NEXT
Lünette aus Alu  Werkstatthilfen
1/4
PREV
Werkstatthelfer
von pedi011
11.08.17 22:35
351 Aufrufe
  • 3-4 TageSchwer
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 1515,00 €

Ich brauchte für die Drechselbank für mein nächstes Projekt eine Lünette. Die erste überlegung war Siebdruckplatte, hatte ich aber nicht genug von da. Zweiter gedanke war OSB oder Multiplex nach dem ich dann die Schablone gemacht hatte und die Größe fest stand, habe ich mich auf die suche begeben. Alle Reste die ich fand, fand ich nicht gut zu dünn zu dick usw. Das ganze hatte dann mein Nachbar mitbekommen, der erzählte mir das er in der nächsten Woche ein großes Gerät in einem Unternehmen in der Stadt demontieren und verschrotten sollte. Er meinte das es auch dickere Aluplatten hat die könnte ich haben. Er brachte mir zwei Platten mit und die passten genau.

Mehr von mir:
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/56430/pedi011/


Werkstatthilfen
4.8 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Schablone herstellen

NEXT
Schablone herstellen
1/7
PREV

Auf einer etwas dickeren Pappe habe ich die Lünette mit Hilfe eines Zirkels aufgezeichnet. Nach dem aufzeichnern des Außenrings wird aufgeteielt. Alle 60 Grad wird angerissen dies wird über die Radius einstellung des Zirkels gemacht. Nun hat man 6 Punkte jeder zweite ist nun der Bereich für den Rollengleiter.

2 Maße auf Aluplatte übertragen

NEXT
Maße auf Aluplatte übertragen
1/3
PREV

Das richtige ermitteln wie die Schablonen am besten liegen um zwei Teile aus der Platte raus zubekommen war gar nicht so leicht. Es durften ja keine Löcher im Kreis sein der stehen bleibt.

3 Aussägen

NEXT
Aussägen
1/6
PREV

Bitte umbedingt Schutzbrille und Gehörschutz tragen die Späne fliegen schlimmer als bei Holz zuschnitt. Habe mir hierfür die Stichsäge bei uns aus der Firma ausgeliehen die ist für den Schnitt von 10mm Aluplatte besser in der Hand zu halten .

4 Schleifen

NEXT
Schleifen
1/4
PREV

Durchs sägen sind die 3 Platten nicht exakt vom Maß gleich deshalb werden alle 3 in den Schraubstock eingespannt und so ausgerichtet das so wenig wie möglichgeschliffen werden müßte. Bild 1 u 2 vorm schleifen bild 3 nachher. Vorm ausspannen werden die 3 Platten noch mit Isolierband an vier stellen fest umwickelt.

5 Verbohren der Platten

NEXT
Verbohren der Platten
1/5
PREV

Von der Schablone werden die Bereiche der Stützarme angezeichnet und anschließend die Bohrlöcher angezeichnet gekörnt und verbohrt. Schrauben rein und anziehen.

6 Aufnahme aussägen

NEXT
Aufnahme aussägen
1/4
PREV

Alle drei Platten werden auf einmal gesägt und anschließend gepfeielt.
Die Außenseiten der Bankaufnahme werden Später direkt an der Drechselbank angepasst da das Bett leicht Schräg ist.

7 Stützarme sägen

NEXT
Stützarme sägen
1/4
PREV

Die Stützarme werden aus der dünneren Aluplatte gesägt am besten von der außenkannte dann ist schon mal eine Seite Grade. Die andere Seite wird im Anschluß im Schraubstock eingespannt und mit der Flex glatt und Grade gemacht.

8 Stützarme einarbeiten

NEXT
Stützarme einarbeiten
1/9
PREV

Um die Stützarme einzuarbeiten wird der äußere Ring abgeschraubt. Nun werden die Maße genau übertragen und anschließend wird nur der Mittlere Aluring ausgeschnitten an allen drei Stellen. Mit der Pfeile wird die Öffnung auf Maß gepfeielt.

9 Stützarme bohren

NEXT
Stützarme bohren
1/8
PREV

Um die Stützarme schieben zu können werden Langlöcher hergestellt. Gleichzeitig wird die Bohrung für die Laufrollen gesetzt. Fürs Langloch werden Körnerpunkte gesetzt im Abstand des Bohrerdurchmessers.  Anschließend mit 4mm Vorbohren und anschließend mit 6mm Aufbohren. Mit der Flex werden die Spitzen, die der Bohrer stehen läßt geschnitten und anschließend das Langloch mit Schlüßelpfeile und Flachpfeile auf Maß gebracht.

10 Stützarm / Rollen befestigung

NEXT
Stützarm / Rollen befestigung
1/14
PREV

Da noch Die Löcher in der dritten Platte fehlen werden diese jetz über die erste Platte als Führung gebohrt. Die Schraubenköpfe werden auf  der Vorderseite gesenkt damit sie den Rollen nachher nicht im Weg sind. Damit die Lager frei laufen können muß eine U-Scheibe von 6 auf 8 mm aufgepfeielt werden (bitte nicht versuchen  im Schraubstock und Stenderbohrmaschine aufzubohren geht nicht gut) Leider gibt es auch keine passende U-Scheibe mit einem Außendurchmesser von max 12mm und 8mm innen. Als Distanzstück werden jetzt 5 Scheiben aufgezogen bevor die Rolle mit einer Selbstsichernden Mutter am Stützarm befestigt wird. Um die Stützarme fest spannen zu können werden von einem Stück Emetrorohr 10x1,5mm 11mm Stücke abgesägt diese werden in die Bohrung eingelassen Scheibe drauf und mit einem Kunstoffdrehgriff befestigt.

11 Feintouining

NEXT
Feintouining
1/3
PREV

Zum Befestigen der Lünette auf der Drechselbank sollte die Auflage bzw Anlagefläche möglichst gut zur Form des Bettes der Drechselbank passen um dies hin zu bekommen, wurde gepfeielt. Wieder angepasst und wieder gepfeielt. Bis es passte.

12 Befestigung herstellen

NEXT
Befestigung herstellen
1/8
PREV

Nun wird am Mittelstück der Bankaufnahme ein 6mm Loch für die Befestigungsschraube gebohrt. Aus einem Restück Alu wird die Gegenplatte hergestellt. Durch einstellen des Tiefenanschlags bei der Ständerbohrmaschine konnte ich die Bohrung ohne was unter zu legen machen.

13 Probelauf

Probelauf
1/1

Einen Probelauf konnte ich gleich mit dem Neuen Drechselprojekt machen. Sehr zu meinem erstaunen stimmten die Maße gleich beim ersten Probelauf alles lief rund.
Jetzt konnte mein Drechselprojekt fertig werden.

30 Kommentare

zu „Lünette aus Alu “

Vom Drechseln habe ich keine Ahnung und von Metallverarbeitung nicht viel mehr. Aber Dein Projekt ist so gut beschrieben, dass ich das alles gut nachvollziehen konnte. Werde ich zwar niemals nachbauen, aber das hindert mich nicht, Dir 5 Daumen da zu lassen.
Eins noch: Wenn Du demnächst auch noch Bildunterschriffen machen würdest, wäre es perfekt.
2017-08-12 08:04:18

Für einen Drechsler bestimmt ein unverzichtbares Zubehör. Ich kenne es nur vom Drehen her. Sehr schöne Beschreibung dazu. Klasse...
2017-08-12 09:21:41

Äußerst nützliches Teil, gute Arbeit und Beschreibung
2017-08-12 10:07:49

gutes Zubehör
2017-08-12 13:00:20

Gute Arbeit und Doku geliefert. 5 D
2017-08-12 13:13:56

Klasse Projekt und sehr gut beschrieben
2017-08-12 13:23:07

Super gemacht und beschrieben.
2017-08-12 14:16:40

Hab auch weder vom drechseln noch von Metallarbeiten Ahnung, aber es sieht sehr funktional und stabil gebaut aus.
2017-08-12 14:17:15

Sehr schönes Projekt und perfekt beschrieben.
2017-08-12 17:58:48

sauber gemacht, wenn's rund läuft um so besser
2017-08-12 18:09:41

viel Spaß für die Drechsler.. Klasse..
2017-08-12 19:23:25

Super Teil , jetzt kannste wieder voll losdrechseln.
2017-08-12 19:53:07

toll gemacht
2017-08-12 20:20:53

Wer nicht hat - der baut sich was. Einfach klasse ;O)
2017-08-12 22:05:37

Klasse gemacht und in Alu würde ich dem auch mehr trauen als in OSB oder MPX. Die Beschreibung ist auch super!
2017-08-12 23:58:43

gute Arbeit .Gut beschrieben 5D
2017-08-13 07:34:35

Ein Metallobjekt nach meinem Geschmack ! 5D, mehr geht nicht.
Funktional und verständlich-nachvollziehbar gebaut.
Frage mit welcher Scheibe hast Du Alu geflext, setzt sich die nicht zu? Habe ich so noch nicht gesehen.
Dann schreibst Du unter 9:" Mit der Flex werden die Spitzen, die der Bohrer stehen läßt geschnitten und anschließend das Langloch mit Schlüßelpfeile und Flachpfeile auf Maß gebracht."
Welche "Pfeile" hast Du denn da, die sowas auf Maß bringen (..LOL.. ;-) meine Pfeile sind gaaaaaanz glatt )
2017-08-13 09:09:37

Erstklassige Arbeit habe fast die gleiche aber nur aus holz 5D
2017-08-13 09:28:52

Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Wieder was gelernt.
2017-08-13 09:46:45

gute Selbsthilfe
2017-08-13 12:53:20

Wow Alter! Ein Aufwand der sich wirklich gelohnt hat - 5 D mehr geht nicht! Total gute Beschreibung und sehr sauber ausgeführt. Was besseres kannst du dir auch nicht kaufen. Kannst auf jeden Fall stolz darauf sein!!!
2017-08-13 12:59:48

Genial! 5D
2017-08-13 21:18:41

Super gemacht. Ich habe eine aus Holz gemacht, weil ich nicht schweissen kann. Deine gefällt mir besser.
2017-08-14 12:22:46

@Maggy ich habe doch extra bei der Lünette nicht geschweißt damit sie auch nachgebaut werden kann, aber man könnte sicherlich auch eine schweißen.
2017-08-14 20:53:53

Das habe ich schon verstanden. Nur dachte ich zu Beginn, als ich meine Lünette aus Holz baute, dass man sonst schweissen müßte. Genau aus diesem Grund gefällt mir ja dieses Projekt so gut, da Du gezeigt hast, dass es eben auch ohne schweissen geht.
2017-08-16 13:13:21

prima Idee mit den dicken Platten, TOP
2017-08-16 13:46:22

klasse, kann der Drechsler immer brauchen
2017-08-16 20:05:56

selbstgemachtes Werkzeug, klasse
2017-08-16 22:03:16

genial
2017-08-16 23:02:21

gute, saubere Arbeit, um eine bessere Einstellung des Werkzeugs wären Spindel an den Armen besser. Diese Erfahrung mußten wir auch schon machen .
2017-08-18 03:00:47

1-2-do Wettbewerb

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!