Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schlauchwaage

Eine Schlauch(wasser)waage ist ein Gerät um über große Entfernungen eine gleiche Höhe festzulegen. Beispielsweise den Meterstrich beim Rohbau. Grundgedanke der Schlauchwaage ist: gleiche Horizonte können über nahezu beliebig große Entfernungen (abhängig nur von der Länge des Schlauches) übertragen werden.
Schlauchwaagen bestehen zumeist aus einem (sinnvollerweise) durchsichtigen Schlauch. Dieser Schlauch wird mit Wasser gefüllt. Durch den transparenten Schlauch läßt sich der Wasserspiegel ablesen oder übertragen. Bevor man den Wasserspiegel der Schlauchwaage als Markierung übernimmt, muss der Schlauch frei von Luftblasen sein.

Hinweis: Das im Schlauch befindliche Wasser »pendelt« recht lange hin und her, bevor man die Markierung anbringen kann. Ein Ende zuzuhalten, warten, bis sich das Wasser beruhigt, und dann langsam den Finger wegnehmen, so daß der Luftaustausch nicht zu abrupt kommt. Beim Messen heftige Bewegungen vermeiden, weil sich sonst das Wasser wieder aufschaukelt

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com