French Cleat Halterung für Schraubenschlüssel

NEXT
Schraubenschlüssel Halterung für die French Cleat Wand
1/2 Schraubenschlüssel Halterung für die French Cleat Wand
PREV
Werkstatthelfer
von JoergC
11.02.18 00:37
507 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Für meine French Cleat Wand brauchte ich auch noch einen Halter für meine Schraubenschlüssel.

Den Bau des Halters dokumentiere ich hier in diesem Projekt.

Leider ist mir bei diesem Projekt ein Fehler unterlaufen, der dem einen oder anderen zwischendurch auch auffällt.
Welcher Fehler das ist? Darauf gehe ich am Ende der Projektbeschreibung ein.


WandWerkzeughalter, Schraubenschlüssel, French Cleat
3.4 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  diverse Holzreste     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Tischkreissäge
  • Dekupiersäge

1 Layout und Vorbereitung

NEXT
Messen und Tüfteln
1/4 Messen und Tüfteln
PREV

Als erstes habe ich mir die Schraubenschlüssel ausgelegt, vermessen und gerechnet. Die Schlüssel haben vom kleinsten bis zum größten ja sehr unterschiedliche Materialstärken. Damit die Halteschlitze breit genug und Abstände gleich sind, musste ich da erst etwas tüfteln.
Das ganze sollte ja zum einen platzsparend sein, zum anderen sollte man trotzdem die Schlüssel gut entnehmen und wieder einlegen können.

Die Tüftelei bezog sich erst einmal auf die Seitenteile, in denen die Schlüssel drin liegen sollten. Die Trägerplatte kommt später.
Als ich erforderliche Größe ermittelt hatte, habe in meiner Restekiste nach einem passenden Stück Sperrholz gesucht. Das war aber schon etwas ramponiert, so dass ich es erst einmal abgeschliffen habe.

Auf dieses Brettchen habe ich dann erst einmal die erforderlichen Maße übertragen.

2 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
1/3 Zuschnitt
PREV

Aus diesem Brettchen habe ich auf der Tischkreissäge die passenden Leisten geschnitten.

3 Seitenteile – Feinarbeit

NEXT
Seitenleiste angezeichnet
1/8 Seitenleiste angezeichnet
PREV

Was ich vorher auf Papier ausgerechnet hatte, habe ich dann auf die Leisten übertragen. Dafür habe ich zwei Leisten mit Kreppband aufeinander geklebt, die Seitenteile ja identisch werden.

Auf der Dekupiersäge habe ich dann die endgültige äußere Form und die Schlitze für die Schlüssel geschnitten. Die Schlitze habe dafür so angelegt, dass die später leicht nach vorne oben ansteigen, damit die Schlüssel stabil drin liegen und nicht beim kleinsten Wackler rausfallen.

Nach dem Sägen habe ich die Kanten noch etwas geschliffen und kleine Ungenauigkeiten weggefeilt.

Bevor ich weiter arbeitete, habe ich dann geprüft, ob die Schlüssel auch so rein passen.

4 Trägerplatte

NEXT
Sperrholz für die Trägerplatte
1/5 Sperrholz für die Trägerplatte
PREV

Für die Trägerplatte nahm ich auch wieder einen Sperrholzrest.
Ich zeichnete die Maße auf und schnitt die Trägerplatte mit der Dekupiersäge aus.

5 Seitenteile anbringen

NEXT
Seitenteile anbringen
1/23
PREV

Nun sollten die Seitenteile mit der Trägerplatte vereinigt werden.
Ich hatte mir da im Vorfeld noch keine großen Gedanken gemacht, stellte aber fest, dass die beiden dünnen Sperrholzteile alleine keine ausreichend stabile Verbindung hergeben würden.

Von einem anderen Projekt hatte ich noch kleine Vierkantleisten übrig. Ich legte die Seitenteile an und zeichnete auf die Leisten die erforderlichen Maße. Wieder kam die Dekupiersäge zum Einsatz, um die Leisten auf die richtige Dimension zu bringen.

Auf die Trägerplatte klebte ich dann erst die Hilfsleisten, die Seitenteile nutzte ich da erst noch als Abstandshalter.
Nachdem die Leisten fest waren, leimte ich dann die Seitenteile an.

Da mit dem Schraubenschlüsselsortiment doch ein paar Gramm in der Halterung hängen, habe ich mich entschieden, die Verleimung noch etwas zu verstärken.
Die üblichen Holzdübel waren dafür natürlich viel zu groß, also kam ich wieder auf meine bewährten Schaschlikspieße als Dübel zurück. Die schnitt ich erst einmal auf die passende Länge und steckte die dann in die vorgebohrten und mit Leim versehenen Löcher. Sowohl von der Seite aus auch von der Rückseite. Damit haben die Seitenteile ausreichend Halt an den Hilfsleisten und die Hilfsleiste wiederum auf der Trägerplatte.

6 Die Keilleiste

NEXT
Keilleiste einlegen
1/9 Keilleiste einlegen
PREV

Für die Keilleist probierte ich die richtige Position direkt an der Wand aus und markierte die Stelle.
Nachdem ich die Keilleiste auf die richtige Länge geschnitten hatte, konstruierte ich auf der Trägerplatte noch eine waagrechte Linie an der ich die Keilleiste ausrichten und ankleben konnte.
Von der Vorderseite habe ich mit zwei Holzschrauben die Verbindung noch verstärkt.

7 Fertig – Aus Fehlern lernt man.

NEXT
Fertig – Aus Fehlern lernt man.
1/2
PREV

Nun war die Halterung fertig, konnte an die Wand und bestückt werden.

Im Nachhinein muss ich zugeben: viel zu kompliziert gebaut, aber halt auch eine Möglichkeit sie so bauen.
Einfacher wäre es wohl gewesen, einfach eine etwas dickere Trägerplatte zu nehmen und die Seitenteile daran seitlich zu befestigen. Die Konstruktion mit den Hilfsleisten hätte ich mir sparen können.
Doch ich war so im Prozess vertieft, dass ich beim Arbeiten nicht auf die Idee gekommen bin, das schon gebaute zu hinterfragen und zu verwerfen.
Das werde ich versuchen, für zukünftige Projekte im Hinterkopf zu behalten, dass mir dieser Fehler nicht mehr so oft passiert.

26 Kommentare

zu „French Cleat Halterung für Schraubenschlüssel“

Super gemacht aber wenn ich so sehe was an Deiner Wand so frei rum hängt würde ich gerne mal mit meiner KZS zu Besuch kommen und ein paar Probeschnitte machen........
2018-02-11 02:13:37

Super. Das ist echt großartig. Es ist ordentlich und praktisch
2018-02-11 02:34:56

Bist Du so scharf auf Daumen und Punkte, das du jedes kleinste Projekt in French Cleat Halterungen im einzelnen hier Zeigen musst ????
Für solch ein Daumen und Punkte Schachern habe ich kein Verständnis, das hätte man alles in einem Projekt zusammenfassen können, dann wäre es ein gutes und gelungenes Projekt gewesen.
Leider nur 2D
2018-02-11 08:04:02

Jürgen, die Mühe kannst Du Dir sparen. Ich hab doch die PTS 10 ;-)
D.h. nicht, dass Du nicht willkommen wärst!
2018-02-11 10:13:27

Also ich finde das Projekt sehr informativ und alle Schritte gut nachvollziehbar beschrieben. Das kann man nicht von jedem Projekt hier sagen. Gut ist auch das Eingehen auf Fehler. Schliesslich dienen solche Projekt auch und vor allem als Ideengeber für eigene Aktivitäten.
Zum Punktesammeln: Da gibt es viel viel einfachere Möglichkeiten, als ein Projekt - und sei es noch so klein - einzustellen.
2018-02-11 10:53:42

Wilhelmlisa, muß das sein? Den einen freut es wenn er Ideen in alle Richtungen bekommt, der andere langweilt sich. Ich freue mich immer wieder auf gut beschriebene Projekte. Wenn man so eingestellt ist wie du, dürften manche Projekte gar nicht mehr gezeigt werden, weil andere bereits zigfach das gezeigt haben. z,B, Frästisch oder ähnliches. Ist das Sinn der Sache. Ich sage nein, denn jeder hat seinen eigenen Weg, und da kann man sich immer mal wieder was abschauen. Jörg, ich finde das Teil super gebaut u. dokumentiert
2018-02-11 11:02:52

Ist klasse aber
2018-02-11 11:10:24

Also, auch ich finde, dass die Halterung gut gemacht und gut beschrieben ist. Und ich glaube persönlich auch, dass man so etwas schon als eigenständiges Projekt vorstellen kann. Denn Arbeit steckt auf jeden Fall darin. Von mir 5 Daumen.

Die Frage ist wirklich, was ist ein Projekt und was sollte man hier einstellen. Ich habe mir ein paar Verleimhelfer gebaut. Nichts wirklich großes, aber aus meiner Sicht praktisch. Da stellt sich für mich schon die Frage: Einstellen oder nicht. Ob solcher Kommentare neige ich eher dazu, diese kleinen Projekte hier nicht einzustellen. Bei mir steht im Moment der Bau eines Untertisches für Kreissäge und für die Kapp- und Gehrungssäge sowie eines Frästisches an. Auch da neige ich im Moment eher dazu, nichts einzustellen, da es diese Lösungen zu Hauf gibt.
2018-02-11 11:29:09

Nicht schlecht. Da ist noch jede Menge Platz. Hast du soo viele Werkzeuge? ;O)
2018-02-11 11:38:18

ED: noch nicht ;-)
2018-02-11 11:47:58

Sehr umständlich gebaut, aber schön dokumentiert. Ich finde auch, mann muss nicht aus jeder Halterung ein Projekt machen und könnte zumindest einige davon als ein Projekt zusammenfassen. Danke fürs Zeigen!
2018-02-11 11:58:05

@fuffy1963
ich hatte nicht gesagt das dieses Projekt schlecht ist, aber es kann doch nicht angehen, dass mit jeder einfachen French Cleat Halterungen Punkte und Daumen Kassieren will, da kommt dann schon einem die Vermutung auf, an hier Punkte und Daumen haben bzw. Scheffeln, zumal die bisher gezeigten French Cleat Projekte in einfachster Ausführung gezeigt werden, da findet man im Internet doch viel schönere die gezeigt werden, wo man Sagen kann die haben Punkte und Daumen verdient.
Ich will aber nicht Behaupten, das seine French Cleat Projekte schlecht sind.
Aber solche Kleinprojekte gehören in einem Projekt vielleicht auch in 2 Projekten zusammen gefast, das ist meine Persönliche Meinung.
2018-02-11 12:14:10

Diese Kommentare, wie Deiner einer ist wilhelmlisa, kann man sich wirklich sparen.
Da hat sich jemand große Mühe gegeben etwas hier zu präsentieren und muss sich dann anhören es ginge ihm nur um die Punkte? Das ist schon heftig.
Nimm Dir mal die Zeit und schau Dir die Projekte von JoergC an und entscheide dann nochmal ob er es überhaupt nötig hat hier Punkte zu sammeln. Wirst schnell merken das er es nicht braucht.
Ich bin auch kein Freund von French Cleat, aber das was hier gezeigt wurde ist nicht schlecht. Diese Art der Halterung wäre sogar etwas für meine "normale" Wand.
Ich bin Dir dankbar für diese Anregung und werd sie definitiv nicht einfach verwerfen.
2018-02-11 12:38:55

Das ist, wenn ich richtig gezählt habe, das fünfte Projekt zum Thema Halterung an der French Cleat Wand. Beim vierten hatte ich auch schon mal schüchtern angefragt, ob es nicht möglich wäre, mehrere Projekte zusammenzufassen.

Ich nehme diese Frage hiermit angesichts des aktuellen Projektes zurück, da dies doch sehr umfangreich und detailliert geworden ist. Da könnte man schlecht noch eine weitere Halterung dazupacken.

Dass das aktuelle Projekt umfangreicher geworden ist, als es aufgrund eines Denkfehlers sein müsste, kann jedem passieren - außer denjenigen, die hier gar nichts einstellen.

Daher bin ich der Meinung, dass es 4 D wert ist.

2018-02-11 13:49:55

Da hat ConanderBarbar und wilhelmlisa Recht, Punkte, haben hier einige sehr Nötig.

Und Sammeln aus nicht erbrachten Leistungen sondern Punkte durch Spiele erhalten war hier immer schon ein Problem, Wenn man die Punkte einzelner Mitglieder anschaut, kommen einem berechtigte Zweifel auf, ob die Leistungsbezogen erhalten wurden.
Aber Punktesammler und Profilsüchtige gibt es über all, und dieses Forum Tendiert immer mehr zum Spiele Forum.
2018-02-11 14:24:07

Dumme Frage: geht es hier um Punkte sammeln oder um ein Projekt was vorgestellt wird?
Und wenn hier das xtemal ein Projekt mit French Cleat reingestellt wird. Wo liegt das Problem. Man muss es doch nicht bewerten. Was bringt es mir hier auf Punktefang zu gehen. Ob ich da oben 200 oder 200000 Punkte stehen habe. Bringt mir das was? Bekomme ich ab 200000 Punkte von Bosch einen Keks geschenkt?
Auf jeden Fall bekommt er hier für sein Projekt und für die Arbeit die er sich beim einstellen gemacht hat einen Daumen hoch.
2018-02-11 17:13:38

Ich sage es einfach, du hast dir Gedanken gemacht und baust dir deine French Cleat Wand Scheibchenweise auf, okay du machst halt Einzelprojekte und dokumentierst diese. Immer noch besser als andere die hier nur ein Bild reinknallen und fertig. Und ich verstehe auch nicht warum man dann hier so etwas " böse " reagieren muss, @wilhemlisa , bitte cool bleiben. Um was geht es hier denn eigentlich um Punkte sammeln oder das vorstellen von Projekten die ein jeder verwirklicht hat und sich dabei etwas gedacht hat. Gut ich mit meinen 5 Projekten , aber es wird des nächste Projekt ist schon am laufen. Und etze seid alle wieder lieb, gell.
2018-02-11 17:21:34

@BastelBert Du sprichst mir aus dem Herzen
2018-02-11 17:40:42

Ist doch wahr. Solche dummen unüberlegten Kommentare wie von wilhelmlisa verschrecken hier die Leute die sich die Zeit nehmen ihre Projekte vorzustellen. Vielleicht sollte er sich auch mal überlegen, das es Leute gibt die z.b. Rentner sind und viel Zeit haben um soviele einzelne Projekte vorzustellen
2018-02-11 18:09:19

Prima Ordnungssystem . Gut gemacht.
2018-02-11 19:23:50

So wie Du es gebaut hast war es für Dich zu diesem Zeitpunkt richtig.
Die Funktion ist gegeben, jeder baut wir er es für sinnvoll erachtet. 5D
2018-02-11 19:58:28

Oh Leute, fast Eich mal an die eigene Nase. Ob jemand am Tag ein Projekt oder im Jahr ein Projekt einstellt, ist schnuppe. Dieses ist ein Ausgezeichnetes Projekt, ausführlich beschrieben, das Ergebnis ist spitze und der Weg dorthin ist so beschrieben, dass man problemlos nachbauen kann.

Ich hab so ein Plastikteil und es ärgert mich regelmäßig. Nimmt man einen Schlüssel raus, fallen drei andere herunter, ich muss da auch mal ran ...
2018-02-11 20:06:31

Also da haben sich genau die richtigen zu Wort gemeldet!
Joerg, ich gebe gerne zu, dass ich mir nicht alle frenchcleat Projekte durchgelesen habe, aber du hast dir bei jedem Halter Gedanken gemacht. Beschreibung ist wie immer gut, das Projekt stört mich auch nicht, also was soll das Theater.... Besser täglich ein gutes Projekt, als kurz vorm Produkttest eines hinrotzen!
2018-02-11 21:19:42

Gut gelungenes Projekt. Ergebnis und Beschreibung sind beide Top. Fünf Daumen von mir.
2018-02-12 07:30:20

Sehr schöne Halterung für deine Schraubenschlüssel. Sauberst beschrieben, aber das bin ich von dir ja schon gewöhnt. Ich wäre enttäuscht wenn du hier nachlassen würdest. Eine sehr filigrane arbeit hast du hier abgeliefert. Das ist mir ein Vierer Schraubenschlüssel wert.
2018-02-12 22:35:45

Schafft einfach die Punkte und Daumen ab und gut ist.

Und zum Projekt selbst: Danke fürs zeigen! Schöne Halterung auch wenn ich der Meinung bin, dass die Dokumentation etwas zu ausführlich ist ^^
2018-02-12 23:25:17

zum Thema Jetzt kommt Ordnung ins Haus! Regalwand für die Werkstatt Regal, Aufbewahrung, Lamello, Werkstattregal, Schubladen, Schubladenauszug, Ordnungssystem, Systainer Regal, Systrainer, Regalauszug

Alle Ergebnisse

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!