Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Pendelhub

Pendelhub

 

Bestimmte Funktion einer Stichsäge. Während das Sägeblatt der Stichsäge ohne Pendelhub nur geradlinige Hubbewegungen ausführt, pendelt das Sägeblatt mit Pendelhub vor- und rückwärts. Die beim Sägen entstandenen Späne werden so besser ausgeworfen, und die Sägeleistung der Stichsäge nimmt zu.

 

Hierbei sollte beachtet werden, dass der Pendelhub bei dickeren Materialien meist sinnvoll ist. Schneidet man hingegen dünne Materialien wie zum Beispile Bleche, führt der Pendelhub zu starken Vibrationen bishin zu einem Verkanten, Rückschlag oder Verbiegen des Werkstücks. 

Wenn der Schnitt sehr genau sein soll, ist es hilfreich einen langsamen Sägefortschritt zu haben. Und das jst zum einen mit der Drehzahlregulierung der Maschine, aber auch mit geringerem Pendelhub zu erreichen. Viele Maschinen haben deshalb auch drei Schalterstellungen: 

  • Pendelhub aus
  • Pendelhub
  • Starker Pendelhub

 

Pauschal kann man sagen: Umso dicker das zu sägende Stück umso höher darf der Pendelhub sein. 

Oft hilft einfach ein Ausprobieren. Bei Kurvenschnitten kann der Pendelhub hilfreich sein um den Spanauswurf zu vereinfachen und so,it das Sägeblatt leichter senkrecht zu führen. Andererseits kann der rasche Sägefortschritt dazu führen, dass die Säge von sich aus zu schnell sägt und man mit dem Bogen ohne Druck nicht mehr "hinterherkommt". Hier gilt also erstmal Geschwindigkeit runterregeln und ggf. auch den Pendelhub herunter schalten. 

Der Lendelhub sollte nie bei spröden Kunststoffwerkstoffen verwendet werden. Zum Beispiel PvC-Plattenwie Kunstglas, Plexiglas brechen sehr leicht und der Pendelhub führt zu Sprüngen und großen Ausbrüchen. 

 


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com