NEXT
Lernbox + Materialbox Box,Blau,Lernbox
1/2
PREV
Möbel
von Santschik
30.01.13 19:49
1863 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 400400,00 €

Dieses Projekt habe ich im Rahmen der Schulentwicklung umgesetzt.
In Zeiten, in denen Schüler individuell gefördert werden, ist es wichtig auch die Lernumgebung zu verändern. 

Dazu habe ich die sogenannten Lernboxen gebaut.
War ein ziemlich großer zeitlicher Aufwand aber es hat sich gelohnt.

Ein wenig zu den Hindergünden:

Arbeiten die Kinder an ihren eigenen Pojekten (unterschiedliche Lerngeschwindigkeit), stellen sie die Boxen zwischen die Tische und jeder kann ungestört an seinen Aufgaben arbeiten.
Wird nun wieder Unterricht für die ganze Klasse gehalten, werden die Boxen zwischen den Tischen versenkt und als netten Nebeneffekt, bekommt man sogar eine größere Abeitsfläche.
Kleiner Hinweiß: die Boxen sind auf beiden Seiten bis auf die Position der Rückwand gleich. Das bedeutet das immer zwei Kinder sich eine Box teilen.

Zu den Maßen, werde ich nicht allzu viel schreiben aber falls interesse besteht, ergänze ich das natürlich.

Das ganze ist eine Art Pilotprojekt!

Schauts euch einfach mal an :D


Box, Blau, Lernbox
4.3 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
60  Seiten Trennwand Lernbox  Holz   
40  Deckel Boden Lernbox  Holz   
40  Ablageflach Lernbox  Holz   
40  Leisten unten Lernbox     
40  Leisten oben Lernbox     
80  Klötzchen Lernbox     
800  Schrauben     
40  Dübel 8mm  Holz   
60  Seitenteil Materialbox     
35  Rückwand Materialbox     
35  Boden Materialbox     
35  Front Materialbox     
35  Deckel Materialbox     
35  Namenschild Materialbox     
420  Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Senker
  • Bohrer 3 mm
  • Bits
  • Bohrschablone
  • Forstnerbohrer, 20 mm
  • Kosy
  • Fräser

1 Material besorgen

NEXT
Material besorgen
1/2
PREV

Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, hab ich einiges an Holz benötigt.
Von dem blauen Holz habe ich leider keine Bilder gemacht aber war ungefähr die Hälfte vom Bild 1 bzw 2. 

Blaues Holz: Multiplexplatte blau lackiert
Braunes Holz: MDF-Platte funiert (sehr glatt / sieht Klasse aus)

35 Lernboxen ca.150€ 
20 Materialbox ca.250€

2 Material zusägen

NEXT
Material zusägen
1/4
PREV

Wie man sich denken kann, braucht es einiges an Zeit bis man die einzelnen Teile zugesägt hat.
Auf dem Bild 1 sind alle Teile der braunen Boxen zugesägt zu sehen. 
Die blauen Boxen waren eine ähnliche Menge. 

Insgesamt waren es ungefähr 700 Einzelteile

Da hat das Sägeblatt ganz schön geglüht;)

Auf den Bilder könnt ihr sehen wie viele Teile pro Materialbox bzw. Lernbox benötigt werden, wobei die unteren und oberen Leisten der Lernbox nicht mit dabei sind (nochmals 8 Teile plus 20 Schrauben)

Bei den Materialboxen hab ich bei den langen Seitenteilen jeweils eine Nut mit der Tischkreissäge gesägt. Sie dient dem Deckel als Führung (siehe Bild 4).

3 Zusammenbau

NEXT
Zusammenbau
1/10
PREV

Beide Boxen sind nur verschraubt. 
Nur die Zwischenböden der Lernboxen sind in der Mitte gedübelt (siehe Bild 1,2 und 3).

Für das Anreißen der jeweiligen Bohrlöcher, hab ich mir immer eine Schablone erstellt (siehe Bild 4). Sonst hätte das viel zu lange gedauert.
Prinzip: Schablone jeweils bündig auflegen und mit einem Stift in den Löchern (schwaze Kreise) markieren.

Diese Methode erleichtert das Anreißen um einiges.

Bohren und Senken muss man aber jedes Loch einzeln.
Insgesamt ca. 1300 mal.

Die Leisten bzw. die Klötzchen auf den Boxen werden hier mitgerechnet.

Die Reihenfolge beim verschrauben der Lernboxen war:
1.Boden mit Außenwand und Trennwand Verschrauben (Bild 5)
2.Böden des Ablagefach in der Mitte mit den Dübeln verbinden und von Außen verschrauben
(Bild 6)
3.Deckel auflegen und mit den Außenwänden bzw. der Trennwand verschrauben (Bild 7)
4.Rückwände jeweils eine vorne und eine hinten anschrauben. Diese wurden vorher noch verschliffen und mit Klarlack überzogen (Bild 8)

4 Die Boxen von allen Seiten

NEXT
Die Boxen von allen Seiten
1/8
PREV

In diesem Schritt könnt ihr mal sehen wie die Boxen von allen Seiten aussehen bzw. wie sie verschraubt wurden. 

Bild 1: Lernbox Front geschlossen
Bild 2: Lernbox Front offen
Bild 3: Lenbox Seitenteil
Bild 4: Lerbox Deckel (Boden identisch) 

Bild 5: Materialbox Front mit Schriftzug
Bild 6: Materialbox Seitenteil
Bild 7: Führung Deckel
Bild 8: Schriftzug (wurde selbstverständlich für jeden Schüler extra gefräst)

5 Leisten oben und unten an der Lernboxen

NEXT
Leisten oben und unten an der Lernboxen
1/5
PREV

Nun zu den Leisten. Von denen war ja bis jetzt nicht all zu oft die Rede.
Was ist die Aufgabe der Leisten? Beim Planen hatte ich mir gedacht das es sehr gefährlich ist wenn die Boxen nur so zwischen den Tischen stehen. Sollte so eine Box mal runterfallen, würde es definitiv sehr weh tun :D. Zum anderen müsste man die Boxen während dem normalen Unterricht auf den Boden stellen.

Dann hab ich mir die Schulbänke mal genauer angeschaut und festgestellt das an jedem Tisch eine Art Nut eingefräst ist. Wahrscheinlich sollten da die Schtifte etc. drin liegen aber für sowas gibts ja Mäppchen und daher werden diese Nuten nicht genutzt. Vielleicht kennt sie der ein oder andere von euch. 

Der Plan war nun eine Art Nut- und Federsytem zu entwickeln um die Boxen beim oben Aufstellen und unten Einhängen, fixieren zu können. Ein netter Nebeneffekt war, dass man die obereb Leisten zum Tragen benützen konnte.

Auf den Bildern könnt ihr sehen wie dieses System funktioniert.

Bild 1 und 2: Funktion der unteren Leisten
Bild 3,4 und 5: Funktion der oberen Leisten

6 Auslieferung und Gebrauch im Klassenzimmer

NEXT
Auslieferung und Gebrauch im Klassenzimmer
1/10
PREV

Auf den folgenden Bilder seht ihr die Boxen im Einsatz.

Kurze Erklärung zum Umgang mit den Lernboxen:

Wie funktioniert der Auf- und Abbau? Da die Kinder sich immer zu zweit eine Box teilen, wird der Aufbau bzw. der Abbau immer zusammen erledigt (natürlich kann man sich auch untereinander helfen).

Ich geh in dem Beispiel davon aus das die Box oben steht. 

  1. Kinder heben zu zweit die Box an den oberen Leisten an und setzen sie auf einen der beiden Tische
  2. Tische werden soweit auseinander gezogen das der Korpus durchpasst (5cm reichen völlig aus)
  3. Box wieder an den Leisten anheben, den Korpus zwischen den Tischen runter lassen und die oberen Leisten vorsichtig absetzten. (Hinweiß: auf Finger aufpassen)
Es ist zwar noch nichts passiert, aber dieser Teil gefällt mir nicht wirklich. Vielleicht hat einer von euch einen guten Vorschlag.
4. Tische vorsichtig auseinander ziehen bis die Klötzchen von alleine in die Nuten rutschen.

Hört sich nach viel Arbeit an aber mit ein wenig Übung geht es ganz gut.

Fazit: Es ist zwar nicht das gelbe vom Ei, dessen bin ich mir auch bewusst, aber für einen ersten Versuch gar nicht mal so schlecht :D

26 Kommentare

zu „Lernbox + Materialbox“

sehr schön gemacht hoffe den kindern hat es auch gefallen
2013-01-30 21:06:12

Und wie :) die haben sich tierisch gefreut.
Da sie wissen wie viel Zeit ich benötigt habe (Freizeit) gehen sie auch dementsprechend sorgsam mit den Boxen um
2013-01-30 21:08:32

Klasse Idee und eine tolle Umsetzung. Ich habe mich auf den ersten Blick gefragt, wie die auf den Tischen halten, habe dann aber in Deiner guten Baubeschreibung gesehen, dass die Tische eine entsprechende Nut aufweisen, die Du ausnutzt.

Bei Klassenarbeiten können die Boxen auch sehr gut eingesetzt werden, um Abschreibern das Leben etwas schwerer zu machen.
2013-01-30 21:28:23

Das ist ein super Klasse Idee. Die Kinder wissen es bestimmt zu schätzen,
2013-01-30 22:24:25

Sehr sauber gearbeitet und super Beschreibung
5D
2013-01-30 23:40:12

Super Projekt, super gemacht und erklärt .....
2013-01-31 08:48:28

Immer wieder erstaunlich, was man so alles bewerkstelligen kann, gute Arbeit mit Sinn ;o)
2013-01-31 09:00:20

...bleibt nur zu sagen: Tolle arbeit, gefällt mir sehr gut!
2013-01-31 10:24:52

sehr schön geworden... und wenn es beim lernen in der schule hilft, dann ist alles perfekt
2013-01-31 12:41:31

gut gebaut und gute Beschreibung

aber den ganzen Tag mit so einen Kasten vor der Nase, wäre mir nischt ...zum Glück hab ich keine Schule mehr !!
2013-01-31 12:42:30

Super gemacht. Tolles Projekt. 5 Daumen
2013-01-31 14:38:32

Super . Tolles Projekt.
2013-01-31 19:58:39

Toll gemacht und auch gut beschrieben.
2013-01-31 20:19:27

Ist doch verrückt, auf welche Ideen manche Lehrer kommen, um den Schülern das Lernen zu erleichtern. Finde ich klasse.

Als Fingerschoner könntest du an die Kastenseiten, etwas unterhalb der Oberkante, so eine Art Doppelgriff anbauen. Aus Rundholz und Holzwürfeln selbst gebaut, würden die aussehen, als gehörten sie einfach dazu.
2013-01-31 23:34:49

Ich finde die Idee gut, so hat jedes Kind alles parat, was er zum Lernen benötigt. Und hinterher vergrößern die Boxen den Arbeitsplatz. Hut ab vor dieser Fleißarbeit.
2013-02-03 08:15:36

toll beschrieben und schön ausgeführt
2013-02-03 19:05:06

die sind nicht nur praktisch sondern sehen auch noch gut aus
2013-02-03 21:03:10

Vielen Dank für den tollen Zuspruch von euch :D
2013-02-03 21:13:51

super Beschreibung und noch ein besseres Projekt........da kann man nur sagen.......HUT AB......leider nur 5D
2013-02-03 21:49:42

5D, gut gemacht und gut beschrieben
2013-02-04 17:35:56

toll, wenn man was für kinder macht
2013-02-05 06:10:39

Klasse Beschreibung und ein super Projekt... 5 D
2013-02-05 12:31:51

Sehr schöne(s) Beschreibung und Projekt-gefällt mir.
2013-02-05 18:42:03

Super Projekt.
2013-02-08 15:56:25

Klasse gemacht und umgesetzt 5d
2014-02-27 15:36:20

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!