Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wachsen von Holzoberflächen

Füge einen Artikel hinzu und Du erhältst 350 Punkte.
Eigenen Artikel
schreiben
Von A bis Z

 Wachsüberzüge


Die Schönheit eines Wachsüberzuges nimmt mit Alter und Gebrauch des Möbelstücks noch zu. 
Es kann nämlich viele Jahe lang immer wieder gewachst und poliert werden, und mit jedem neuen Überzug wird der Glanz der vorhandnen Schicht aufgefrischt und verstärkt
Ein Wachsüberzug ist leicht aufzutragen, zu erhalten und aufzufischen; allerdings verschmutzt er leicht und ist anfällig für Hitze- und Wassereinwirkung, so daß es nicht ratsam wäre, häufig gebrauchte Möbelstücke nur mit einem Wachsüberzug zu versehen.


Vorbehandlung
Möbelstücke die gewachst werden sollen, sind mit Sandpapier gut vorzuschleifen; Ausbesserungsarbeiten und Retusche am Holzwerk müssen abgeschlossen sein, bevor Wachs aufgetragen wird. Ölbeizen müssen vor dem Überziehen mit Wachs ein paar Tage trocknen.


Auftragen des Wachses
Bei der Anwendung von schnelltrocknenden Wachsen ist für ausreichend Lüftung zu sorgen.
Auf das vorgeschliffene Holz tragen Sie zunächst ein langsam trocknendes Wachs auf, das auch gefärbt sein kann, um eine dunklere Wirkung zu erzielen.
Benutzen Sie aber noch kein schwarzes oder braunes Wachs, damit die Holzmaserung
kein fleckigs Aussehen annimmt.
Tragen Sie das Wachs gleichmäßig und nicht zu sparsam auf und lassen Sie es, nachdem Sie das überschüssige Wachs mit einem groben Lappen abgewischt haben, eine Stunde trocknen. Wiederholen Sie diesen Vorgang einige Male.
Im Zuge des Einwachsens färbt sich das Möbelstück meistens etwas dunkler, nimmt aber vermutlich wieder einen helleren Mattglanz an, wenn das Wachs trocknet.
Mit jedem farbigen Wachsüberzug nimmt das Möbelstück eine dunlere Färbung an, und wenn der gewünschte Farbton erreicht ist, kann mit schneltrocknendem Wachs auf Hochglanz poliert werden.
Tragen sie nun das schneltrocknende Wachs sorgfältig in kleinen Teilbereichen auf. die sie jeweils mit einem sauberen, fusselfreien Lappen wieder abwischen.
Bearbeiten sie die Oberfläche des Möbelstücks nach einem regelmäßigen Muster. Wobei sie das Wachs mit dem Stoffballen auftragen und dann sofort das ganze auf der Oberfläche befindende überschüssige Wachs entfernen.
Nun kann mit einer Polierscheibe z.B. aus Lammfell poliert werden.


Projekte


Expertenfragen

Bosch
Sägen
Präzise Längs- oder Gehrungsschnitte, enge Kurven, geschwungene Linien oder schnelles, kraftvolles Trennen – Bosch hat für jede Herausforderung die richtige Säge.

Lade Deine Freunde
in die 1-2-do Community ein!

Freunde einladen
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com