Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Zahnspachtel

Zahnspachtel:

 

Der Zahnspachtel wird immer dann verwendet wenn ein gleichmäßiger Auftrag von Klebstoffen, Mörtel oder sonstigen Materialien mit einer hohen Viskosität erforderlich ist. Eine häufige Anwendung des Zahnspachtel ist das verlegen von Fliesen und Kacheln im Dünnbettverfahren, also beim Verlegen in Fliesenkleber, hier wird der Fliesenkleber mit einem Zahnspachtel aufgetragen um eine gleichmäßige Verteilung des Klebers unter der Fliese zu gewährleisten.

Den Zahnspachtel gibt es mit unterschiedlichen Verzahnungen, von grob bis fein, mit Spitzzahnung oder Rechteckzahnung, in Kunststoff oder Metallausführung. Welche Bauform mit welcher Zahnung zu verwenden ist wird meist vom Hersteller der Klebstoffe vorgegeben, generell gilt aber je niedriger die Viskosität ist und je dünner das Klebebett sein soll desto feiner gezahnt sollte der Zahnspachtel sein.

Die Unterschiedlichen Zahnungen werden in drei Gruppen unterteilt:

 

Gruppe A: Spitzzahnung fein

Gruppe B: Spitzzahnung grob

Gruppe C: Rechteckzahnung

Zahnspachtel 1-2-do Wissen

Zahnspachtel 1-2-do Wissen                                                                                                                                                                                                                                .


Projekte

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!