NEXT
Mühlstein mit Feuerschale
1/5 Mühlstein mit Feuerschale
PREV
Gartengestaltung
von anmaro69
15.05.18 10:51
321 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 8080,00 €

Da ein Lagerfeuer im Garten immer etwas sehr schönes und gemütliches hat, hatte ich eine Feuerschale im Baumarkt gekauft. Gleich beim ersten Entzünden eines Feuers darin stellte sich jedoch heraus, dass der Rasen unterhalb der Feuerschale sofort braun wurde und ansenkte - was ich mir im Nachhinein auch hätte denken können.


Nun hatten wir noch einen Mühlstein herumliegen, den wir vor Jahren auf einem Trödelmarkt für einen gedachten Springbrunnen gekauft hatten. Aus diesem Projekt ist aber irgendwie nie etwas geworden.

Und so habe ich den Mühlstein, zusammen mit ein paar Pflaster-/Klinkersteinen und weißen Kies für diese Feuerstelle verwendet, um den Rasen in dem Bereich nicht mehr zu verbrennen.


Garten, Feuerstelle, Lagerfeuer, Feuerschale, Mühlstein, Feuerplatz
3.6 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Mühlstein  Stein  Durchm. 75 cm - Stärke 12 cm 
17  Pflastersteine (Klinker)  Stein  21 x 10 x 6 cm 
15 kg  Zierkies/Quarzkies  Stein   
Betonestrich (Fertigbeton)    40 kg 
Feuerschale  Metall  Durch. 75 cm - Höhe 38 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Schiebkarre
  • Gartenschläuche
  • Schüppe
  • Spaten

1 Feuerstelle anlegen

NEXT
Mühlstein mit roten Klinkersteinen und Zierkies
1/4 Mühlstein mit roten Klinkersteinen und Zierkies
PREV

  1. rundes Loch ausgraben - Durchmesser 120 cm - Tiefe ca. 30 cm
  2. soviel Betonestrich laut Herstellerangaben anrühren, dass das Loch damit 20 cm tief ausgefüllt werden kann
  3. Betonestrich aushärten lassen
  4. Mühlstein mittig auflegen
  5. das Loch drumherum 8 cm hoch mit Betonestrich auffüllen und leicht anziehen lassen
  6. die Klinkersteine strahlenförmig um den Mühlstein platzieren und dabei zu 3/4 in den Betonestrich drücken
  7. die Lücken mit Zierkies füllen, der ebenfalls in den Betonestrich gedrückt wird
  8. nun erneut den Beton aushärten lassen
  9. Feuerschale auf den Mühlstein stellen > fertig ist die Feuerstelle

20 Kommentare

zu „Feuerstelle im Garten“

Wie jetzt? Ein Projekt von dir ohne Anleitung mit 18 Arbeitsschritten und nichtmal ne Zeichnung dazu? Das geht ja garnicht!

Ne mal im Ernst: man muss nicht jedes Projekt totschreiben und mit 120 Bildern dokumentieren. Ich finde mehr kann man zu solch einem Projekt wie diesem auch nicht sagen/zeigen/schreiben.

Die Idee mit dem Mühlstein gefällt mir optisch sehr gut. Die Ziersteine würden mich allerdings stören, da sie bei mir wohl öfter auf dem Rasen verteilt liegen würden (ich kenne ja meine Freunde...). 4D
2018-05-15 12:31:33

Natürlich verteilen sich ab und zu einige Ziersteine auch auf den Rasen. Das lässt sich nicht vermeiden. Aber man kann halt nicht immer alles haben und mir war die Optik halt auch sehr wichtig. Dafür die Steine dann und wann aufzusammeln bzw. aufzufüllen, ist es mir wert ;-)
2018-05-15 12:37:34

Fast schon zu Schade für den schönen Mühlstein; aber eine gelungen Feuerstelle die wirklich gut aussieht. Ich hoffe bei dir kommen nicht viele Kinder zu Besuch, denn deren Affinität zu Kieselsteinen ist manchmal enorm.
2018-05-15 13:11:34

Gefällt mir
2018-05-15 13:40:12

Das Ziel, den Rasen nicht mehr zu verbrennen hast Du erreicht.
Das Ziel, den Rasen an dieser Stelle zu schützen meilenweit verfehlt ;)
Aber statt einem hässlichen verbrannten Fleck Rasen hast du jetzt ein Schmuckstück im Rasen.

Mit meinen Kindern hätte ich den Zierkies aber komplett zu Waschbeton verarbeiten müssen, sonst hätte es regelmäßig ballistische Beobachtungen beim Rasenmähen gegeben.

Ich find dein (klein)Projekt klasse.
2018-05-15 15:39:23

Der Mühlstein sieht klasse aus, der verstreute Kies lässt sich nicht vermeiden und gefällt mir so nicht.
2018-05-15 16:11:21

Super schön! Sieht ein wenig aus wie eine Sonne und gibt dem Garten einen tollen Hingucker.
2018-05-15 17:10:01

Die Feuerstelle passt sich super in das Gesamtbild des Gartens ein. Und der Mühlenstein gibt dem Projekt eine besondere Note. Gefällt mir
2018-05-15 19:10:44

Mühlstein und Feuerschale gefallen mir sehr gut, das Drumherum dagegen gar nicht. Zu viele verschiedene Materialien werden gemischt, das wirkt unruhig.

3 D
2018-05-15 21:14:49

Schicke Idee! Ich lege einfach immer eine Gehwegplatte drunter wenn ich Feuer mache. ;)Da wird der Rasen zwar auch braun durch, aber das wächst ja schnell wieder nach.
2018-05-16 06:59:34

Den Mühlstein möchte ich auch gerne. Aber der Materialmix gefällt mir überhaupt nicht.
2018-05-16 10:17:12

Mir gefällt die Feuerstelle so wie sie ist sehr gut, auch die Beschreibung ist prima und völlig ausreichend. 5 Grillanzünder gibts von mir.
2018-05-16 13:08:29

Der Mühlstein mit feuerschale ist sehr schön. Der Kies unten darunter sehr unpraktisch. Wir stehen oft nah an unserer Feuerschale, auch im Winter, da bleibt der Kies nie sauber. Die Kombi der Materialien wäre nicht mein Geschmack.
2018-05-16 23:47:58

Mir gefällt die Feuerstelle samt Unterbau gut. Die kleinen Steine sind etwas unpraktisch, aber wenn es dir nichts ausmacht, sie ab und zu wieder zurückzulegen, ist auch das ok.4D
2018-05-17 07:59:52

Da kann man nur viele schöne Abende am Feuer wünschen. Der Materialmix ist halt etwas Geschmackssache.
2018-05-17 08:10:26

Der Hingucker ist der Mühlstein. Der Unterbau mit dem Kies in der Wiese ist eher unpraktisch. Die Materialmischung ist Frage es Geschmacks.
2018-05-17 12:38:16

Der Mühlstein ist klasse, sieht toll aus.
2018-05-17 15:23:33

Deine Feuerstelle ist ein richtiger Hingucker. Schön geworden.
2018-05-17 16:49:02

ist schön geworden, bau mir auch gerade eine Feuerstelle
2018-05-18 08:39:14

Sehr schön . Schönes Plätzchen .
2018-05-19 10:06:32

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!