NEXT
Fertig
1/2 Fertig
PREV
Innenausbau
von jwbecker51
08.10.16 21:27
730 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 2525,00 €

Meine Frau mag keine nackte Rohre also verkleiden.


HeizungRohre verkleiden
3.6 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Sperrholz  Holz   
Kantholz    20x20x1000 
Kantholz    30x60x1000 
  Schrauben     
  Farbe     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Pinsel

1 Überlegung

NEXT
Nackte Rohre
1/2 Nackte Rohre
PREV

Nachdem der Heizungsmonteur die Heizung installiert hat ist es Zeit die Rohre zu verkleiden. Erst wollte ich irgendwas mit Kunststoff machen aber dann dachte ich denke an die Umwelt. Also Holz. Es sollte möglichst leicht sein, also habe ich mich für Sperrholz entscheiden.

2 Neue Klötze braucht das Land.

NEXT
Klötze 1
1/2 Klötze 1
PREV

In der Mitte der zwei Rohre ein Kantholz von 10 cm mit Dübel befestigen.

3 Zuschnitt.

NEXT
Zuschnitt 1
1/2 Zuschnitt 1
PREV

Das Sperrholz 4mm zurecht schneiden. Die Seite zuschneiden und mit Kantholz von 2 x 2 cm verbinden.

4 Es wird fertig.

Abdeckung mit Farbe
1/1 Abdeckung mit Farbe

Diese Konstruktion auf die Kanthölzer geschraubt. Die Kante an der Wand mit Acryl abdichten und dann alles Streichen.

26 Kommentare

zu „Rohre verkleiden.“

Schönes Projekt, gut gebaut! 5 Daumen von mir.
2016-10-08 23:05:39

wie hast Du mit Acryl abgedichtet?
2016-10-09 08:14:57

Gute Arbeit.Aber ich hasse solche Arbeiten.Wegen meiner kaputten Schulter bereitet mir das überkopfarbeiten ziemliche Schwierigkeiten.4D
2016-10-09 08:58:39

Sieht gut aus!
2016-10-09 09:06:14

Gegen ein ordentlich verlegtes Rohr ist doch nichts einzuwenden?
Aber Spaß beiseite: die Verkleidung ist sauber gemacht, aber einen Nachteil sehe ich.
Die Heizungsrohre sind nicht isoliert - wenn sie frei verlegt sind, heizen sie den Raum mit.
Durch die Verkleidung schottest Du sie vom Raum ab und heizt die Aussenwand, es geht Dir also etwas Heizwärme verloren.
2016-10-09 09:24:55

Schönes Versteck für deine Rohre. ;-)
2016-10-09 10:17:49

Zu der Isolierung. Mein Heizungsbauer hat gesag, im Wohnraum brauche ich nicht Isolieren. Zum Acryl. Ich habe die Fugen abgedichtet, weil es unschön aussah.
2016-10-09 11:09:21

Moin @ jwbecker51 würd mal deinen Heizungsbauer fragen wo er gelernt hat laut Heizungsanlagenverordnung und Energieeinsparverordnung müßen alle Rohre die in eine Nische oder verkleidung gelegt werden mit Isolierung versehen werden. Hoffe das dein Holz was du zwischen deine Rohre geschraubt hast nicht das Cu Rohr berührt könnte Knack oder Quitsch geräüsche beim aufheizen der Rohre geben. Gruß von einem gelernten Heizungsbauer.
2016-10-09 11:24:37

Sieht gut aus.
2016-10-09 11:52:46

Bis jetzt läuft alles super. Überall wo es sein muss ist es Isoliert. Das sind meistens nur kurze Strecken wo nicht Isoliert ist. Mit Isolierung hätte ich einen dicken Klotz in der Küche und im Wohnzimmer gehabt. Das war der einzige Kompromiss den wir gemacht haben.
2016-10-09 11:55:12

Nimm es mir nicht übel, aber Dein Heizungsbauer hat wohl vor sehr, sehr langer Zeit seinen Beruf erlernt.

Kupferleitungen sind schon lange nicht mehr Stand der Technik. Grund: Korrosionschäden z.B. an T-Stücken, Winkeln usw., da diese aus dem gleichen Material gezogen werden wie die Rohre, also erheblich dünner sind.
2016-10-09 13:05:23

Das entzieht sich meiner Kenntnis. Ist aber ein alteingesessener Betrieb. Ich denke mal sie werden wissen was sie tun.
2016-10-09 14:17:03

Sieht sehr Gut aus und mit der Iso würde ich auch weglassen, nur zur Außen Wand würde ich solche Iso- Matte oder Folie anbringen. Die Rohre geben ja die Hitze schon mal nach innen ab und seit wann soll ich denn Heizungsrohre die im Innenraum verlaufen noch eine Iso verpassen ! Meine Kupferrohre liegen ohne Iso schon 25 Jahre und habe keine Probleme
2016-10-09 16:33:15

Da muss ich schnurzi Recht geben. Hab auch seit gut 25 Jahren offen verlaufende Kupferrohre im Wohnbereich und bislang null Korrosion oder sonstwas. Hab sie lediglich in der Wandfarbe angestrichen.

Die Verkleidung ist dir gut gelungen.
2016-10-09 18:37:51

Ich hätts u.P. gemacht. Aber jeder so wie er mag.
2016-10-09 19:00:22

Durch das ganze Haus?
2016-10-09 20:08:59

Ich weiß aus leidvoller Erfahrung mit drei (!) undichten Stellen in den Fußböden in Bad bzw. Esszimmer, wovon ich rede.
Wir haben 1986 ohne zu zögern fröhlich Kupfer verlegt - heute kann ich nur davon abraten und wünsche keinem, dass er den Fliesenboden im Bad und den Cottoboden im Esszimmer Stück um Stück aufreißen muss, bis er oder sie sich an die undichten Stellen herangenagt hat.

2016-10-09 23:55:49

Ich mag auch keine nackte Rohre. Gut gemacht.
2016-10-10 08:30:27

Ich denke mal, auf Pütz sehe ich sofort wo die undichte Stelle ist. Auserdem hätte unterputz die Sache nur unnötig verteuert.
2016-10-10 09:29:49

Feine Verkleidung!
2016-10-11 11:40:43

Ist dir gut gelungen-5 Rohre von mir (isolierte Rohre ggg)
2016-10-11 22:28:41

sieht optisch gut aus
2016-10-12 22:25:18

Eine gute Arbeit hast du gemacht und wenn es Euch so besser gefällt, ist der Zweck erfüllt .
Danke für die Anleitung .
Fünf Daumen von mir .
2016-10-15 23:48:07

ordentlich versteckt.
2016-10-20 20:42:51

sieht jetzt schon viel besser aus
2016-10-26 09:36:50

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!