Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Roter Weinbergspfirsich

Der rote Weinbergspfirsich wächst hauptsächlich in den Steillagen der Mosel, dort oftmals zwischen den Rebstöcken, aber auch bei mir in der Westpfalz im Garten. Er wird nicht so groß wie ein normaler Pfirsich, hat dunkelrotes Fruchtfleisch, einen Stein ähnlich eines Pfirsiches und schmeckt hervorragend z. B. als Marmelade. Zum Rohverzehr ist er nicht so gut geeignet. Während der Blüte sieht man die Bäume schon von weitem, sie fallen durch ihre rosafarbenen Blüten auf. Die "Vermehrung" ist relativ einfach, nach der Verarbeitung die Steine entweder auf den Kompost oder in humusreiche Erde, im Frühjahr trieben dann einige (nicht alle) aus und können umgesetzt oder verschenkt werden. Im zeitigen Frühjahr sollten Leimringe um die Stämme gelegt werden, damit z.B. Ameisen nicht ihre Blattläuse auf dem Baum "züchten".

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com