Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schmiege

Die Schmiege, auch Winkelschmiege oder Stellschmiege genannt, ist ein in vielen Handwerksberufen verwendeter, verstellbarer Winkel zum direkten Übertragen von unbestimmten Winkeln auf Werkstücke. In Sachsen werden auch Gliedermaßstäbe (Zollstöcke) als Schmiege bezeichnet.
Winkelschmiege
Die Schmiege besteht aus einem geschlitzten Schenkel und einer verstellbaren Zunge, die sich unter einem bestimmten Winkel aufklappen und sich dann durch eine Schraubverbindung – ähnlich wie bei einem Tafelzirkel – fixieren lässt. Sie kann aus Holz oder aus Metall sein.
Eine besondere Art ist die Gehrungsschmiege, die man wie eine Gehrungssäge sowohl im horizontalen als auch im vertikalen Winkel verstellen kann.

Der Name kommt im übrigen daher, da sich Schenkel und Zunge an den abzunehmenden Winkel "anschmiegen" (lassen).


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com