Errichten einer Mauer aus Schalungssteine

Errichten einer Mauer aus Schalungssteine Beton,Mauer,Haus,Betonmischer,Abhang
1/1
Hausbau
von Giacomo
17.03.16 18:23
2190 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 150150,00 €

Teil 5.

Erst einmal allgemeine Info. Alle meine Teilprojekte sind in sich abgeschlossene Projekte. 
Da Sie alle zusammen bis zur Fertigstellung Jahre braucht, veröffentlichte ich hier Teilprojekte. Das schon mal zur Erklärung. 

Für mein Haus Bau benötige ich eine Mauer, die verhindert, dass der Abhang auf meine baldige Hauswand drückt. 
Hierfür habe ich Schalungssteine benutzt. Die Länge beträgt 11 Meter, die Höhe 60cm. Eine Mauer zu gießen wäre viel aufwendiger und teurer, da ich einen Betonmischer und Betonpumpenwagen bestellen müsste. 


BetonMauer, HausBetonmischer, Abhang
4.8 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
66  Schalungssteine  Beton  50x25x20 
1T  Sandgemisch  Sand Kies  0/16 
Sack  Zement  A25kg 
2T  Schotter     
Ca. 3  Bewehrungsstäbe  Eisen  Meter 

Benötigtes Werkzeug

  • Betonmischer
  • Gummihammer
  • Maurerkelle
  • Richtschnur
  • Wasserwaage

1 Untergrund vorbereiten

Untergrund vorbereiten
1/1

Dazu habe ich 30cm tief ausgeschachtet, mit Schotter gefüllt und mit einem Rüttler verdichtet.

Mit einer Richtschnur natürlich die benötigte Höhe festgehalten. 

2 Betonbett für die erste Lage Steine herstellen

NEXT
Betonbett für die erste Lage Steine herstellen
1/2
PREV

Nachdem ich eine Richtschnur gezogen habe, wurde ein Betonbett von ca 5 cm erstellt. Darauf wird der erste Stein in der Flucht, horizontal und vertikal ausgerichtet. Dabei hilft der Gummihammer und die Wasserwaage.

Dementsprechend folgt ein Stein dem anderen. 

3 Die restlichen Steine aufstellen und Bewehrung einbringen

NEXT
Die restlichen Steine aufstellen und Bewehrung einbringen
1/4
PREV

Das geht bei weitem schneller...

Die Steine werden mit Fugenversatz auf die erste Reihe gestellt. Ich habe noch Bewehrung horizontal und jeden Meter vertikal eingebracht.

4 Mit Beton füllen

NEXT
Mit Beton füllen
1/3
PREV

Dafür hatte ich sehr praktische Helferlein; mein treuer Traktor samt Container und eine Art Rutsche aus Alublech.

Das Misch Verhältnis ist 4 zu 1, recht trocken. 
Zwischendurch wird immer wieder verdichtet, so gut es ging. 

5 Auch die längste Mauer hat ein Ende...

NEXT
Auch die längste Mauer hat ein Ende...
1/3
PREV

Sich mit Rutsche dauert es ganz schön...

12 Schaufeln Sand und 3 Schaufeln Zement für 2 bis 2,5 Fächer der Schalungssteine. Das bei einer Höhe von 60 cm.

6 Auch die längste Mauer hat ein Ende...

7 Abdecksteine

Oben drauf kommen noch irgendwann Abdecksteine. Die verbaue ich aber erst später. 

21 Kommentare

zu „Errichten einer Mauer aus Schalungssteine“

Prima! 5 Steine
2016-03-17 19:05:37

Fleißig, fleißig. Gute Beschreibung und Fotos.
2016-03-17 21:13:55

deine Betonrutsche gefällt mir sehr gut
zu helfen muß man sich wissen ;-)
Daumen hoch
2016-03-17 23:09:13

super idee mit der betonrutsche - die gefällt mir.
mir wäre aber die mauer zu instabil u ich hätte angst, dass die irgendwann mal von dem hang umgedrückt wird.
sollte man da vorher nicht ein streifenfundament mit 70-80cm tiefe und etwas breiter als die verwendeten schalungssteine machen? u natürlich dann noch ins fundament steckeisen rein, damit dann die steine auch verbindung mit dem fundament haben. ;-)
so hätt es ich gemacht u ich denke, wenn du jetzt mit deinem traktor u dem container mal sanft gegen deine mauer fährst, wird sie sich bewegen u bei großem pech auch umfallen ;-)

2016-03-18 07:33:29

Saubere Arbeit! Gut gebaut und sehr genau erklärt. Dein Rutsche gefällt mir auch gut! Manchmal sind es eben die einfachen Dinge, die das Leben erleichtern.
2016-03-18 12:43:18

An jamamayer
Da ich bereits den Boden für die Boden Platte ausgehoben habe, liegen dort 70cm verdichteter Schotter. Darauf habe ich die Mauer gesetzt. Irgendwann soll ja dort ein Haus entstehen und mit dem Traktor komme ich dort nicht mehr ran. Der Hang ist an der höchsten stelle 60cm hoch, an der niedrigsten 1 cm. Also drückt nicht viel. Ich habe mir das schon reiflicher überlegt. Erst ab einer Höhe von 1 Meter hätte ich noch ein Fundament mit Bewehrung in die Schalungssteine hinein gemacht.
2016-03-18 13:12:44

schaffe schaffe Häusle baue, das ist viel Arbeit
2016-03-18 15:44:22

Wenn es 100 Jahre hält ist es prima. Ob es dem Erddruck widersteht, wird sich zeigen, ansonsten gut beschrieben und nachvollziehbares Mauern. Das Hilfsmittel Rutsche hat echt was.
2016-03-18 17:00:13

Viel Arbeit 5d
2016-03-18 17:33:46

gute Arbeit
2016-03-18 21:29:42

Watt ne Mauer! Sowas brauche ich auf der Parzelle auch noch. Die Baurutshe ist geklaut!
2016-03-19 10:52:51

Ohne Fleiß kein Preis Klasse gemacht.
2016-03-19 11:52:40

welche Arbeit, aber gelungen
2016-03-19 16:37:33

@Giacomo
auch wenn dort schon der schotter verdichtet ist usw. hätte ich trotzdem ein fundament gemacht. mir wäre es ein wenig zu riskant ohne gewesen. ;-)
mein baumeister hätte mir so etwas nicht durchgehen lassen :-) viel spass beim haus bauen ;-)
2016-03-21 10:53:34

Gut beschrieben. Hoffentlich bleibt sie stehen!
2016-03-24 14:17:32

An die, mit dem Fundament Hinweis.
Zur Erklärung; es kann nichts gedrückt werden...an einer Stelle ist die Erde 50cm hoch und das auf einer Länge von 1 Meter. Danach fällt das Grundstück sehr schnell ab und ist an dem anderen Ende der Mauer tiefer als die Mauer selbst...die Mauer ist 11 Meter lang.
Für alle die das nachbauen wollen, ist bei entsprechender Erde hinter der Mauer ein Fundament wichtig. Mein Mäuerchen ist fast freistehend. Da Bedarf es keinem Fundament.
Vielleicht geben die Bilder dem Zustand nicht genau wieder.
Ich wollte mit der Mauer eigentlich nur verhindern, dass irgendwann die Hauswand nicht mit Rasen beschmutzt wird.
2016-03-24 16:41:01

fleissig fleissig
2016-03-24 16:53:04

Sieht sehr ordentlich aus. Muss auch noch die ein oder andere Mauer bei mir erstellen, deine muss ja keinem Druck standhalten sondern nur trennen, wenn ich das richtig sehe.
Am meisten mach ich mir immer Gedanken über die frostfreie Gründung solcher Projekte, das hast du nun gar nicht gemacht - ist es nicht immer notwendig?
2016-03-30 11:25:09

Hallo engine:
Unter der Mauer liegen knapp 70cm Schotter. Das wird schon für einen strengen Winter reichen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte kann sich die Mauer 50cm tiefer bauen. Das wird schon reichen. Oder Beton Fundament und dann Mauer drauf.
2016-03-30 21:58:24

gut gemacht und fleissig - wieder was gelernt - 5 D. Das mit der drückenden Erde- kommt ja immer auf das Projekt an - du wirst schon wissen was du da tust - wenn nicht - wirst dus merken...
2017-04-16 01:03:46

Genau 12Schraubendreher. Und sie steht immer noch...
2017-04-16 09:13:15

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!