Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wachsentfernung von Holz

Wachsentfernung von Holzplatten

 

Es geschieht mitunter, dass Holz mittels einer Wachsschicht vor äußeren Einflüssen geschützt wird.  Dies ist gerade bei Edelhölzern sehr verbreitet.

Um die Wachsschicht zu entfernen, sollte auf keinen Fall Wärme angewandt werden. Weder Backofen, Mikrowelle, Föhn oder Heißluftpistole sind geeignet. Durch die Wärme dehnt sich das Holz aus und die Holzfasern saugen das flüssige Wachs auf wie ein Schwamm. Dadurch wird die Nachbehandlung des Holzes erschwert, was weitere Oberflächenbehandlungen betrifft. Aber auch Klebeverbindungen können negativ beeinflusst werden.

Handelt es sich um kleine Stellen, die von Wachs überzogen sind, so ist es durchaus möglich, diese mit einem Elektrohobel zu entfernen.  Je nach weiterer Verarbeitung ist hier auf eine saubere Spanabnahme zu achten.

Für größere Flächen, die in Ihrer Form erhalten bleiben sollen empfiehlt sich folgende bebilderte Vorgehensweise:

Wachsentfernung von Holz 1-2-do Wissen

 

 

 

Ausgangssituation:  Veilchenholz mit einer Wachsschicht versehen

 

 

 

 

 

Wachsentfernung von Holz 1-2-do Wissen

 

 

 

 

Mit einer  Klinge  das Wachs vorsichtig abschaben

 

 

 

 

 

Wachsentfernung von Holz 1-2-do Wissen

 

 

 

Weitere Mittel:  Sauberes Tuch oder Kleenex  und  Orangenterpene,  z.B. Orangenkraft-  Reinigungskonzentrat der Hobbythek

 

 

 

 

Wachsentfernung von Holz 1-2-do Wissen

 

 

Orangenterpene  kurz einwirken lassen und das restliche Wachs mit dem Tuch abnehmen oder das Tuch mit dem Konzentrat anfeuchten und  die verbliebene Wachsschicht vorsichtig abreiben.

Immer wieder eine neue Stelle des Tuches nehmen und bei der  Arbeit auf ausreichende Lüftung achten.

 

 

Wachsentfernung von Holz 1-2-do Wissen

 

 

 

 

Das wachsfreie Ergebnis


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com