Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Window Colour

Hier beschreibe ich die Technik des Malens mit Window Colour.
Die Motive suche ich entweder in Büchern oder im Internet. Die Vorlage lege ich in eine Klarsichthülle. 
Die Flasche mit Konturenfarbe ohne Druck auf die Flasche einen Moment mit der Spitze nach unten halten oder 1-2 mal nach unten schlagen, damit die Farbe umgehen gleichmäßig ausfließt und nicht erst einen Tropfen spritzt.
Der Farbauftrag ist abhängig vom Druck auf die Malflasche und der Geschwindigkeit, mit der die Flasche geführt wird.
Die Spitze der Flasche darf die Unterlage berühren. Die Flasche wird wie ein Stift gehalten.
Der Strich sollte immer gezogen und nicht geschoben werden.
Bevor das Ende einer Konturenlinie erreicht wird, muss der Druck auf die Flasche verringert werden.
Die äußeren Konturenlinien sollten stets geschlossen sein, sonst können die Bilder beim Abziehen von der Folie leicht einreißen.
Nach ca. 15 Minuten Trockenzeit kann mit dem Ausmalen der Konturen begonnen werden.
Es muss darauf geachtet werden, dass die Malfarbe und die Konturenfarbe einen Einheit bilden. Ansonsten lassen sich die Bilder nicht zufriedenstellend von der Unterlage lösen.
Die zunächst milchigen Farbtöne glänzen nach der Trocknung transparent und leuchtkräftig.
Die Motive können auf Fenster, Spiegel, aber auch Gläser aufgebracht werden.


Sollten beim Entfernen der Motive Reste auf Spiegeln oder Fenster bleiben, so lassen sie sich leicht entfernen, wenn man sie mit einem Fön erwärmt und mit einem Plastikspachtel abkratzt.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com