Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Vakuumguss

Der Vakuumguss, Vakuumgießen

Vakuumguss eignet sich als Folgeverfahren um aus Stereolithografie-Modellen nach Herstellung einer Silikonform Vorserien aus flüssigem PU-Gießharz herzustellen.

Das Angebot an Gießharzen ist so umfangreich, dass nahezu jeder später verwendete Kunststoff nachgebildet werden kann. Auch transparente, glasfaserverstärkte, durchgefärbte oder Gummi-Materialien können eingesetzt werden, so dass in Verbindung mit einer entsprechenden Oberflächeveredelung bereits ein sehr originalgetreues Modell entsteht.

Wie funktioniert Vakuumguss?

Die Silikonform wird in eine Vakuumkammer gegeben und durch den Angusskanal gefüllt. Dabei zieht das Vakuum die eingeschlossene Luft aus der Silikonform. Vakuumgießen mittels Vakuumguss in Silikonformen mit unterschiedlichen Gießharzen ermöglicht die Herstellung hochwertiger Prototypen.

Durch Vakuumgießen lassen sich komplizierte Prototypen für unterschiedliche Anwendungsgebiete, wie den Funktions- und Einbautest sowie Seriennahe Erprobungen, schnell und kostengünstig herstellen.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com