NEXT
Lochstanze für Schleifscheiben Löcher,Stanze,PEX 400 AE,Schleifscheibe lochen,Scheifscheibe stanzen,Lochstanze
1/2
PREV
Werkstatthelfer
Heimwerken
von JoergC
06.04.18 00:03
656 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Für meinen neuen Exzenterschleifer PEX 400 AE brauche ich gelochte Schleifscheiben, damit die Absaugung auch funktioniert.
Ich habe noch jede Menge ungelochte Scheiben, die ich aber erst aufbrauchen möchte. Um die nötigen Löcher ein zu stanzen, habe ich mir diesen Locher gebaut.


Löcher, Stanze, PEX 400 AE, Schleifscheibe lochen, Scheifscheibe stanzen, Lochstanze
4.3 5 36

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Multiplex Birke     
  Holzdübel  8 mm   
  Messingrohr  10 mm   

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Dekupiersäge

1 Multiplex verkleben

Multiplex verkleben
1/1

Ich verwendete zwei Reststücke Birke Multiplex. Dass die unterschiedliche Stärken haben ist Zufall und trägt nicht zur Funktion bei.
Die beiden Reststücke habe ich mit doppelseitigem Klebeband miteinander verbunden.

2 Anzeichnen

NEXT
Umriss der Scheibe anzeichnen
1/4 Umriss der Scheibe anzeichnen
PREV

Zunächst habe ich mir die Umriss der Schleifscheibe aufgezeichnet.
Mit dem Geodreieck habe ich dann die restliche Form direkt auf dem Holz konstruiert.

3 Sägen

NEXT
Form an der Dekupiersäge ausschneiden
1/2 Form an der Dekupiersäge ausschneiden
PREV

An der Dekupiersäge habe ich die Form ausgesägt. Bandsägenbesitzer können hier wahrscheinlich schneller zum Ergebnis kommen, aber ich habe leider keine Bandsäge. Mit der Stichsäge ginge es zur Not auch.
Die Ecken habe ich dann noch etwas mit Schleifpapier abgerundet.

4 Bohren

NEXT
8mm Löcher für die Passdübel
1/2 8mm Löcher für die Passdübel
PREV

Die Löcher für die Passdübel habe ich mit 8 mm gebohrt. Dabei habe ich den Tiefenstopp so gesetzt, dass die untere Stanzenscheibe nicht ganz durchbohrt wird.

Die Löcher für die Stanzungen sind mit 10mm komplett durchgebohrt.

5 Löcher nachschleifen

NEXT
Löcher nacharbeiten
1/2 Löcher nacharbeiten
PREV

Aus einem mir unbekannten Grund hat die 10mm Messingstange nicht in die 10mm Bohrlöcher gepasst. Entweder war der Bohrer um ein Haar zu klein, oder die Messingstange etwas zu dick.

Mit einem Fräseinsatz im Dremel habe ich die Löcher minimal vergrößert, so dass die Stange dann rein passte.

6 Dübel setzen

NEXT
Dübellänge anzeichnen
1/3 Dübellänge anzeichnen
PREV

Einen 8mm Holzdübel habe ich einmal halbiert, der hatte dann zufällig die notwendige Länge, damit der obere Teil der Stanzscheibe gut aufgesetzt werden konnte.
Im unteren Teil habe ich die Dübel verleimt.

7 Stanze

NEXT
Messingstange ablängen
1/4 Messingstange ablängen
PREV

Aus dem Messingstab, besser Messingrohr, habe ich ein Stück abgesägt.
Ein Ende habe ich mit einer kleinen Schlüsselfeile in eine Form gebracht, die ich mir von den Stanzstiften meines Papierlochers abgeschaut habe.

8 Funktion

NEXT
Scheibe auflegen und ausrichten
1/4 Scheibe auflegen und ausrichten
PREV

Die Schleifscheibe wird auf die untere Standscheibe aufgelegt und ausgerichtet. Da die Stanzscheibe die gleiche Form wie die Schleifscheibe hat, geht das sehr einfach.

Der Deckel, also die obere Standscheibe, wird passgenau mit Hilfe der Dübel aufgesetzt.

Mit der Stanze werden die Löcher eingetrieben.

Fertig.

Jetzt kann ich meine ungelochten Schleifscheiben auch auf dem PEX 400 AE nutzen.

33 Kommentare

zu „Lochstanze für Schleifscheiben“

Einfach und funktional. Prima!
2018-04-06 01:26:09

So einfach ist einfach. Klasse Lösung
2018-04-06 02:58:28

Ich hab mal wieder nen Daumen zu wenig verteilt. Kann das bitte jemand für mich ausgleichen?
2018-04-06 02:59:52

Funktional und einfach. Top.
2018-04-06 06:55:13

Das gefällt mir ausgesprochen gut. Super Idee. Fünf Daumen von mir.
2018-04-06 07:34:55

Klasse gelost 4d
2018-04-06 08:12:01

Jörg, das hast du prima beschrieben und das Video ist ebenfalls sehr gut geworden. Klasse Verwertung der alten Schleifscheiben. Dafür bekommste 5 Locheisen von mir dazu.
2018-04-06 08:12:45

Super Idee, die auch langfristig Geld sparen kann. Denn man kann das auch auf Schwingschleifer übertragen, für die man dann normale Schleifpapierbögen zuschneiden und lochen kann. 5D und Bookmark!
2018-04-06 08:23:38

Einfach top. Du bestätigst mal wieder mit Deinem Projekt meine Mitgliedschaft in Deinem Fanclub.5D LG Paul
2018-04-06 09:51:03

Wirklich eine sehr gute Idee. Das werde ich nachbauen, denn auch ich habe noch stapelweise alte Ungelochte.

5 D
2018-04-06 10:07:47

Klein aber fein. Wieder einmal ein super Helferlein, was auch Geld spart. Hätte nicht gedacht, dass das Stanzen so super funktioniert. Und sieht echt aus wie das Origiginal
2018-04-06 10:19:02

Super Umsetzung.
Hätt ich meine Version für den Schwingschleifer nur auch dokumentiert...
2018-04-06 13:48:47

Gute Idee und Ausführung
5 d von mir
2018-04-06 14:46:24

Gute Idee und sauber durchgeführt.
Das gefällt mir.
5D
2018-04-06 15:00:26

Eine Top - Idee und so einfach umzusetzen ! Super .
Sehr gute und interessante Anleitung .
Fünf Daumen von mir dafür !
2018-04-06 17:23:00

Klasse Idee und prima beschrieben. Ungelochte Scheiben bekommt man ja auch oft preiswerter.
2018-04-06 19:34:01

Prima Idee. Werde ich für meinen Schwingschleifer übernehmen. Für Idee, Umsetzung und Beschreibung 5D.
2018-04-06 19:56:17

Auch ich finde es Klasse und geb Dir 5 Daumen
2018-04-06 21:24:37

Jörg, tolle Idee und Umsetzung! Jetzt ist die Werkstatt wieder etwas staubfreier. 5 Daumen.
2018-04-06 21:59:10

super und super beschrieben. 5D
2018-04-06 23:04:49

Pfiffig, praktisch und gut! 5D
2018-04-07 07:32:02

Gute Lösung.
2018-04-07 07:50:13

Feine Idee und reife Leistung. Ist gemerkt. Danke für's Zeigen.
2018-04-07 10:26:36

gute Idee
2018-04-07 10:40:09

Die Werkstatt lebt durch ihre Helferlein. ;O)
2018-04-07 11:53:03

Die Lösung ist oft verblüffend einfach, danke fürs zeigen. 5D
2018-04-08 09:03:51

auf die Idee muss man erst mal kommen. 5 Löcher von mir.
2018-04-08 10:49:56

Toll gemacht
2018-04-08 21:26:20

Resteverwertung (neudeutsch: recycling;)) steht bei mir auch ganz oben an, zumal, wenn dann noch etwas derart sinnvolles dabei herauskommt wie hier, quasi doppeltes Recycling;)

2x5Daumen würde ich gern geben, darf ich aber nicht also bleibt es bei 5e, die ich gern grade sein lasse;)
2018-04-09 11:58:49

praktischer Helfer
2018-04-11 16:53:13

Das ist zwar ein kleines aber trotzdem feines Projekt geworden.
2018-04-12 19:14:18

Schöne Idee und toll beschrieben, das ergibt 5 Schleifscheiben
2018-04-17 08:16:57

eine praktische Idee
2018-05-22 09:27:43

1-2-do Wettbewerb

Die Community im Fußball-Fieber!
Noch
30
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!