French Cleat Wand - Feilenhalter Teil 2

NEXT
Der Halter für die kleinen Feilen
1/2 Der Halter für die kleinen Feilen
PREV
Werkstatthelfer
von JoergC
08.01.18 18:06
497 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Nachdem meine großen Feilen unter waren, sollten auch meine kleinen Feilen einen Platz an der French Cleat Wand finden.

Von den Feilen habe ich zwei Sets, einmal kleine Schlüssel- oder Nadelfeilen, und einmal kleine Diamantfeilen in den verschiedensten Formen.

Alle sollten platzsparend in einer Halterung Platz finden.

Die etwas größeren Schlüsselfeilen wären nicht so das Problem gewesen, dafür hätten notfalls auch einfach Löcher gereicht. Bei den Diamantfeilen ist der Griff aber bei einigen schmaler als das Feilenblatt, die würden einfach durch das Loch durchfallen. Dafür habe ich eine Bodenplatte konstruiert, die das verhindert.


feilen, Halterung, Werkzeugwand, Werkzeughalter, French Cleat, French Cleat Wand
3.6 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Leimholz Kiefer  18mm   
  Sperrholz Pappel  4mm und 6mm   
  Holzschrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Bohrmaschin im Bohrständer
  • Schraubenzieher
  • Zwingen

1 Die Feilen

NEXT
die Schlüsselfeilen
1/4 die Schlüsselfeilen
PREV

Die Feilen habe ich mir zunächst mal angeordnet, um zu sehen, wie viel Platz ich brauche.

2 Material

NEXT
Restholzbrettchen aussuchen
1/7 Restholzbrettchen aussuchen
PREV

Als Basisträger kam wieder ein Stück Leimholz aus der Restekiste zum Einsatz.
Eine Kante war praktischerweise schon gerade, damit konnte ich arbeiten.
Ich zeichnete mir die Grundmaße auf dem Holz an und schnitt das Brettchen auf der Tischkreissäge zu. Das nenne ich hier im weiteren Verlauf auch Grundplatte.

3 Layout

NEXT
Abstände messen und auf die Grundplatte übertragen
1/4 Abstände messen und auf die Grundplatte übertragen
PREV

Nachdem ich das Brettchen grundsätzlich mal hatte, maß ich die Feilen aus und markierte entsprechende Abstände und Lochdurchmesser.

4 Bohren

NEXT
Bohren der Lochreihen
1/2 Bohren der Lochreihen
PREV

Mit der Bohrmaschine im Bohrständer bohrte ich die beiden Lochreihen. Die hintere Reihe etwas größere Löcher, die vordere etwas kleinere.

5 Keilleiste zuschneiden

NEXT
Keilleiste anzeichnen
1/2 Keilleiste anzeichnen
PREV

Aus meinem Vorrat an Keilleisten nahm ich ein Stück und zeichnete die richtige Größe an und schnitt es an der Tischkreissäge zu.

6 Bodenträger zuschneiden

NEXT
Sperrholzrest bereitlegen
1/5 Sperrholzrest bereitlegen
PREV

Für den Boden, auf dem die Feilen aufsitzen, wollte ich ein Brettchen, das genauso groß ist wie die Grundplatte. Das zeichnete ich mir auf einem Stück dünnem Sperrholz an und schnitt es auf der Dekupiersäge aus.

7 Rückenplatte

NEXT
Anprobe
1/10 Anprobe
PREV

Die Rückenplatte hat zwei Funktionen. Sie trägt den Bodenträger, auf dem die Feilen aufsitzen. Und sie stabilisiert die ganze Halterung an der French Cleat Wand. Bei so kleinen, leichten Halterungen ist das von Vorteil. Die großen, schweren Halterung halten nur mit Keil schon ganz gut.

Für die Rückenplatte testete ich, wie weit der Bodenträger von der Grundplatte weg sein musste. Da ermittelte Maß zeichnete ich an und sägte auf der Tischkreissäge aus Sperrholz ein Brettchen zu.

Auf die Rückenplatte leimte ich dann die Grundplatte auf.

8 Bodenträger befestigen

NEXT
Kante anzeichnen
1/8 Kante anzeichnen
PREV

Der Bodenträger muss ja nicht viel Gewicht halten, sollte aber trotzdem fest genug sein. Ich entschied mich für eine Kombination aus kleben und schrauben. In die Stirnseite von 4mm Sperrholz zu schrauben, erfordert allerdings ein wenig Präzision.

Ich zeichnete zunächst an der Kante des 4mm Sperrholzes auf der Hälfte eine Linie an, also bei 2mm.
Auch am unteren Ende der Rückenplatte zeichnete bei 2mm eine Linie an.
Bei beiden Holzstücken markierte ich in den gleichen Abständen Bohrpunkte.
Beide Holzstücke bohrte ich dann mit einem 1,5mm Bohrer vor. Für die Genauigkeit nahm ich dafür auch den Bohrständer. Für die Löcher in der Kante nutzte ich zusätzlich noch einen kleinen Maschinenschraubstock.

Dann leimte ich die Brettchen erst zusammen und schraubt dann noch kleine Holzschrauben mit Senkkopf ein.

9 Keilleiste anbringen

NEXT
Keilleiste fixieren und vorbohren
1/3 Keilleiste fixieren und vorbohren
PREV

Nun musste noch die Keilleiste befestigt werden. Mit einer Zwinge fixierte ich diese zunächst, um erst Löcher vorzubohren und dann Schrauben einzudrehen.

10 Aufhängen und Bestücken

NEXT
der leere Halter
1/5 der leere Halter
PREV

Nun war der Halter für meinen kleinen Feilen fertig und konnte an die Wand gehängt und bestückt werden.

22 Kommentare

zu „French Cleat Wand - Feilenhalter Teil 2“

Wer nach dem Lesen und Betrachten dieser Dokumentation noch Fragen hat, sollte die Finger vom Heimwerken lassen.

4 D
2018-01-08 19:40:00

Stimmt Ottomar,
erstklassige Beschreibung mit vielen erklärenden Bildern.
2018-01-08 19:49:00

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...wieder 1a Beschreibung!
2018-01-08 19:54:22

Das hast du prima ausgedrückt Ottomar. Aber eine Frage sei mir dennoch gestattet: wozu braucht man soviel kleine Feilen? Ich mein, ich hab auch locker an die 30-40 Stk., aber die sind allesamt geerbt und ich kann ja nichts wegschmeißen *g*.
2018-01-08 20:08:25

So kleine Feilen brauche ich für meine Dekupiersägearbeiten, um da bei kleinen Ungenauigkeiten noch etwas nachzuarbeiten.
2018-01-08 20:26:14

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, erstklassige Arbeit und Beschreibung, wie immer. 4D
2018-01-08 20:43:08

Hau...der Häuptling hat gesprochen. 4D
2018-01-08 21:03:59

nette Erweiterung deiner Werkzeugwand...
2018-01-08 22:49:19

Schließe mich den Vorrednern an. 4D
2018-01-08 22:55:05

Wie gewohnt ein sehr schönes Projekt von dir. Und wie auch schon angesprochen, eine super Beschreibung. Gefällt mir absolut
2018-01-09 00:53:34

Sehr schön gemacht und beschrieben. Hoffentlich geht es Dir nicht wie mir denn ich bin immer noch nicht mit allen Halterungen fertig und dabei mache ich die nur für Maschinen und größere Hilfsmittel denn Feilen, Schraubendreher und Co wohnen im Werkzeugwagen.
2018-01-09 06:24:05

French Cleat sollte in keiner Werkstatt fehlen. Tolles Projekt auch für sehr kleines Werkzeug.
2018-01-09 07:22:56

Gewohnt ordentliche Arbeit. 5D
2018-01-09 07:54:28

Îch finde das Projekt gut, aber überflüssig so viele Kleinprojekte daraus zu machen. Die Beschreibung ist ja überall sehr ähnlich.Kommt nun als nächstes die Halterung für extra kleine Feilen und extra große Feilen?
2018-01-09 08:51:12

Tolle Arbeit 5D
2018-01-09 08:53:03

klasse Arbeit!
2018-01-09 10:02:00

4 Daumen für dieses Projekt
2018-01-09 10:38:53

Gut gemacht.
2018-01-09 17:47:29

Ohne viel Worte zu verlieren, die Dokumentation und auch die Bebilderung sag sehr viel aus, klasse, werde mir in Zukunft auch etwas mehr Zeit nehmen und bei Projekten mehr Schritte fotografieren, desto leichter und verständlicher ist der Nachbau. Super gemacht
2018-01-09 18:08:06

Die Beschreibung und der Bau lassen wirklich keine Fragen offen. Weitere Beschreibungen zu Haltern sind ab jetzt eher Schmuck am Nachthemd.
2018-01-11 17:26:55

Toll gemacht
2018-01-11 21:26:52

Sehr gut gelöst!
2018-01-16 19:31:17

1-2-do Wettbewerb

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!