Regenkante um Fallrohr erstellen Regen,Fallrohr,Regenrinne,Regenkante
1/1
Hausbau
von Giacomo
10.10.17 20:46
346 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Es ging um eine Ecke um das Fallrohr herum. Ein normales Blech, welches ich schneiden würde, würde denn noch das Mauerwerk nass werden lassen. Also habe ich mir etwas einfallen lassen, damit unsere Mauer trocken bleibt.

Ich hatte noch einen Rest Aluminium, welches ich für diesen Zweck zuschneiden konnte.


Regen, Fallrohr, Regenrinne, Regenkante
3.7 5 9

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Stück  Alu-oder Edelstahl Blech   

Benötigtes Werkzeug

1 Blech zuschneiden

Blech zuschneiden
1/1

Hierfür die entsprechenden Maße um das Fallrohr herum aufgeschrieben, und anschließend auf das Blech übertragen und mit der Akku Stichsäge und einem Aluminium Sägeblatt ausgeschnitten.

2 Kanten biegen

NEXT
Kanten biegen
1/2
PREV

Natürlich habe ich keine Biegemaschine, schade.


Also muss ich mir das auf andere Art und Weise biegen. Zuerst eine lange Kante, dann habe ich die Seiten und Oberteile gebogen. Mithilfe einer Rohrzange und einem Hammer geht das irgendwie. Natürlich nicht so schön wie gekauft...

3 Fallrohr Ausschnitt erstellen

NEXT
Fallrohr Ausschnitt erstellen
1/4
PREV

Als nächstes habe ich mit Zirkel und Akku Stichsäge das Loch für das Fallrohr ausgesägt. 

Dazu natürlich einen Kreis gezeichnet, mit einem Bohrer ein Loch in der Nähe des Randes gebohrt, und anschließend die Stichsäge eingeführt und ausgesetzt.

4 Einsetzen

NEXT
Einsetzen
1/3
PREV

Bei uns kann zum Glück der untere Teil leicht abgenommen werden, sodass ich meine Vorrichtung über das Rohr bringen kann. 

5 Eckblech zur Überlappung

Eckblech zur Überlappung
1/1

Hier habe ich ein neues Blech geschnitten, gebogen und angepasst. Eigentlich wollte ich es noch grundieren und lackieren, doch dieser Bereich ist nicht einsehbar und vor allem meine Frau hat ihr Okay gegeben, dass es so bleiben kann...

6 Fertig

Fertig
1/1

Eigentlich wollte ich das Blech noch grundieren und lackieren, da es aber ein Bereich ist, der nicht einsehbar ist und vor allem meine bessere Hälfte sagt, das kann so bleiben, habe ich es (noch) nicht gemacht.

17 Kommentare

zu „Regenkante um Fallrohr erstellen“

Entschuldige, aber ich verstehe den Zweck des Bleches nicht. Was geschieht denn, wenn kein Blech um das Fallrohr liegt?
Das Regenwasser läuft doch im Fallrohr, nicht außen ...
2017-10-10 20:51:42

Naja, der Regen schlägt gegen die Wand, fließt die Wand hinab. Schlag Regen trifft auf die Grund Mauer. Das verhindert nun das Blech, wie auch die anderen ums Haus gehende Alu Profile.
Es ist bei uns ein altes Fachwerkhaus mit Bruch Stein Mauer. Da muss etwas anders hantiert werden, als bei Beton Mauern mit Verputz. Schließlich sind die Bruchsteinmauern nackig und müssen gesondert geschützt werden.
2017-10-10 20:54:36

Und noch etwas fällt mir ein. Normalerweise ist der Sockel oder die Grund mauer hinter der Wand oder zumindest gleich mit der Wand. Bei uns leider nicht, dort ist ein Sockel, der die Grundmauer bildet und ca 15 cm vor steht.
2017-10-10 20:57:45

Eine super Idee!
Der Regen ist kein Hindernis mehr.
2017-10-10 21:07:53

Nach deiner zusätzlichen Erklärung (das es rund um´s Haus geht) macht das ganze auch Sinn. Und ich finde das eine sehr gute Lösung. Gefällt mir
2017-10-11 00:17:36

Primitiver geht es nicht mehr
2017-10-11 00:32:59

Es leuchtet mir auf den ersten Blick ein, was Du sagst, beim zweiten Hinschauen frage ich mich aber, was mit dem Teil der Mauer geschieht, der in der Erde steckt. Der wird ja nicht weniger, sondern eher stärker befeuchtet.
Es geht mir jetzt gar nicht mal um die Regenkante um das Fallrohr, sondern um die Aluschienen um das ganze Haus. Sind diese wirklich nötig?
2017-10-11 00:37:06

nicht mein Ding
2017-10-11 09:34:04

Hallo Wulfgar.
Diese Arbeit hat nichts mit primitiv zu tun. Sondern eher damit dass es keine andere Lösung dafür gibt. Das Fallrohr ist dermaßen eng an der Grund mauer postiert, dass eine normales Profil nicht dahinter passt.
Hast du einen besseren Vorschlag?
2017-10-11 09:44:42

Hallo Ottomar.

Eine Bruchsteinmauer als Fundament funktioniert nur, wenn diese freiliegt. Sie muss atmen können, damit Wasser entweichen kann. Natürlich ist es hilfreich von oben Wasser abzuhalten. Denn vom Grund her kommt schon genug Wasser. Daher das Profil, damit von oben nicht noch zusätzlich Wasser in die Bruchsteinmauer eindringen kann.
2017-10-11 09:47:04

Hättest doch auch das Fallrohr etwas ändern können damit deine anderen Alubleche passen
2017-10-11 15:04:18

Leider nicht. Sonst hätte ich gemacht...
2017-10-11 15:09:57

Wäre da nicht eine trenasche sinnvoller, wenn du hier mit Wasser Schwierigkeiten hast? Oder machst du das Alublech damit die Obere Mauerkante geschützt bleibt? Irgendwie kann ich damit nichts anfangen. Sorry. Hübsch ist es auch nicht, aber nach deiner Aussage erfüllt es zumindest den Zweck den du damit erreichen wolltest, welcher mir aber leider nicht einleuchtet. Macht aber nix, Hauptsache dir hat's geholfen.
2017-10-11 21:41:41

Über die Optik lässt sich streiten. Hauptsache ist aber, dass es hilft.
2017-10-12 09:39:33

Eben...
2017-10-12 09:46:58

Den Zweck als solches erfüllt es. Wird da noch mit Silikon abgedichtet?
2017-10-12 17:16:43

Nein, auf keinen Fall mit Silikon... Nur mit Kompressionsband. Haben ein Fachwerkhaus.
2017-10-12 17:28:06

zum Thema Der große Upcycling- und Recycling-Wettbewerb 2017 Sichtschutz mit Hochbeet aus alten Backsteinen  Sichtschutz, Hochbeet, Ziegelsteinmauer, Backsteine

Alle Ergebnisse

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!