und Platz für einiges an Schuhen“

Na dann kann ja der Schuhkauf losgehen (eine Frau hat im Schnitt 25 paar Schuhe - meine liegt da deutlich drüber ;-)
auf alle Fälle 5 Schuhe wert.
2011-10-22 23:31:34

und wo?? soll der kleine Norweger jetzt sitzen? :)
is ja alles voll!!
haste aber richtige Ordnung gemacht ..und für Wielange!! :) :)
gute Arbeit..
2011-10-22 23:32:11

Danke euch beiden ;)
@dausien: 25 Paar, so wenig? ;) Zum Glück haben wir im Keller noch einige ausgelagert und mmerhin hab ich ja auch fast 2 Fächer zur Verfügung ;)
@greypuma: der kleine Norweger liegt jetzt neben dem großen Briten auf der Couch.
Mal sehen, ich denke die beiden werden demnächst auch noch ein neues Plätzchen bekommen, mir fehlen nur noch ein paar Ideen zur Umsetzung.
2011-10-22 23:44:46

na werkzeug haste ja genug..und wie es geht weiste ja auch..setz ne anfrage ins forum zwecks tipps für Katzenmöbel :) :)
2011-10-22 23:56:42

@greypuma: danke für den Hinweis, die beiden haben schon 3 Kratzbäume, der eine den ich eingestellt habe und noch 2 "Pappkratzbäume" plus noch ein paar weitere Sachen. Die Pappbäume werde ich jetzt Stück für Stück durch Holz ersetzen ;) Das ist ideal für den Winter ;)
2011-10-23 00:05:14

Gut gemacht und sehr gut beschrieben.
2011-10-23 00:47:57

Schönes Projekt, auch schön beschrieben und mit Fotos dokumentiert. Weiter so. EINE Frage aber dennoch: Wurde das Holz noch irgendwie behandelt oder bleibt es in Natur erhalten?
2011-10-23 01:46:37

Klasse Arbeit und spitzen Anleitung, besonders interessant fand ich die Bohrschablone von Abschnitt 1, in der Art hab ich noch nichts gesehen. Klare 5 Daumen für dich
2011-10-23 07:17:28

Schönes und stabiles Schuhregal, aber Du brauchst ja schon ein neues,
da das ja schon voll ist;-))
2011-10-23 10:40:52

Hast Du prima gebaut und schön erklärt. Schuhregale kann man ja nie genug haben ;)
5 Schnürsenkel von mir!!!
2011-10-23 11:13:25

@scheibue:
das Schuhregal bleibt erst einmal in Natur, wir haben einige Möbel bei denen das Holz Stück für Stück nachdunkelt und uns gefällt es so ganz gut. Mal schauen wie es sich mit den Schuhen verhält. Wenn nicht wird es halt wieder geschliffen ;) .

@Funny08:
ich habe die Bauanleitung noch um den Punkt Bohrschablone erweitert und dort einige Infos zu ihr sowie ein Bild angefügt.

an all die anderen: vielen Dank für die netten Kommentare ;)
2011-10-23 13:56:32

Ja Ricc,
ich habe leider nur den Orangenen, aber hätte ich einen Grünen, hätte ich natürlich diesen für die Bilder benutzt ;)
2011-10-23 17:21:29

klasse gemacht mit den Verbindungselementen. 5 Daumen
2011-10-23 19:52:37

Sehr toll beschrieben und gut umgesetzt.
2011-10-24 07:21:55

Super beschrieben und schönes ergebniss.
Gibt 5 Schuhe dazu
2011-10-24 13:52:01

Ich habe gerade meine Bauanleitung nochmal angeschaut und festgestellt, dass da ja ein Teil von der Beschreibung abhanden gekommen ist ;( . Komisch, nach dem Einstellen fehlte schon etwas. Na ja werde das heute Nachmittag mal wieder ändern
2011-10-25 09:38:39

Den fehlende Teil der Bauanleitung habe ich gerade wieder angefügt. Eigentlich sollte er zwischen den Arbeitsschritten 10 und 11 stehen. Leider konnte ich ihn da nicht einfügen und so hängt dieser Teil mit dem Dremel Trio hinten an.
2011-10-25 16:11:34

Hach, ein Schuhregal. Ja, ja, das könnte ich auch gebrauchen. Schön geworden und gut beschrieben. 5D
2011-10-27 11:02:36

Ist sehr schön geworden. Ausführung professionell. Und die Anleitung ist ja bilderbuchmäßig :), könnte ja direkt in jeder Handwerkerzeitung abgedruckt werden, jeder Schritt perfekt dokumentiert. Mir fällt leider im Eifer des Gefechts immer erst im nachhinein ein die Digitalkamera zu zücken. 5D von mir!
2011-10-27 11:25:31

Bzgl. Bohrschablone: so was ähnliches hab ich auch, aber gerade bei Löchern auf der Stirnseite von Holzbrettern für zB die Verbinder fand ich solche Hilfen am Ende dann doch immer zu wackelig weil die Auflagefläche ja relativ klein ist, frei Hand ging dann meistens doch besser.
2011-10-27 11:31:47

Danke für eure netten Kommentare ;)
@Björn7 ich hab meine EOS immer dabei. Bei diesem Projekt habe ich ca. 120 Bilder gemacht und einen Auszug davon seht ihr jetzt hier. Nur tut sie mir schon leid, da es manchmal schon staubig wird, aber die Bilder werden mit ihr doch am besten.
2011-10-27 11:52:01

Ein wunderschöner Schuhschrank und die Beschreibung läst auch nichts zu wünschen übrig.
Daher fünf Daumen von mir, und eine Streicheleinheit für den BAULEITER auf vier Pfoten.
BABA
2011-10-29 11:29:00

Spitze, besser als IKEA;) Die Erklärung und Bearbeitung wie ein Profi, dafür 5 Daumen!!!
2011-11-04 23:39:30

na sieht mir nicht so sehr nach Schuh- eher nach Katzenschrank aus
2011-12-19 12:06:14

toll geworden
2013-02-25 20:37:28

ein schönes Projekt gefällt mir gut Daumen hoch
2014-08-21 22:27:16

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!