Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wasserkreislauf

Wasser ist Leben. Neben seiner Bedeutung als Lebensmittel Nr.1 ist Wasser Lebenselixier und Lebensraum für viele Lebewesen. Ohne Wasser wäre das Leben für Pflanzen, Tiere und Menschen nicht nur undenkbar, sondern auch unmöglich.
Auf der Erde existiert schätzungsweise 1,4 Milliarden km³ Wasser. Mehr als 97 % davon sind salzhaltiges Meerwasser und für den Menschen nicht direkt als Trinkwasser zu verwenden. Da etwa zwei Prozent als Eis gebunden sind, bleiben für den Menschen lediglich bescheidene 0,6 % Süßwasser zum Genießen. Deutschland ist ein wasserreiches Land. Hier gelangen jährlich 182 Milliarden m³ Wasser in den natürlichen Wasserkreislauf, von dem etwa 60 % verdunsten. 41 Milliarden m³ des Lebenselixiers verbrauchen die Menschen in Deutschland jährlich. Insgesamt werden aber weniger als 23 % dem jährlichen Wasserdargebot entnommen und nach dem Gebrauch wieder zugeführt.
Wasser geht nicht verloren. Es bewegt sich in der Natur in einem ständigen Kreiskauf: Verdunstung – Regen – Versickerung – Abfluss – Verdunstung. Wasser wird nicht verbraucht, sondern gebraucht.
Der Bevölkerung frisches sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen, gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Versorgungsunternehmens. Voraussetzung für gutes Trinkwasser ist ein umfassender Schutz der Grundwasserqualität und der Oberflächengewässer sowie eine moderne und zuverlässige Schmutzwasserentsorgung.
Jeder Mensch benötigt am Tag ca. 130 l Wasser:
3–4 l zum Trinken und Kochen
4–7 l zum Geschirrspülen
20–40 l zum Duschen
20–40 l zur Toilettenspülung
20–40 l zum Wäschewaschen
5–10 l zur Haus- und Wohnungsreinigung
10–15 l zur Körperpflege
 

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com