Die Lampe
1/1 Die Lampe
Technik
Herbst
von mkkirchner
10.09.17 12:05
258 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Eine Dekolampe sollte es werden als Geschenk für jemanden.
Die Idee war, eine "normale" Glühbirne, ohne Kabel leuchten zu lassen und das ganze so zu gestallten, dass man es selbst immer umdekorieren kann.


Obwohl schon oft hier geschrieben:

Beim Basteln mit Akkus und Strom, können IMMER Unfälle passieren, auch mit kleinen Spannungen. Durch fehlerhaft eingestellte Bauteile können Akkus und Leuchten Schaden nehmen und andere Gefahren auftreten.

Also bitte vorsichtig :)


LEDLampeDeko
4.4 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
AST  Brennholz  nach Bedarf 
Glühbirne  230V / E27   
LED Leuchtmittel  12V Typ   
USB Lademodul  ebay   
DC-DC Wandler  ebay   
Glasbecher / Windlicht     

Benötigtes Werkzeug

1 Akkuträger

Aufbohren
1/1 Aufbohren

Der Akkuträger besteht aus einem Stück Holz aus unserem Brennholzlager.

Dieses wurde mit einem 20mm Holzbohrer aufgebohrt, was auf die erforderliche Länge garnicht so einfach war.

2 Der Akku

Akku
1/1 Akku

Der Akku besteht aus 2 parallel geschalteten 18650 Zellen, die in den aufgebohrten Aus eingeschoben wurden

3 Das Leuchtmittel

NEXT
Abschneiden
1/3 Abschneiden
PREV

Als Leuchtmittel wurde mit der Miniflex das E27-Gewinde einer alten Glühbirne am Ende abgeschnitten.

Danach wurde das innenliegende Glas (Fadenhalter etc.) vorsichtig herausgebrochen.

Die Aufgeschnittene Glügbirne wurde dann in eine Messingfassung geschraubt und mit etwas Heißkleber fixiert.

Von hinten wurdee dann das LED Leuchtmittel mit dem DC-DC Wandler eingeschoben.

Der DC-DC Wandler macht aus der Spannung der Akkuzellen (etwa 3-4V) eine konstante Spannung von 11Volt für das LED Leuchtmittel

4 Die Elektrik

NEXT
Die Elektrik
1/2 Die Elektrik
PREV

Die Lampe sollte über ein normales USB-Handyladegerät aufgeladen werden können.

Die einzelnen Komponenten wurden wie auf der Abbildung zu sehen verkabelt und auf ein kleines Sperrholzstück montiert, welches als Abschlussplatte des aufgebohrten Astes dient.

Dieses Sperrholz wurde dann mit kleinen Nägeln fixiert und der Rand entsprechend dem Ast bündig geschliffen und mit einigen Kunstblätter getarnt.

Um die richtige Spannung einzustellen, sollte man, nachdem man der DCDC Wandler mit dem Akku verbunden hat, mit einem Messgerät die Ausgangsspannung an dem Wandlerbaustein messen. Diese muss dann mitt dem Drehpotentiometer (goldener drehknopf auf blauem Kästchen :) ) auf etwa 6-8 Volt eingestellt werden!!
Erst dann das LED Leuchtmittel anlöten und mit dem Schraubendreher am Potentiometer die gewünschte Leuchtstärke einstellen.

5 Die Lampe

NEXT
Das original des Windlichtes
1/3 Das original des Windlichtes
PREV

Bei einem Restpostenhändler wurde für 5€ ein Windlicht erstanden.

Von diesem wurde zuerst all der Firlefanz entfernt um Platz zu schaffen für neuen Firlefanz :)

Mit der Miniflex wurden überflüssige Stäbe entfernt und der "Henkel" auseinandergeschnitten

Auf die Reststücke des Henkels wurden dann aus 10 mm Sperrholz gebogene Halter für den Ast geklebt

6 Endmontage

Endmontage
1/1

Nach der Mointage des Leuchtmittels wurden seine Anschlussdrähte mit einem Schutzschlauch umwickelt.

Dieser wurde dann um den Ast geschlagen und von unten in den Ast eingeführt und mit den Akkus und dem Schalter verlötet

7 Fertig

Fertig
1/1

Die ehemalige 230V Glühbirne hing nun in einem Glasbecher und leuchtete.

Der Glasbächer kann vom Besitzer der Jahreszeit entsprechend dekoriert werden, mit Herbstblätter, Sand und Muscheln, Blumen, oder ........

Kurz zu erwähnen bleibt noch, dass ich als ich die Lampe aus der Werkstatt trug, stolperte, die Glühbirne gegen den Glasbecher schlug, diese zerplatzte und ich im ganzen Haus nach einer alten Glühbirne zu suchen begann um einige Arbeitsschritte zu wiederholen.

Aber zum Schluss leuchtete sie eigentlich ganz nett, und es schaut schon witzig aus!

Sie wirkt, als ob ihr normaler Glühfaden brennen würde, nur dass nirgends ein Kabel zur Steckdose geht!

22 Kommentare

zu „Dekolampe“

Eine pfiffige Idee, die zur Nachahmung reizt. Lesezeichen ist gesetzt.

5 D

Eine Variation mit Bambus im "asiatischen Stil" könnte ich mir gut vorstellen ...
2017-09-10 13:26:41

Prima Idee! Noch ein Solarlader dazu und ich hätte Licht im Garten.......
2017-09-10 14:09:46

Gute Idee, umgesetzt und beschrieben.
2017-09-10 14:30:40

Tolle Idee sieht klasse aus 5d
2017-09-10 14:35:19

Super Idee sieht echt toll aus 4D
2017-09-10 16:07:34

KLasse Idee
Sauber ausgeführt!
5D von mir
2017-09-10 16:27:39

Super Idee, gefällt mir sehr GUT
2017-09-10 16:53:04

etwas anderes als sonst immer
2017-09-10 17:29:15

Schade das ich nicht so viel Ahnung von der Elektrik habe um so was nachzubauen. Mein Flur und Balkon könnten so was gut brauchen.
2017-09-10 17:46:54

Mmhhhh,

Der Kommentar "Eine Variation mit Bambus im "asiatischen Stil" könnte ich mir gut vorstellen ... "

Bringt mich jetzt wieder auf eine Idee!!

Danke :)
2017-09-10 18:47:10

Tolle Idee. Dekorativ und nützlich.
2017-09-10 19:12:10

Sehr schöne Deko,gefällt mit gut
2017-09-10 22:22:32

Sehr schöne Idee und super umgesetzt und beschrieben... 5D
2017-09-10 23:50:28

Nicht ganz mein persönlicher Geschmack, aber gute Arbeit und Beschreibung
5 Daumen
2017-09-11 06:25:39

Ausgefallene Idee welche du super umgesetzt hast
2017-09-11 09:41:42

Ausgefallen
2017-09-11 12:47:50

Schöne Deko
2017-09-11 13:45:28

Die Idee zu dieser unabhängigen Lampe finde ich sehr gut .
Deine Anleitung ist interessant und gefällt mir sehr gut .
Fünf Daumen von mir dafür.
2017-09-15 16:39:18

Gut gemacht
2017-09-16 13:22:48

Bau und Beschreibung sind gut, aber vom Konzept ist das für mich irgendwie nicht stimmig.
2017-09-26 21:45:36

Fein gemacht...jetzt kommen die ungemütlichen Monate - das werde ich auch mal versuchen!
2017-09-27 11:37:20

raffiniert gemacht
2017-11-02 07:34:23

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!