Handy Halterung für Stativ Handy Halter
1/1
Holz
von Buggy01
12.01.18 18:18
161 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Es gibt bestimmt schon 1000 Handy-Halter für die Werkstatt,aber ich hatte noch keinen!

Das fummeln mit dem Handy in der Werkstatt muss ein Ende haben dachte ich mir. Das Stativ aus der Ecke geholt und nun???
Wie bekomme ich das Handy an das Stativ? Ein Halter mußte her. In der Restholz Kiste gekrammt und die passenden Stücke 15mm Sperholz in Birke rausgenommen und zusammengeleimt. Diese mußten jetzt 24 Std trocknen.
Nach dem trocknen Zwingen entfernt und am Handy mit der Schiebleere Maß genommen und auf den Block übertragen.
Danach den Block auf das entsprende Maß zugeschnitten auf der Tischkreissäge. Nun die Staubhaube oder Schutzhaube demontiert um verdeckte Schnitte machen zu können.
Dann das Maß an der TKS eingestellt und ausgesägt. Mit Stechbeitel verfeinert und dann das Handy ausprobiert. PASSSST....was für ein Wunder.
Eigendlich wollte ich noch eine 6mm Holzplatte darüber leimen damit die Kanten wie in einer Führung laufen. Da das Handy mit einer PVC Schutzhülle versehen ist , brauchte ich das nicht weil das Handy stramm in der Halterung sitzt. 1 Arbeitsgang gespart...
Nun noch ein Loch in den Block gebohrt damit ich die Halterung vom Staiv dort einschrauben kann ( bei mir 6mm am Stativ).
Loch gebohrt und dann ein Gewinde in das Holz geschnitten und nun konnte man es am Stativ festschrauben.
Nun alles noch geschliffen das es schöner aussieht ( 180 K)und das man sich nicht an den spitzen Kanten verletzt.
Jetzt mit Leinoel-Firnis eingestrichen und trocknen lassen.
Zusammen gebaut und für -GUT-  empfunden.

HABE FERTIG.

Danke für euer INTERESSE.  Viel Spaß beim Nachbauen...
 


Handy Halter
3.0 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Reststücke zusammen geleimt!

Reststücke zusammen geleimt!
1/1

Die beiden Reststücke mit Holzleim versehen und dann mit Klemmzwingen und Schraubzwingen zusammen gepreßt. Dann 24 Std. trocknen lassen.

2 Maße anzeichnen.

NEXT
Maße anzeichnen.
1/2
PREV

Nach dem trocknen alle Zwingen entfernt und an dem Handy Maß genommen und auf das Holz übertragen.
An der TKS  ausgesägt und mit dem Stechbeitel gesäubert und verfeinert.
An der Tischkreissäge mußte jetzt natürlich die Schutzhaube abgenommen werden um die verdeckten Schnitte durch führen zu können.

3 Anpassen ob es passt.

NEXT
Anpassen ob es passt.
1/2
PREV

Das Handy anpassen und gegebenfalls nacharbeiten.

Jetzt das Loch bohren für das Stativ ( Stativverschraubung 6mm) und
mit einem Gewinde versehen.
Anpassen ob es passt und fest sitzt.

4 Fertigstellung.

NEXT
Fertigstellung.
1/2
PREV

Nachdem alles passt und fest mit dem Staiv verbunden ist alles demontieren und jetzt wird alles geschliffen mit 180K und geölt.
Dann trocknen lassen und benutzen.

5 Fertigstellung.

NEXT
Fertigstellung.
1/2
PREV

Angeschraubt und für GUT befunden...

DANKE für's Anschauen und viel Spass beim Nachbau.

18 Kommentare

zu „Handy Halterung für Stativ“

Gute und einfache Lösung! Das Stativ würde in meiner Werkstatt nicht lange stehen sondern laufend liegen aber in der Werkstatt brauche ich zum Glück das Handy nur um schnell mal ein Foto zu machen.
2018-01-12 19:18:35

Super Einfach, einfach super! Hast du wirklich nur ein Gewinde ins Holz geschnitten um die Halterung auf deinem Stativ zu befestigen? Wenn ja, hätte ich dort zumindest eine Mutter eingeklebt. Wenn du es ansonsten öfters an und abschraubst wirst du sicherlich nicht allzulange Freude daran haben.
Aber evtl. lässt du die Halterung ja fest auf dem Stativ. Dann wird es auch halten.
Mir ginge es wie kjs, in meiner Werkstatt würde es sicherlich öfter auf dem Boden liegen und ich würde mir dann eine Spiderapp zulegen.
2018-01-12 21:01:19

Ich bräuchte auch eher eine Halterung, die von der Decke hängt, als eine auf einem Stativ ...
Wenn Du Halterung nicht zu oft vom Stativ nimmst, wird Dein Gewinde im Holz schon halten. Ich hätte aber auch eine passende Mutter versenkt. Und das Handy wird einfach eingeklemmt? Dass wäre mir zu gefährlich, nicht dass es doch mal rausfällt.
Anhand der Beschreibung ist aber gut nachzuvollziehen, was Du gemacht hast.
Reife Leistung.
2018-01-12 21:33:20

Ich hätte auch Regat davor, das Stativ ständig umzuschmeißen. Anscheinend hast du mehr Ordnung in der Werkstatt als ich ( was nicht wirklich schwierig ist ) , und demzufolge auch genügend freie Bodenflächen. Schön gemacht und gut beschrieben.
2018-01-13 00:03:48

Gute Lösung, Gefällt mir sehr
2018-01-13 00:16:48

Alles Wesentliche wurde bereits gesagt.

3 D
2018-01-13 01:00:26

Gute Lösung 4d
2018-01-13 08:51:39

Ich verwende eine alte Fotokamera auf Stativ. Und damit ihr der Staub nicht schadet, decke ich sie immer ab. Mein Handy ist mir für die Werkstatt viel zu schade.
2018-01-13 09:39:57

Gut gemacht.
2018-01-13 09:54:34

Gute Lösung
2018-01-13 14:14:59

Danke füe die netten Kommentare...ich denke eine Mutter einlassen ist nicht verkehrt!
Danke für den Tipp!
2018-01-13 14:48:31

gute kleine Arbeit, ich würde das Stativ aber umwerfen und fände es störend
2018-01-13 20:23:22

Tolle Idee
4D
2018-01-13 20:42:13

Klugscheissermodus: Das Sperrholz ist eine Tischlerplatte.....;-)
Wenn es für Dich praktikabel ist, ist es gut. 3D.
2018-01-13 21:45:53

Gute Idee . Prima gemacht.
2018-01-14 14:18:28

Gute Idee und für Dich praktisch, also Zweck erfüllt
2018-01-14 22:31:57

Schöne Resteverwertung und gut beschrieben!
2018-01-15 07:31:43

Praktische Lösung
2018-01-15 11:07:15

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!