NEXT
ch
1/8 ch
PREV
Möbel
von ichessblumen
09.01.18 23:00
421 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 200200,00 €

Meine kleine Tochter sollte auch eine Sitz- und Liegegelegenheit im Wohnzimmer bekommen, die sich harmonisch in die vorhandenen Möbel einfügt und später auch noch im Kinderzimmer benutzt werden kann. So kam meine Frau auf die Idee, die Form unseres schwedischen "Küchensofas" aufzunehmen. Puhh, da hab' ich erst mal geschwitzt. Das heißt viel Handarbeit mit Techniken, die ich bisher nur wenig kannte und konnte. ;)

Letztendlich habe ich mich getraut und schaut, was daraus geworden ist. 
Ich denke mal, es waren netto 40 Stunden. Vieles musste ich nachlesen und mir auch teilweise "antikes" Werkzeug besorgen.
Alles in allem ist es eine Mischung aus Handarbeit und Maschinenarbeit geworden.
Sitzfläche 35 cm x 110 cm.
Maße über alles: B 130 cm, H ca. 60 cm, T 38 cm

Ich sehe Möbel von früher nun mit ganz anderen Augen. Bleibt zu hoffen, dass dies ein Erbstück wird, denn außer den Schrauben für die Schubladenführungen sind keine Schrauben oder moderne Möbelverbinder verbaut. Alles sind klassische Holzverbindungen.
Es hat etwas meditatives, auch mit Handwerkzeugen zu arbeiten. Aber auch meine Oberfräse und Handkreissäge möchte ich nicht missen.

Ich hoffe es gefällt. 


Handarbeit, polstern, Landhausstil, Kreidefarbe, Kerbschnitzen, Kindercouch, Profilschabhobel
4.8 5 44

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Bohlen  Meranti  2000 x 250 x 27 mm 
Reststücke  Fichtenleimholz  ca. 500 x 100 x 18 mm 
Kantholz  Fichte oder Kiefer  ca. 300 x 54 x 54 mm 
Leimholz  Fichte oder Kiefer  ca. 300 x 200 x 18 mm 
Sitzpolster  Schaumstoff diverse Härten  50 mm für Sitzpolster 
Armlehn und Rückenlehne  Schaumstoff  40 mm 
Latte  Fichte oder Kiefer  2000 x 25 x 44 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Klebepistole
  • Tacker
  • Schabhobel, Stemmeisen
  • Grundhobel, Ryoba Säge
  • Profilschabhobel Stanley No.66
  • Putzhobel , Shooting Board
  • Falzhobel, diverse Kerbschnitzeisen

1 Armlehnen

NEXT
Skizze
1/6 Skizze
PREV

Skizzieren mittels Sketchup, um schon mal eine Vorstellung von den Einzelteilen zu bekommen.

Anzeichen der Seitenteile mit einem alten Kurvenlineal
Feine Sägeschnitte bis zur angezeichneten Kontur.
Dann vorsichtig wegstemmen und anschließend schleifen bzw raspeln und feilen. Das ist das Musterstück.
Jetzt dieses Musterteil mit der Oberfräse (Falzfräser mit Anlaufring) noch dreimal kopieren.
beide Vorderteile der Armlehne sind aus dem 27 mm Meranti ( wegen der Astfreiheit) . Die hinteren sind aus den Fichtenreststücken,

Die eigentliche Armlehne wird dann aus dem 54 x 54 mm Kantholz mit einem Schabhobel abgerundet. Dazu wird die Form mit dem Bleistift einfach im Profil übertragen.

Als Verbindung  zwischen Vorder- und Hinterteil der Armlehne dienen hier 6 mm Standarddübel und als Wand 18 mm Fichten- oder Kieferleimholz.
Leider kein Detailfoto...

2 Korpus

NEXT
Zapfenlöcher stemmen
1/5 Zapfenlöcher stemmen
PREV

Einzelteile des Korpus ablängen,

Vorn ist es wieder das teure Meranti.
Hinten einfache gehobelte Latte 44 x 20 mm.
Zapfen und Zapfenlöcher für die Korpusteile stemmen bzw. mit der Ryoba Säge und Grundhobel anpassen.
Dabei bekommen auch die Armlehnen entsprechende Zapfenlöcher.
Die auf Gehrung gesägten Teile des sichtbaren Korpusvorderteils sind mit Flachdübeln verleimt. Die Zapfen sind aus restlichen Leisten des Merantiholzes gesägt.
Verbunden werden die vorderen und hinteren Korpusteile auch mit den 25x44 mm Latten mit schön stabilen Schwalbenschwanzverbindungen. Vorn mussten diese verdeckt ausgeführt werden. Wieder Handarbeit. :)
Detailfoto gibt es davon im Teil "Polstern"

3 Rücklehne

NEXT
Schablone in der Entstehung
1/3 Schablone in der Entstehung
PREV

Schablone herstellen

Obere Form mit der Stichsäge aussägen, schleifen, bzw. feilen und raspeln. 
Untere Form mit Beitel in die Tiefe arbeiten und alles 9 mm tiefer wegstemmen.
18 mm Leimholzplatte  anleimen ( sieht man gleich bei "Schnitzen"),
L-Form Leiste herstellen undhinten als Führung anbringen.
Entsprechende Falz  an die Leimholzplatte anhobeln.
Damit ist die Rücklehne herausziehbar.

4 Schnitzen und Schubladen

NEXT
Spaß beim Schnitzen
1/2 Spaß beim Schnitzen
PREV

Die runden Vertiefungen entlang den Konturen sind mit einem Profilschabhobel erstellt worden. Ich habe einen günstig in der Bucht in England erstanden. Ein Stanley No. 66. Die Profile sind heute noch gebräuchlich. Einfach mal bei feinewerkzeugepunktde das Stichwort Profilschabhobel eingeben.

Die restlichen Schnitzereien sind mit einem handelsüblichen Kerbschnitzsatz erstellt worden. Wobei ich sagen muss, dass ich das vorher noch nie gemacht habe. 

Die Schubladen laufen auf Teleskop Auszugschienen.
Die Fronten sind auch 18 mm Leimholz Fichte/Kiefer.
Korpusteile aus 15 mm Sperrholz ( Restekiste Baumarkt).
Verbunden ist alles mit Flachdübeln. Boden aus 4 mm Sperrholz in umlaufender Nut ( stationäre Oberfräse) gelagert.
Anpassung der Fronten mittels Handhobel nummer 4 und Hobellade (Shooting Board). Damit lässt sich auch Hirnholz gut und haarfein hobeln.  

5 Anpinseln

NEXT
Fertig angemalt
1/2 Fertig angemalt
PREV

Isoliergrund auftragen ( verhindert Durchschlag)

zweimal Kreidefarbe auftragen
anschließend wachsen

6 Polstern

NEXT
Sitzfläche
1/9 Sitzfläche
PREV

Schaumstoffpolster zurechtschneiden (  auch Kontur in der Tiefe beachten), mit Sprühkleber fixieren.

Polstervlies auf den Schaumstoff auch mit Sprühkleber fixieren.
Mittig anfangen zu tackern, dann die Gegenseite stramm anziehen und antackern.
Verbleibende Seiten antackern. Geduld bewahren.
Über den Tackernadeln dann eine Polsterborte mit der Heißklebepistole befestigen.
Fertig. :)

46 Kommentare

zu „Kindercouch in antikem Stil“

Wunderschönes Teil und super beschrieben. Du hast die "alten" Techniken richtig gut angewandt. Darauf kannst du stolz sein. Das Teil ist es in jedem Fall wert, ein Erbstück zu werden. 5D
2018-01-09 23:15:16

Trifft nich ganz meinen Geschmack aber hast du super gebaut und beschrieben. 5 Sofas von mir!
2018-01-10 00:04:35

Das nenne ich mal ein richtig gelungenes erstes Projekt. Da kann sich so mancher mal eine Scheibe davon abschneiden. Und dazu Gratuliere ich dir recht herzlich. Mir gefällt das Teil sehr gut
2018-01-10 00:19:10

Klasse Sofa mit toller Handwerkskunst die sehr professionell ausschaut, da freut sich die Kleine bestimmt.
5 Daumen
2018-01-10 05:21:33

Super gemacht, toll beschrieben und auf das Ergebnis kannst du stolz sein. Erste Klasse. 5D von mir
2018-01-10 06:22:45

Hammer mehr kann ich dazu nicht sagen!
5D und meine Stimme

(Stimme vergeben geht bei Dir leider nicht werde es der Technik melden)
2018-01-10 06:38:41

Einfach nur Top...
2018-01-10 07:09:41

Wahnsinn. Da hast du dir echt viel Mühe gegeben. Und nicht nur beim Projekt selbst sondern auch bei der Dokumentation hier. Respekt.

@gringo: dem User fehlen noch ein paar Punkte, dass du die Stimme vergeben kannst
2018-01-10 07:18:30

@ Woody
Wieder etwas gelernt ;-) vielen Dank für die Info Woody

Dann werde ich sie demnächst nachreichen :-)
2018-01-10 07:43:30

Eine absolute Meisterleistung! 5 Daumen
2018-01-10 07:46:05

Wow! Das ist mal absolute Spitze! Da würden sich meine Töchter auch drüber freuen! 5D
2018-01-10 08:23:59

erstklassiges Projekt ...
Ich finde wer sich selber Möbel baue kann das ist die Königsdisziplin für Heimwerker
ganz klar Daumen hoch
2018-01-10 08:44:09

Ein sehr schönes Projekt Da gebe ich gerne 5Daumen
2018-01-10 09:26:26

Ein echtes Meisterstück! Das hat es verdient zum Erbstück zu werden.
2018-01-10 10:19:04

Wow, ein tolles Teil das Du da gebaut hast. Die alten traditionellen Handwerkstechniken sind es immer Wert benutzt zu werden. Das wird in der heutigen Zeit leider immer öfter vergessen. Welche Stoffe hast Du verwendet? Hier kann ich leider nur 5 Daumen vergeben.
2018-01-10 10:44:34

Das ist ja ein wunderbares Werkstück! Ich ziehe meinen Hut vor der handwerlichen Arbeit und vor Allem noch vor dem Mut, so ein Projekt anzugehen. Absolut klasse.
2018-01-10 10:44:57

Das ist ja der Hammer, mir fehlen die Worte ....................
laß mich mal nachdenken!!!!!!!!!!!!! Wenn ich hier so sehe, wieviel Arbeit und Liebe zum Detail Du hier investiert hast, Du mußt Eure Tochter wohl ganz doll lieb haben. Wahrscheinlich ein Einzelkind, das gar nicht von Papi verwöhnt wird !?!?!? Aaaaaber dieses Sofa, ein echtes Teil für das Prinzessinen-Zimer.
Die fünf Kissen für das Sofa dürften schon angekommen sein!
2018-01-10 11:37:55

Sorry, bearbeiten funzt momentan nicht. Deshalb hier noch einmal ich:
Eigentlich sind solche Dekosachen nicht so meine Welt! aber hier fühlte ich mich in meine Kindheit zurück versetzt. Nein, ich hatte kein Prinzessinnenzimmer, mein Vater war Polsterer und hat früher solche rohen Holzgestelle vom Fachhandel bezogen und dann die komplette Polsterung mit viel Liebe zum Detail gemacht, ähnlich wie Du das ganze Sofa!!!!!!!!!!
2018-01-10 11:44:18

Tolle Arbeit.
Warum hast Du das Musterteil für die Beine nicht wie bei der Rückenlehne mit der Stichsäge geschnitten?
Kannst Du bitte ein Bild mit Seiten- und Rückansicht der fertigen Coach einstellen?
2018-01-10 12:40:27

Mehr Schweden geht nicht! Wunderschönes Möbel für das Zimmer der Tochter.

5 D

Ich hätte gerne mehr Details vom Polstern gesehen, denn wie gewisse Details gemacht werden, kann ich mir nicht recht vorstellen (Rundungen an der Rückenlehne, Außenseite der Armlehnen, Rückseite).
Daher schließe ich mich AtotheXs Wunsch nach mehr Bildern an.
2018-01-10 14:17:25

Meisterlich!

5D
2018-01-10 14:22:28

Das gefällt mir.
Schöne Arbeit mit ebensolchem Ergebnis und dazu auch noch eine mustergültige Beschreibung.
Gratuliere!
2018-01-10 17:17:47

Ein sehr tolles Sofa für deine Tochter und eine reife Meisterleistung ! 5D
2018-01-10 17:26:10

Toll gebaut sieht super aus
2018-01-10 18:25:12

Für mich ein heisser Anwärter auf das nächste PDM. Ansonsten volles Programm von mir.
LG Holzpaul, der mit dem Holz tanzt
2018-01-10 18:55:31

Großartige handwerkliche Arbeit. Super ausgeführt und beschrieben. 5 Daumen dafür von mir.
2018-01-10 19:39:06

Ich bin überwältigt ob der vielen schönen, zustimmenden Kommentare.
Ein großes Dankeschön an alle, die hier bisher kommentiert und bewertet haben !

@Wolfgang 111: Der Bezugsstoff stammt von polstereibedarf-online punkt de. Ich konnte vorher Muster bestellen.

@ AthoteX und Holzpaul: Einige zusätzliche Fotos habe ich nun im Titel , im Abschnitt "Polstern" und "Anpinseln" hinzugefügt. Damit wird es hoffentlich etwas durchsichtiger.
Beim Polstern habe ich mich auch gerade bei den Ecken etwas schwer getan. Da war Geduld und Rantasten angesagt.
2018-01-10 20:11:03

Zwar war ich wunschlos glücklich von Deiner Bauanleitung, aber es gibt immer "einige Herrschaften" die es genau wissen möchten :-) Ist schon ein Hammerprojekt und auch noch Shabby Chic!!! LG Holzpaul, der mit dem Holz tanzt
2018-01-10 20:25:54

@ Holzpaul: Da habe ich wohl schon zu viel Sägemehl im Hirn... ;) Ich meinete doch den @Ottomar. :)
2018-01-10 21:11:21

@ichessblumen

Vielen Dank für die zusätzlichen Fotos. Die hättest Du gleich einstellen können. Zur Strafe gibt es eine Stimme von mir.
Jetzt sind auch einige Details der Schreinerarbeiten zu sehen, die Du vorher versteckt hattest. Ganz tolle Arbeit.

@Holzpaul
Nun tu mal nicht so, als ob Du nicht auch neu- und wissbegierig wärest. :-)
2018-01-10 22:12:35

Wow ganz grosses Kino den Rest haben die anderen schon geschrieben
5 Meter Bezugsstoff fürdas nächste Sofa
2018-01-10 22:29:18

Da hast du ja ein schönes Möbel gebaut.
2018-01-11 10:33:03

Super Kombination aus Maschinen- und Handarbeit. Da lass ich gerne mal für Doku und den Bau 5 Daumen.
2018-01-11 16:39:38

Respekt. Tolles Projekt
2018-01-11 21:40:20

Gefällt mir ausgesprochen gut. Super geworden. Fünf Daumen von mir.
2018-01-12 09:33:53

Der Hammer. 5D
2018-01-12 11:06:02

Tolles Sofa. Alles schön erklärt und mit liebe zum Detail gefertigt. Finde ich echt klasse . 5D
mehr geht leider nicht....
2018-01-12 20:26:41

Herzlich willkommen im Forum und Glückwunsch zum ersten Projekt. Das wird ganz bestimmt ein Erbstück, man merkt das das Sofa mit viel Liebe gebaut wurde.
2018-01-13 09:49:57

Sehr feine Arbeit, Hammerprojekt. Ich möchte mich dem Lob der anderen anschliessen und Dich hier in der Community begrüßen. Ich glaube, wir können alle (oder zumindest die Meißten) nochwas von Dir lernen.
5D + Stimme
2018-01-13 12:42:23

Wer später kommentiert, kann eigentlich nur noch die Superlative nachplappern. Was für ein starkes Erstprojekt. 5 Daumen von mir und die offizielle Erhebung in den Adelsstand der PdM Favoriten.
2018-01-13 19:59:08

ein tolles Projekt, ich verneige mich, 5 D
2018-01-13 20:25:02

Wow das ist ja ein Sahnestück. Erstklassig gemacht.
2018-01-14 17:57:27

Das ist ja der Oberhammer. Bin sprachlos
2018-01-15 09:48:24

Einwandfreie Tischlerarbeit.Alle Techniken angewandt 5D +
2018-01-15 13:22:44

Da ich ein absoluter Fan antiker Möbel bin, sie früher selbst restauriert habe kann ich nur sagen dass du da ein kleines Meisterwerk geschaffen hast um dass dich , respektive deine Tochter sehr viele beneiden werden !!!!!
2018-01-16 10:34:38

Absoluter Hammer! Gefällt mir ausgesprochen Gut. Sehr schön beschrieben und top Arbeit! 5D
2018-01-17 20:34:20

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!