Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Photovoltaik

Die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie findet mit Hilfe von Solarzellen (monokristalline, polykristalline oder Dünnschicht-Zellen), die zu so genannten Solarmodulen verbunden sind statt. Durch das einfallende Licht (Photonen) wird ein elektrisches Feld erzeugt. Elektronen können über elektrische Leiter abfließen. Die erzeugte Elektrizität kann entweder vor Ort genutzt, in Akkumulatoren gespeichert oder in Stromnetze eingespeist werden. Bei Einspeisung der Energie in das öffentliche Stromnetz wird die von den Solarzellen erzeugte Gleichspannung von einem Wechselrichter in Wechselspannung umgewandelt.
Die Nennleistung von Photovoltaikanlagen wird in Wp oder kWp (Peak) angegeben und bezeichnet die Spitzenleistung bei Testbedingungen. Der Wirkungsgrad liegt momentan bei maximal ca. 40%, wobei in der Praxis eher maximal 20% gängig sind.

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com