Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Pleuramesotheliom Krebs/Asbestose

Der unheilbare Pleuramesotheliom Krebs ist die Weiterentwicklung von Asbestose.


Ein Bericht von Wagruno22
Ich war vor sechs Wochen beim Lungenfacharzt, weil ich bei kleinster Anstrengung Luftnot bekam.
Nach einer Röntgenaufnahme wurde festgestellt, dass meine rechte Lunge voll Wasser war. Drei Tage später 1,9 Liter Wasser aus der Lunge abgezapft, wieder drei Tage später im Krankenhaus Untersuchungen der Lunge von allen Seiten. Da die Lungenspezis vom Rücken nicht an die Lungen kommen, müssen die Chirurgen ran, das heißt nachdem ich estmal entlassen worden war.
Am 9.1 wieder im Krankenhaus, wurde die diagnostische Operationen besprochen, d.h., ein kleines Stück Rippenfell zu entfernen, und zur histologischen Untersuchung schicken, dann wenn möglich das Rippenfell mit den Rippen verkleben..
Nun hieß es warten, bis der Befund da war. Dann die niederschmetternde Nachricht, in dem Gewebe hatte sich der Schweinehund (Pleuramesotheliom) niedergelassen. Nun hieß es handeln. Ein Gespräch mit dem Onkologen,alles wurde besprochen, Vorteile und Nebenwirkungen usw.
Ein Termin für die 1.Chemo vereinbart (22.02.). Nun ging es erstmal nach Hause und von dem Schock erholen und alles verarbeiten.
Am nächsten Morgen ein Anruf aus der Klinik: Chirurgen und Onkologen hatten sich zusammengesetzt und nochmal meinen Fall besprochen, und sind zu dem Entschluß gekommen, erst die weitere OP und danach Beginn mit der Chemo. Mt mir wurde die weitere OP besprochen, soviel wie möglich vom Rippenfell entfernen. Ich bekam meinen neuen Termin. Stationäre Aufnahme am 15.02. OP am 16.02.. Leider machte eine Erkältung diesen Termin zunichte.Also eine Woche später. Die OP am 23.02. verlief problemlos, und ich wartete wieder einmal auf das histologische Ergebnis. Auch im entfernten Rippenfell hatte sich das Karzinom eingenistet Aber es war uns schon klar, dass die Chemotherapie gemacht werden musste. 4 Wochen nach der Op hatte ich meine 1. Chemotherapie.
Leute, ich sage Euch: Gut 9 Std. flachliegen, und du siehst, wie da ca. 7,5 Ltr. in dich reintropfen... Wider Erwarten habe ich nicht das Bedürfnis mich zu übergeben, der "nette" Pfleger hatte mich darauf aufmerksam gemacht, dass das ohne große Ankündigung passieren könne..
Am nächsten Tag Entlassung mit einem Rezept der nötigen Medikamente,
ein Antrag an die Berufsgenossenschaft wurde auch im KKH gestellt – ein richtiger Service. Ein Antrag auf Schwerbehinderung war auch noch dabei.

So nun zu Hause: Ich kann nicht sagen, dass es mir schlecht geht, aber Lustlosigkeit, etwas Husten und das jetzt natürlich erforderliche Entwässern zwingen mich dazu, nichts zu tun: grausam!!!
PS.: Ich weiß nicht ob ich schon irgendwo etwas über meine weitaus bessere Hälfte geschrieben habe aber jetzt tu ich es, mittlerweile auch kurz vor der Rente ist sie mit
Leib und Seele eine Krankenschwester mit Examen im Agnes Karll Verband in Essen gewesen und betreut mich hervorragend, was auch bei den Gesprächen mit den Ärzten gut klappt. Ich sage dann immer: „unterhalten sie sich mit meiner Frau, die übersetzt mir das dann.“
Am 22.12.2011 ist unser 40zigster Hochzeitstag, den wir entsprechend begehen wollen aber vorher müssen wir etwas Ungebetenes aus meinem Körper vertreiben.
Beim Googeln bin ich dann auf den unteren Artikel gestossen, den ich Euch nicht vorenthalten will: Der Verband der da aufgeführt ist, ist der Nachfolgeverband der ursprünglich von Agnes Karll gegründeten Organisation.

Es grüßt Euch alle
Harald

Eine der Initiativen des DBfK zur Weiterentwicklung der Pflege ist ein dreijähriges Modellprojekt ‚Implementierung der Familiengesundheitspflege in Deutschland’, das von der Robert Bosch Stiftung und dem Bundesministerium für Gesundheit gefördert wird. Das Projekt ist Teil einer multinationalen Studie der WHO zur Qualifizierung von Familiengesundheitspfleger/innen und -hebammen.
Weitere innovative Themenfelder des Verbands sind z.B. das Konzept Primary Nursing (der DBfK gründete 2007 das Deutsche Netzwerk Primary Nursing) und Advanced Nursing Practice.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com