Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Zisterne

Eine Zisterne ist ein unterirdischer Wasserspeicher, in dem z.B. Regenwasser gesammelt werden kann.

Zisternen werden häufig aus Beton gefertigt, wobei man zwischen Vollbeton- und Ringzisternen unterscheidet. In letzter Zeit kommen auch häufig Modelle aus Kunststoff zum Einsatz. Ihr Vorteil liegt primär in ihrem geringen Gewicht.

Folgende Punkte sollte man beim Bau oder beim Überarbeiten der Zisternen Anlage beachten:

  1. Der Entnahme Filter sollte schwimmend gelagert werden damit das Wasser immer aus dem sauberen Bereich kurz unter der Wasseroberfläche kommt.
  2. Eine Zulaufberuhigung verhindert ständiges aufwirbeln von gesetzten Sedimenten.
  3. Ein Filter oder Filterkorb kann einen Großteil des eingespülten Laubs zurückhalten. Dieser benötigt aber eine gewisse Kontrolle und Pflege.

 

Zur Füllstandskontrolle eignen sich Füllstandsanzeigen für Heizöltanks. Diese Analogen Instrumente haben eine Schnur und einen beschwerten Schwimmer. Ggf. muss die Schnur je nach örtlichen Begebenheiten verlängert werden.

 

Siehe auch:
Regenwassernutzung


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com