Neuer Kratzbaum für unsere Fellnasen

NEXT
Der neue Kratzbaum
1/2 Der neue Kratzbaum
PREV
Heimwerken für Tiere
von Nightdiver
16.07.17 21:55
437 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 200200,00 €

Da wir in ein paar Wochen unsere Katzenbelegschaft von 2 auf 4 Fellnasen verdoppeln, musste ein neuer und stabilerer Kratzbaum her. Der alte war ein gekauftes Teil, bei dem die Stangen nur umwickelte Pappröhren sind und der Baum bei stärkerer Belastung doch sehr wackelig und instabil war. 


Kratzbaum, Katze, Haustier
4.6 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Spanplatte roh  Holz  1100x700x22 mm 
Spanplatte roh  Holz  700x250x16 mm 
Spanplatte roh  Holz  700x600x16 mm 
Zaunpfosten  Tanne, Druckimprägniert  2500x70 mm 
Zaunpfosten  Tanne, Druckimprägniert  2000x70 mm 
Gewindestange  Edelstahl  M8x1000 mm 
30  Eindrehmutter   Stahl  M8x25 mm 
Eindrehmutter  Stahl  M10x30 mm 
Maschinenfüße, 70mm Durchmesser  Stahl verchromt  M10x100 mm 
Inbusschraube Halbrundkopf  Edelstahl  M8x40 mm 
Inbusschraube Senkkopf  Edelstahl  M8x45 mm 
div.  Tackerklammern  Stahl  diverse Größen 
Rolle Sisalseil  Sisal  8mm x 100m 
Kuscheldecke  Kunstfaser  120x200 cm 
Sprühkleber     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Akku-Kreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Multischleifer
  • Winkelschleifer
  • Tacker

1 Zuschnitt der Pfosten u nd Gewindestücke

NEXT
Zuschnitt der Pfosten
1/6 Zuschnitt der Pfosten
PREV

Als erstes wurden die Zaunpfosten auf der Kappsäge abgelängt und die Enden der Sägestücke mit dem Deltaschleifer geglättet. Die Stücke wurden in Längen von 30cm und 61,6cm abgeschnitten. Die langen Enden sind im 1,6cm länger, da sie die Bretthöhe der einzelnen Etagen überbrücken müssen.
Anschließend wurden in die Kopfenden der Abschnitte Bohrungen gesetzt und Eindrehmuttern in M8 eingesetzt. In die zwei Abschlussstücke sind für die Gerätefüße, die ich für die Deckenverschraubung verwendet habe, habe ich M10 Eindrehmuttern eingesetzt, da ich diese Füße leider nur in M10 bekommen habe. Danach habe ich aus einer M8 Gewindestange mit der Flex 7cm Gewindestücke geschnitten und die Schnittstellen angeschliffen und mit einer Mutter die Gängigkeit überprüft.

2 Zuschnitt der Bretter

NEXT
Bodenplatte gebohrt
1/4 Bodenplatte gebohrt
PREV

Im nächsten Schritt habe ich die Bretter für die Bodenplatte und die Etagen im Kratzbaum zugeschnitten, gebohrt und geschliffen.

3 Bespannen der Bretter

NEXT
Bespannen der Unterseite
1/10 Bespannen der Unterseite
PREV

Ich hatte vor einiger Zeit speziell für diesen Kratzbaum zwei Decken günstig erstehen können. Der Vorteil bei diesen Decken ist, dass sie zweilagig sind. Eine dünne Unterseite und eine Fell-Oberseite. Dank dieses Umstandes konnte ich die Liegebretter von beiden Seiten mit Stoff bespannen. Mit er Unterseite wurde das Brett zuerst bespannt. Der Stoff wurde von mir mi dem Tacker an der Schmalseite befestigt. Danach habe ich die Fellseite auf der Oberseite mit Sprühkleber befestigt und von der Unterseite umgeschlagen und ebenfalls mit dem Tacker befestigt. Die Bohrlöcher für die Gewindestücke wurden ebenfalls mit dem Tacker umklammert, damit der Stoff beim Aufschneiden nicht weiter aufreißt oder sich verzieht.

4 Bewickeln der Pfosten

NEXT
Bewickeln der Pfosten
1/2 Bewickeln der Pfosten
PREV

Die zugeschnittenen Pfosten habe ich dann mit 8mm Sisalkordel umwickelt. Die Anfangs- und Endstücke und jede 6-7 Windung mit dem Elektrotacker befestigt. Damit sich das Seil möglichst wenig verzieht, wenn die Katzen das Seil bearbeiten, habe ich die Wicklung, vor jedem Setzen einer Tackerklammer, mit dem Hammer verdichtet.
Der Seilverbrauch hat mich wirklich überrascht, da auf die langen Pfosten rund 18-20m Seil gingen. Zusammen mit den Abschlußstücken sind rund 270m Seil in dem Kratzbaum verarbeitet worden.

5 Endmontage des Kratzbaumes

NEXT
Fertiger Kratzbaum
1/2 Fertiger Kratzbaum
PREV

Abschließend wurden in die Endstücke die Maschinenfüße eingedreht und der Kratzbaum nach Zeichnung montiert.
Die Pfosten der Bodenplatte wurden mit den Senkkopfschrauben befestigt, die Pfosten untereinander mit den Gewindestücken.
Die beiden Enden, die nicht bis zur Decke reichen wurden mit den Halbrundschrauben abgeschlossen.
Zum Abschluß habe ich den Baum mit den beiden Gerätefüßen an der Decke verspannt.

25 Kommentare

zu „Neuer Kratzbaum für unsere Fellnasen“

200,00....ne Menge Mäuse für die Katzen. Ergebnis ist gelungen, die Beschreibung soweit ok und mit nützlichen Tipps gespickt, z.B. Seilverdichtung per Hammerschlag. Aber warum hast Du die Rohspanplatte noch geschliffen, wenn sie gar nicht lackiert wird? Fünf Brekkies für die Stubentiger.
2017-07-16 22:06:09

Brekkies gibst du nur? tzzz - da muss Sheba her. 5 Schälchen für dieses Unikat. Und ich versteh nightdiver - für meinen Wuff auch nur das beste und teuerste :)
2017-07-16 22:09:32

@Chief
Die Spanplatten habe ich noch geschliffen, weil ich die Ecken der Bretter noch alle abgerundet habe und die Stichsäge doch nicht ganz so gut in die Kurve lief, wie erwartet. Daher noch mit 80er Papier die Schnittkanten abgerundet, die Bohrlöcher übergeschliffen und ein wenig die groben Sägekanten geglättet.
2017-07-16 22:16:03

Klasse Kratzbaum und prima beschrieben! Mal sehen wie das gute Stück meiner "Kleinen" hält denn wenn das aufgibt muß ich auch dran...... Noch 5m Seil dazu....
2017-07-16 22:53:44

Gebe auch gern 5m Seil dazu. Sehr nobler Kratzbaum; sieht zumindest aus meiner Sicht sehr praktisch und bequem aus.
2017-07-16 23:13:28

Sehr aufwändiges Teil, gut beschrieben, daher insgesamt 5 D.

Warum sprechen Katzen- und Hundefreunde eigentlich von "Fellnasen"? Das haben die doch gar nicht.
2017-07-17 00:32:25

Sieht sehr gut aus. Fünf Daumen von mir.
2017-07-17 07:58:11

Klasse gemacht und beschrieben.
Nur den Grund für die unterschiedlichen verwendeten Gewinde kann ich nicht nachvollziehen.OK, für dir Füße warst du auf M10 festgelegt, aber dann hätte ich den Rest auch in M10 (nicht M8) gemacht, um bei zukünftigen Erweiterungen, Umgestaltungen oder Reparaturen mit einheitlichen Verbindungen arbeiten zu können.

Katzen würde Whisky saufen, aber davon gibt´s 4 für den fleißigen Dosi
2017-07-17 12:55:30

Ein Paradies für Katzen!
Klasse gemacht und beschrieben
2017-07-17 14:55:13

Da können sie jetzt richtig Turnübungen machen 5D
2017-07-17 18:34:26

@arathorn76
Der Grund für die unterschiedlichen Gewinde ruht in der Tatsache, dass ich sowohl die Eindrehmuttern als auch die Gewindestange in M8 noch liegen hatte und daher nicht extra kaufen musste. ;-) Und Resteverwertung lag näher als neu kaufen...
2017-07-17 19:28:37

Ein Paradies für Katzen.
2017-07-18 09:16:04

will auch eine Katze sein 5d
2017-07-18 09:35:24

Schöner Spielplatz für die Katzen.
2017-07-18 11:02:38

Super Baum und stabil. Klasse.
2017-07-18 18:47:53

Prima Kratzbaum - da werden sich deine Lieblinge sicher freuen
2017-07-19 10:33:54

Die Arbeit gefällt mir. Alles für die Katz. Ein Hund wäre mit dem besten Fernsehsessel schon zufrieden.
2017-07-19 12:19:59

@Nightdiver: Na, Resteverwertung lass ich mal gelten. Aber lass es nicht deine Katzen hören dass Du nicht extra für sie einkaufen gegangen bist...

(Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal;-) )
2017-07-19 12:25:55

das ist echt ein Luxuskratzbaum
2017-07-19 15:46:02

Ein Katzen-Paradies! Vom wirklich Allerfeinsten und unkaufbar. Und wenn doch, dann unbezahlbar... 5 Mal Whiskas Thunfisch-Meerrettich!
2017-07-28 16:03:09

Ein Paradies für Katzen, super toll geworden
2017-07-31 07:42:09

Leider habe ich keine Katze,hätte ich eine würde mich dein toller Kratzbaum zum
Nachbau inspirieren tolle Arbeit und super gut beschrieben.
von mir deshalb 5 D
2017-08-03 18:54:16

Super geworden. In der Form für den Preis nicht zu kaufen.
2017-08-04 16:17:20

Coole Idee und schöne Arbeit, das ZEIG ich NICHT meine Frau ;O))
2017-08-04 18:16:30

Ein Phantasialand für deine Tieger !
Die Anleitung ist auch sehr interessant!
Fünf Daumen von mir dafür !
2017-08-12 19:11:05

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!