Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Trockenschlempe

Trockenschlempe, auch DDGS („dried distillers grains and solubles“) genannt ist ein Futtermittel mit hohem (ca. 30%) Proteingehalt, das hauptsächlich bei der Fütterung von Wiederkäuer eingesetzt wird. Es entsteht bei der Gewinnung von Bioethanol aus Getreide. Um Bioethanol aus Getreide herstellen zu können, muss das Getreide zuerst vermahlen werden. Durch Zugabe von Enzymen wird die im Getreide enthaltene Stärke in Zucker umgewandelt. Anschließend wird Hefe zugegeben und fermentiert. Das entstandene alkoholische Gemisch wird destilliert. Als Destillat erhält man das gewünschte Bioethanol und zurück bleibt die sogenannte „Schlempe“. Diese wird getrocknet und pelletiert. Die so entstandene Trockenschlempe wird als lagerfähiges Futtermittel verkauft. Da die Stärke entfernt wurde, enthält Trockenschlempe im Gegensatz zum eingesetzten Getreide viel mehr Proteine, Fette und Mineralstoffe.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com