Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Zahnkelle

Für große Flächen eignet sich die Zahnkelle wesentlich besser als ein Zahnspachtel, da sie mit einem Kellenzug mehr Kleber aufträgt als der Spachtel. Die Kelle besteht aus einer dünnen Metallplatte meist aus rostfreiem Stahl und einem Griff aus Holz oder Kunststoff. Sie unterscheidet sich von der herkömmlichen Kelle darin, dass sie Zähne hat. Bei der Kelle gibt es drei Gruppen:
Gruppe A bedeutet feine Spitzzahnungen
Gruppe B bedeutet grobe Spitzzahnungen
Gruppe C  bedeutet Viereckzahnung


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com