Bohrlehre für UPU-Dosen Elektrik,Bohrlehre,Dosenbohrer,UPU-Dosen,Steckdosen,Lichtschalter
1/1
Elektrik/Elektronik
von Ekaat
26.11.09 17:23
19957 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

In meinem ersten Haus habe ich angezeichnet, gemessen, gebohrt. Und die Löcher waren doch nicht exakt ausgerichtet, also mußte der Meißel her und anschließend entsprechend mehr Gips.
Ich beschloß, eine Vorrichtung zu bauen, die die Dosenlöcher sauber in Waagerechte bzw. Senkrechte verlaufen ließ, besonders, wenn es mehr als zwei Dosen waren. Das Ergebnis : Siehe Beschreibung.


ElektrikBohrlehre, Dosenbohrer, UPU-Dosen, Steckdosen, Lichtschalter
4.8 5 8

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Flachstahl  S235JR (St 37-2)  Fl 40x8x200mm 
Gewindeschraube  Stahl, Messing  M8x30 
Gewindeschraube  Stahl, Messing  M3x20 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Messschieber (Schieblehre)
  • Verstellbarer Winkel
  • Raßnadel
  • Feile
  • Gewindebohrer
  • Bohrer
  • Metallsäge
  • Körner
  • Hammer

1 Hilfe zum Dosenbohren

NEXT
UPU-Dosen, Dosenbohrer und Bohrlehre
1/4 UPU-Dosen, Dosenbohrer und Bohrlehre
PREV

Man nimmt einen Flachstahl der Abmessung 40 x 8 x 200mm. Die Schnittflächen werden rechtwinklig gefeilt und die Kanten gebrochen (gefast, 45°x2mm). Die Mitte der Längs- und Querachse wird angerissen. Von dem Schnittpunkt der Linien 35mm entfernt reißt man wiederum rechts und links an. Man nimmt einen verstellbaren Winkel und reißt durch den rechten Mittelpunkt eine Linie im Winkel von 30°. jetzt körnt man die Schnittpunkte und die 4 Löcher für M3 an (Siehe Zeichnung). Das eine Loch bekommt eine Bohrung von Ø 8,5mm, das andere Ø6,5mm, in das dann ein Gewinde M8 geschnitten wird. Die anderen vier Löcher werden mit Ø2,5mm gebohrt und erhalten Gewinde M3. Vorsicht besonders beim Schneiden der M3-Gewinde: Vorsichtig und gut geschmiert mit Schneidöl, ersatzweise Maschinenöl (KEIN Nähmaschinenöl, dies ist zu dünnflüssig!).
Nachdem die Schrauben eingedreht sind, ist die Bohrlehre fertig.
Ich habe sie noch galvanisch verzinken lassen (galZnCc), weil ich zu dieser Zeit dies zum Nulltarif bekam. Etwas Farbe tut es auch, bloß dann sollte mann die Gewinde stets eingeölt lagern.

2 Arbeiten mit der Schablone

Es gibt drei Möglichkeiten, diese Lehre einzusetzen:

1. Es existiert noch keine Dose: Man bohrt mit einem 8mm Steinbohrer im Zentrum der späteren Dose ein Loch. Man schraubt die M8-Schraube bis zum Anschlag hinein und bohrt durch das andere Loch. Diese beiden Löcher bilden die Führung für den Zentrumsbohrer des Dosenbohrers.

2. Es ist ein Dosenloch ohne Dose vorhanden: Die beiden Schrauben werden in die in Flucht mit den großen Löchern liegenden Gewinde bis zum Anschlag eingeschraubt. Die Schrauben M3 liegen jetzt in dem bestehenden Dosenloch an. Durch das 8,5mm-Loch bohren.

3. Es existiert eine eingeputzte Dose: Die Schrauben M3 werden in die um 30° versetzten Löcher geschraubt und sitzen dann genau an der Wand der bestehenden Dose. Bohren, wie oben.

Nunmehr muß man nur noch den/die Zwischenräume zwischen den einzelnen Löchern herausschlagen, und die Dosen sitzen wie 'ne Eins.

14 Kommentare

zu „Bohrlehre für UPU-Dosen“

ist ne gute Idee ...bist auch immer am tüfteln und verbessern !!

muldi
2009-11-26 20:32:32

Nee, aba ab un zu!
Ich werde bei zwei von meinen Beiträgen auch »Die kleinen Helfer« als Schlagwort einstelllen. Ich habe da noch so einiges aufer Pfanne, nur fällt es mir immer sporadisch ein, weil es für mich nix Neues ist, es aber Andere interessieren könnte.
Verbessern tu ich nichts, sondern erweitern. Ich bi zu faul, z. B. die Löcher gaaaanz genau anzuzeichnen, den Bohrer exakt anzusetzen, wenn es auch einfacher und schneller geht. Zugegeben, für eine einmalige Sache lohnt sich der Aufwand nicht, aber Du glaubst nicht, wie vielen ich schon das Ding geliehen hatte. Und bisher hatte es noch keiner kaputt gekriegt - ist auch was wert!
Gruß
Ekaat+++
2009-11-26 20:46:44

Das ist mal eine aus der Praxis für die Praxis.
Ich glaube, das muss ich nachbauen. Wenn das nicht ein paar Daumen wert ist.
2011-06-17 09:46:42

Gefällt mir.
2011-09-23 16:08:03

Sowas gehört ja eigentlich in fast jeden Haushalt zumindest dort wo ein Handwerker wohnt. Ich kann sowas immer gebrauchen - nicht jeden Tag aber immer wieder einmal. Schöne Hilfe
2012-03-09 15:49:34

Super, die Idee gefällt mir
2012-11-11 19:31:06

gute Idee gefällt mir
2012-12-14 12:41:48

Hätt ich das mal besser früher gefunden..
2013-08-09 08:56:45

Gut gemacht 5d
2013-12-28 16:01:55

Super Idee. 5d
2014-04-01 14:01:12

Hallo..

Ich klicke mich hier so "lustlos" durch manche "Pille-Palle"-Projekte, und da finde ich DIESES hier..

DAS ist ja mal geil.. --- wird demnächst nachgebaut, und zwar aus einem Streifen ALU 4 mm dick, den ich noch rumzuliegen habe..

--> wenn man noch einen kl. ALU-Winkel oben dran schraubt, kann man auch gleich eine kurze Wasserwaage daran "tapen", dann braucht man eine Hand weniger..

9 Daumen von mir.. ;o)

2015-11-14 21:11:57

@pappenheimer: Bei 4mm Materialstärke brauchst Du nicht noch einen Winkel. Mein vielgelobtes Ding ist auch nur 5mm Flachstahl; auch da lege ich die Wasserwaage direkt an...
2015-11-15 01:23:14

klasse Tipp
2017-01-13 12:22:06

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!