Pfannenknecht / Dreibein aus altem Werkzeug

NEXT
Der Pfannenknecht mit Pfanne
1/2 Der Pfannenknecht mit Pfanne
PREV
Sommerküche
von sugrobi
18.05.17 13:06
606 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Vor einiger Zeit hat sich Unser Besitzstand um einige Dinge vergrößert. Zuerst kam ein Haus mit Garten, dann eine Dutch Oven, dann eine Feuerschale und zwischendurch habe ich aus einem alten Werkstattschuppen mehrere Mörtelkübel voll mit altem Werkzeug etc bekommen.
Da mit zunehmend besserem Wetter der Dutch Oven immer öfter im eigenen Garten genutzt wird und man dabei ja eigentlich auch prima Pfannekuchen auf offenen Feuer machen könnte, musste ein Pfannenknecht her. Eigentlich wollte ich immer einen Schmieden, aber das Schmiedeequipment ist noch nicht einsatzbereit. Also muss erstmal eine hässliche Version des Pfannenknechtes reichen. Aber woher das Material nehmen? Baumarktt immer zu teuer, Baustellen auf denen ich Eisenbewährung abgreifen könnte habe ich zur Zeit auch keine.....also warum nicht doch eine hübsche Version aus dem ganzen alten Werkzeug bauen.....


schweißenKochen, grillenFeuer, Lagerfeuer, altes Werkzeug
4.0 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
alte Schraubenschlüssel  Eisen   
Karosserieschrauben  Eisen   

Benötigtes Werkzeug

  • Schlackehammer
  • Drahtbürste

1 Materialsuche

NEXT
Materialsuche
1/2
PREV

2 Ausrichten

NEXT
Ausrichten
1/2
PREV

Die Teile habe ich an den Stellen, an denen sie verbunden werden sollten vom Flugrost befreit und auf einem Holzbrett in ihrer geplanten Position zueinander mit Holzschrauben fixiert. So konnte ich mich beim schweißen ganz auf das schweißen konzentrieren.

3 Braten ähh.... Schweißen

NEXT
Braten ähh.... Schweißen
1/3
PREV

Zuerst habe ich die 3 Schraubenschlüssel in form eines (halbwegs) gleichschenkligen Dreiecks zusammen gebraten. Danach habe ich die Schlossschrauben in jede Ecke geschweißt. Hier hat mir eine Magnet beim positionieren der Schrauben geholfen.
Noch etwas die Schlacke abklopfen und...

4 Feddich!

NEXT
Feddich!
1/2
PREV

...Fertig! Die Funktionsprobe folgte sofort. Sowohl Dutch Oven, als auch Pfanne stehen sicher und wackelfrei auf dem Pfannenknecht.

28 Kommentare

zu „Pfannenknecht / Dreibein aus altem Werkzeug“

Alte Werkzeuge neues Leben einhauchen. Gefällt mir gut. Fünf Daumen dafür.
2017-05-18 13:09:28

Saubere Arbeit, sauber gebraten.
5 D

Um den Inhalt der Mörtelkübel beneide ich Dich. Dafür gibt es dann auch die schon lange überfällige Stimme für das bisherige Gesamtwerk.
2017-05-18 14:06:58

Super Idee. Und hochwertigeres Material als die eines Zugschlüssels kannst du nicht finden. Gefällt mir sehr
2017-05-18 14:35:31

Vielen Dank für Eure Kommentare, Daumen und Stimmen!

@Fuffy: aus welchem Material sind die "Zugschlüssel" denn? Lassen die Sich eventuell für Klingen gebrauchen? Sprich: ist das Material Härtbar bzw enthält Kohlenstoff?
2017-05-18 15:12:26

Ich kann dir jetzt nicht im Detail sagen, was die genaue Zusammensetzung ist. Aber es dürfte sich hierbei um Werkzeugstahl handeln, der wegen des Kohlenstoffgehaltes härtbar ist. Es ist ja auf jeden Fall ein zäher Werkstoff, damit sich die Zugschlüssel nicht verbiegen. Immerhin werden da ja schon größere Schrauben damit festgezogen.
Alle Angaben ohne Gewähr, denn ich bin kein Materialprüfer etc.
2017-05-18 15:25:40

Klasse Idee das alte Werkzeug so zu "verwursten".......
2017-05-18 16:38:21

Super Sache! Auf meiner Wunschliste steht Schweißen-Lernen mittlerweile immer höher......
2017-05-18 17:43:44

gut umgesetzt.5D
2017-05-18 18:46:14

Prima gemacht, sieht irgenwie Nostalgisch aus!
2017-05-18 20:52:02

allein für die Idee hast du 5 Daumen verdient
für die Umsetzung nochmal 5 Daumen (geht aber leider nicht)
gefällt mir gut
will auch altes Werkzeug
aber ich arbeite sowas immer auf
2017-05-18 20:59:36

Prima Idee, den könnte ich auch brauchen. 5 Pfannen obendrauf
2017-05-18 21:10:26

Das ist mal was, Klasse Idee, aber den Dutch Oven mag ich lieber auf den Grill
2017-05-18 21:20:50

Tolles Projekt, was für mich 5 D wert ist :)
2017-05-18 23:49:17

@Sugrobi

Zu Deiner Frage nach dem Material hat sich Fuffy ja schon geäußert. Ich bin mir auch sicher, dass es sich um höherwertigen Werkzeugstahl mit einem gewissen Kohlenstoffanteil handelt. Und somit ist Härten möglich.
Genauer: der Stahl ist im Moment gehärtet.
Daher solltest Du aber den Stahl vor jeglicher Bearbeitung erst einmal weich glühen, denn dann lässt er sich erheblich leichter bearbeiten.

Da man nicht wissen kann, wieviel Kohlenstoff enthalten ist, somit also keinen Wert aus dem Eisen-Kohlenstoff-Diagramm auslesen kann, empfehle ich Dir, auf eine Temperatur von ca. 750° zu gehen und dann das Werkstück langsam abkühlen zu lassen.

Falls Du Probleme hast, die Temperatur aufgrund der Rotfärbung einzuschätzen, könntest Du Dir einen Temperaturstift zulegen. Bei Angele gibt es die auch einzeln.

http://www.angele-shop.com/shop/de/ temperaturanzeigender-stift-760-0c

Natürlic h kannst Du z.B. aus einer alten Feile ein Messer schmieden. Es ist zwar nicht der schärfehaltigste Stahl, aber es müssen ja nicht immer Rasiermesser sein.
2017-05-19 02:58:07

Schön wenn altes Werkzeug wieder einen neuen Zweck zugeführt wird.
2017-05-19 05:54:56

@All:Vielen Dank für Eure Daumen und Kommentare!

@Schnurzi: Ichhabe nur einen Gasi, da passt der Dutch Oven nicht drauf, daher kommt er meist in die Feuerschale.

@Ottomar: In den Mörtelkübeln sind auch jede Menge Feilen. Zum Weichglühen kann man ja auch den "Magnet-Trick" anwenden.
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass die Schlüssel gehärtet sind. Schließlich ist es besser, wenn die Teile verbiegen, als das sie gleich abbrechen.
2017-05-19 07:21:05

gut gemacht
2017-05-19 10:03:44

Auf die Pfanne bin ich voll neidisch, die hätte ich auch gern. Was den Ständer betrifft: Tolle Idee.

Übrigens .... hab von meinem Opa auch noch so altes Werkzeug und bin ebenfalls der Meinung: Dat iss nich gehärtet.
5 Neidbatzen von mir
2017-05-19 11:44:49

Kreative Resteverwertung. Tolle Idee.
2017-05-20 00:32:07

Wow, solch altes Werkzeug sieht man nicht oft.
2017-05-20 07:08:33

So geht Vorbereitung zum Outdoor-Kochen! Ideen muss man haben (und "Restwerkzeug" haben)...
2017-05-20 11:59:37

Sehr gute Verwendung des alten Werkzeugs, klasse Idee
2017-05-21 09:54:52

Da kommt nix auf den Schrott! Klasse Idee! Obwohl ich die Pfanne an sich noch ein klein wenig beeindruckender finde.
2017-05-21 11:53:49

Hab noch eine grössere Pfanne......
2017-05-21 13:25:31

ja warum denn nicht wenn das Werkzeug nicht mehr gebraucht wird....
Daumen hoch
lg Rene
2017-05-22 14:58:56

ist ja echt witzig - gute Idee
2017-05-22 20:19:24

Nicht übel . Das alte Werkzeug wird die Pfanne ganz bestimmt tragen .
Fünf Daumen von mir dafür .
2017-05-25 23:27:39

das wird lecker.
2017-06-04 18:34:29

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!