Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Teichbau vereinfacht

So wird der Teichbau einfacher

Teichbau vereinfacht: Frühjahr ist Teichbauzeit. Viele ... 1-2-do Wissen Frühjahr ist Teichbauzeit. Viele überlegen jetzt, ihren Garten mit einem Teich zu verschönern. Vor allem muss zuerst geklärt werden, wohin, und vor allem wie groß soll er werden? Nach Möglichkeit geht man bei der Teichplanung größeren Bäumen aus dem Weg, da sonst im Herbst das fallende Laub Probleme aufwirft.

Die Größe ist dabei natürlich auch ein wichtiger Faktor, denn sie bestimmt natürlich auch die anfallenden Kosten. Die im Handel teilweise angebotenen Fertigteiche sind in der Regel nicht nur sehr teuer, haben etwa die Größe eines Einweckglases, lassen sich meistens sehr schlecht vernünftig bepflanzen und man hat häufig damit Probleme, eine stabile Wasserqualität zu erhalten. Also Arme bewegen und selbst loslegen.


Einen Teich selber bauen

Teichbau vereinfacht: Frühjahr ist Teichbauzeit. Viele ... 1-2-do WissenSehr häufig wird ein riesiger Aushub fällig, und die Frage des "wohin damit" muss geklärt werden. Natürlich kommt man über einen gewissen Aushub nicht herum, besonders dann, wenn der zukünftige Teich eine bestimmte Tiefe haben soll, und die darin lebenden Tiere überwintern sollen. Generell gilt, je tiefer desto besser, da bekanntlich das Wasser unten am Grund wesentlich wärmer ist als an der Oberfläche. Aber minimum sollte die tiefste Stelle zwischen 1-1,5  Metern betragen. Viele legen den Teich nun so an, das er ebenerdig abschließt. Dieses widerum bedeutet, dass von Anfang an Aushub anfällt.

Ich habe meinen Koiteich etwas anders aufgebaut, und zwar so, das der Teich auf gleicher Höhe wie unsere Sitzecke anfängt. Das heißt, ich kann die zahmen Fische mit der Hand füttern ohne mich dafür bücken zu müssen, da ich eigentlich ein fauler Mensch bin. Wie geht das?


Teich "höhergelegt"

Teichbau vereinfacht: Frühjahr ist Teichbauzeit. Viele ... 1-2-do WissenUm ein bisschen Aushub kommt man natürlich auch auf diese Art nicht herum. Aber dieser wurde direkt in Säcke verpackt, und um die Teichmaße herum angelegt.

Da mein Teich an der tiefsten Stelle etwa 2,30 Meter tief wurde, bekam die Umrandung eine Höhe von etwa 60 cm, also ideal, um daran zu sitzen. Um also bis an die tiefste Stelle zu gelangen, brauchte ich also somit nur noch eine geringe Tiefe in mehreren Stufen auszugraben. Somit liegt kein unnötiger Aushub im Garten, was auch dem Wohlwollen einiger gestresster Ehefrauen entgegen kommen dürfte.


Bei Teichfolie auf Qualität achten

Teichbau vereinfacht: Frühjahr ist Teichbauzeit. Viele ... 1-2-do WissenNoch ein paar Worte zu einer Teichfolie. Wer billige Folie kauft, kauft mehrmals. Auch zu dünne Folie ist nicht zu empfehlen. Wer sich die Arbeit gemacht hat, einen schönen Teich anzulegen und über Jahre hinaus seine Freude daran haben möchte, sollte zumindest beim Kauf der Folie Wert auf Qualität legen.

Bei Billigprodukten geht das Drama schon los. Man bekommt zu viele Falten in den Teich, wo sich nachhaltig Dreck ansammelt, der auch von einem noch so guten Filter nicht mehr erfasst werden kann. Ich empfehle die EPDM Folie, welche man auch in einem Stück bestellen kann.

Dabei entfällt schon mal das lästige Keben einer Folie, was immer ein Risikofaktor sein kann, wenn man nicht richtig dabei vorgegangen ist. EPDM Folie dagegen lässt sich verlegen wie ein nasses Handtuch.
Nun viel Spass beim Bau eures Teiches. Sollten Fragen auftauchen: Ich bin gerne bereit zu helfen. (Couscous)

 

Meine passenden Teich-Projekte auf 1-2-do.com:

Meine passenden Wissensartikel auf 1-2-do.com:

Viele weitere Teich-Projekte auf 1-2-do.com findet Ihr in den Projekten unter "Teich" oder im Wissensartikel Garten


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com